Der PS5 Showcase war ein Knüller - ich bin trotzdem enttäuscht

Lukas Schmid

Redaktionsleiter Online
Teammitglied
Mitglied seit
29.04.2014
Beiträge
71
Reaktionspunkte
3
Jetzt ist Deine Meinung zu Der PS5 Showcase war ein Knüller - ich bin trotzdem enttäuscht gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Der PS5 Showcase war ein Knüller - ich bin trotzdem enttäuscht
 
"Wahrscheinlich bin ich einfach ein alter, frustrierter Mann, der nie mit etwas zufrieden ist und alles kaputt macht, was schön ist."

Der erste Weg zur Heilung ist die Selbsterkenntnis :) Ansonsten liest sich das bisl nach Clickbait...viel besser hätte es Sony doch gar nicht machen können..
 
Es war als Überraschung KOTOR und dann halt viel Leerlauf und das ohne Indies, das muss man mal schaffen :D
 
Hauptsache meckern und bashen…
Kein Wunder das auch seitens der Spieler tendenziell nurnoch herumgemeckert wird, wenn solche Kolumnen von Redakteuren erscheinen,
Wenn man den zu Anfang aufgeführten Lebenslauf des Schreibers mit dem restlichen Artikel und der Message der Kolumne vergleicht, dann scheint wohl auch hier (unverständlicher Weise) Fachkräftemangel zu herrschen.
 
Sowas sollte man immer nur noch Jojo schreiben lassen…..alle Türen schliessen, der Hypetrain fährt ab. :D Jojo wäre derjenige bei der Polizei der den Ehefrauen beibringt dass ihr Mann grade einen tödlichen Unfall hatte. ;)
 
So ein Artikel bekommt halt mehr Klicks, wenn er etwas reißerisch formuliert ist.
Das ist Absicht und Redakteurs Alltag.
Brauch man sich nicht drüber aufregen.
 
"Wahrscheinlich bin ich einfach ein alter, frustrierter Mann, der nie mit etwas zufrieden ist und alles kaputt macht, was schön ist."

Der erste Weg zur Heilung ist die Selbsterkenntnis :) Ansonsten liest sich das bisl nach Clickbait...viel besser hätte es Sony doch gar nicht machen können..
Es ist halt eine Kolumne. Sprich ein subjektiver Meinungsbeitrag.
Hauptsache meckern und bashen…
Kein Wunder das auch seitens der Spieler tendenziell nurnoch herumgemeckert wird, wenn solche Kolumnen von Redakteuren erscheinen,
Ist es nicht eher interessant das sich ein Teil der Community über diese Kolumne beschwert obwohl sie mit ihren eigenen Meinungsbeiträgen nicht anders unterwegs sind ;)
 
@darkX3
Nö. Ich finde das eher erschreckend. - Zumal es an dieser Sony-Präsentation nichts auszusetzen gab.
Ich will aber auch nicht mehr darüber texten. ;) - Wer etwas als Knüller bezeichnet, aber dennoch enttäuscht davon ist, der benutzt einfach die Begriffe nicht richtig.
 
So ein Artikel bekommt halt mehr Klicks, wenn er etwas reißerisch formuliert ist.
Das ist Absicht und Redakteurs Alltag.
Brauch man sich nicht drüber aufregen.

Reißerisch formulierte Kolumnen sind für mich durchaus lesenswert. Aber dann bitte nicht so plump und doof wie hier, sodass man schon nach wenigen Wörtern merkt, das es nur um die Klicks geht.
 
Das alles subjektiv ist.

Nein, es ist nicht alles subjektiv. Aber nun wird es langsam philosophisch. Bei solche Diskussionen möchte ich mein Gegenüber sehen (Stichwörter Gestik und Tonfall) und zumindest das ein oder andere Bier schlürfen.

Um virtuell auf einen grünen Zweig zu kommen: Ja, sehr vieles ist subjektiv. Aber dieser PS5-Showcase war keine Enttäuschung, weder subjektiv noch objektiv.
 
Um virtuell auf einen grünen Zweig zu kommen: Ja, sehr vieles ist subjektiv. Aber dieser PS5-Showcase war keine Enttäuschung, weder subjektiv noch objektiv.
Der Xbox Games Showcase war objektiv auch keine Enttäuschung.

Subjektiv muss das jeder selbst entscheiden. Und da schreibt hier ja auch jeder seine Meinung.
 
Der Xbox Games Showcase war objektiv auch keine Enttäuschung.

Subjektiv muss das jeder selbst entscheiden. Und da schreibt hier ja auch jeder seine Meinung.

Etwas ketzerisch formuliert: Heißt, wenn ich immer auf das Subjektive verweise, dann habe ich immer recht und kann mich nicht irren!? ;)
 
Etwas ketzerisch formuliert: Heißt, wenn ich immer auf das Subjektive verweise, dann habe ich immer recht und kann mich nicht irren!? ;)
Weiß was du meinst. Vom Prinzip aber schon.
Ich sage auch zu manchen Spielen das diese mir nicht gefallen, aber es objektiv gute Spiele sind.
 
Zurück
Oben Unten