Call of Duty: Interesse an der Serie scheint zu sinken

Pitlobster

ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
30.09.2001
Beiträge
9.654
Reaktionspunkte
2
Jetzt ist Deine Meinung zu Call of Duty: Interesse an der Serie scheint zu sinken gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Call of Duty: Interesse an der Serie scheint zu sinken
 

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.441
Reaktionspunkte
783
Kann ich für mich bestätigen. Habe das neue CoD von daher auch ausgelassen.
 

Batebi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.03.2006
Beiträge
463
Reaktionspunkte
3
Advanced Warfare ist tatsächlich das beste COD seit MW2. Nur dieser Ping-Angleichmist wird immer schlimmer. Das machen die seit MW3, damals noch nur am PC. Mittlerweile gibt's das auch an Konsolen. Die Idee ist ja gut. Spieler mit schlechter Leitung sollen nicht benachteiligt werden. Mittlerweile führt das aber dazu, dass die effektive Latenz bei guten Leitungen eher sogar höher ist, was mich, mit einer ziemlich guten Leitung, natürlich ziemlich anpisst.
 

Hulamen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2014
Beiträge
113
Reaktionspunkte
0
Habe mit B1 mein letztes CoD gespielt und an was lag es? AN den immer moderner werdenden Settings, wenn sie schon kein WW2 oder Vietnam machen wollen dann sollen Sie doch mal im Iraq oder Afgahnistan bleiben in aktueller Zeit mit normalen Waffen und nicht diesem Futur / Near Future Quatsch
 

Dankgx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
237
Reaktionspunkte
0
Die MW Teile waren die besten Cod, ich habe alle Weltkrieg Teile weggelassen!
Wenn der nächtse Cod teil wieder im Weltkrieg spielt, würd bestimmt die Interesse an der Marke wesentlicher sinken!
 

AresTM

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.05.2013
Beiträge
230
Reaktionspunkte
0
Irgendwann wird der Markt halt gesättigt sein. Man kann nicht jedes Jahr ein Spiel rausbringen und die immer gleichen VKZ erwarten, davon wird auch AC nicht verschont werden.
Aber solange die Spiele sich so oft noch verkaufen, solange werden sie auch jährlich erscheinen.
 

eddy 92

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
11.240
Reaktionspunkte
437
Ich kann nicht verstehen, wieso sich Ghosts und MW3 so gut verkauft haben. Das waren unfassbar katastrophale Spiele. Für Sledgehammer tut es mir leid, dass ihr Advanced Warfare mit "nur" 4,5 Mio Einheiten ein wenig schwächelt.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Naja in der News wird ja draufhingewiesen, dass DL fehlt. Gerade in den USA soll das ja ne große Sache sein, anders als hierzulande.
 

WolfBeat

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.672
Reaktionspunkte
134
Bei CoD bin ich erst seit Kurzem dabei, fand Ghosts und Advance Warfare eig ganz gut. Letzteres sogar nen Ticken besser.
 

eddy 92

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
11.240
Reaktionspunkte
437
Oh ja, WaW 2 könnte nochmal frischen Wind in die Reihe bringen. Wobei auch Advanced Warfare Abwechslung in die Serie gebracht hat.
 

Unregistriert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
9.533
Reaktionspunkte
116
Die sollten mal ihre Preis Politik überdenken.

Total überteuerte DLCs.. macht echt keinen Spaß.
Manche sind so blöd und kaufen das und ein gemeinsames spielen wird so erschwert, weil man die Karten nicht hat.
Damit meine ich die Idioten in meiner Freundesliste, die auch teils mit mir verwandt sind
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
3.962
Reaktionspunkte
65
Für mich hatte die Serie schon nach Modern Warfare an Faszination verloren. Seither bewegt sich CoD nur noch in einer Wiederholungs-Endlos-Schleife. CoD hatte auch immer einen sehr kurzen Singleplayer-Teil (mehr als vier Stunden habe ich für keinen Teil gebraucht). Gilt jedenfalls für die CoD-Games, die ich kenne. Wenn man nicht so der Multiplayer-Fan ist, ist das zu wenig. Und wenn man Multplayer-Fan ist, bieten Games wie Red Orchestra 2 oder Battlefield genauso viel Spielspaß. Oder mehr.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Wenn man ein Spiel nur einmal durchspielt, dann ist jedes SP Spiel zu kurz, bis auf Rollenspiele eben...
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
Für mich hatte die Serie schon nach Modern Warfare an Faszination verloren. Seither bewegt sich CoD nur noch in einer Wiederholungs-Endlos-Schleife. CoD hatte auch immer einen sehr kurzen Singleplayer-Teil (mehr als vier Stunden habe ich für keinen Teil gebraucht). Gilt jedenfalls für die CoD-Games, die ich kenne. Wenn man nicht so der Multiplayer-Fan ist, ist das zu wenig. Und wenn man Multplayer-Fan ist, bieten Games wie Red Orchestra 2 oder Battlefield genauso viel Spielspaß. Oder mehr.

Heide! ;)
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
35.077
Reaktionspunkte
574
Ich denke man hat es mit CoD einfach übertrieben mit den immergleichen Aufgüssen.
Auch wenn AW anscheinend mehr Mut zu neuen Dingen haben soll hat sich einfach der Ausdruck Copy/Paste mit CoD für die Allgemeinheit einfach festgefressen.
 

GameFreakSeba

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
19.03.2006
Beiträge
58.006
Reaktionspunkte
794
Wurde auch mal Zeit, dass das Interesse sinkt. Passt ja auch irgendwie zur Qualität.
 
Oben Unten