Call of Cthulhu - Dark Corners of the Earth (PC, Xbox) - selbst Lovecraft würde diesem Wahnsinn verfallen!

wwe_fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
2.896
Reaktionspunkte
0
So, hab jetzt tatsächlich auch mit dem Spiel begonnen :) Bin bisher mit dem Prolog im Arkham Asylum durch und habe gerade die ersten Erkundungen in Innsmouth hinter mich gebracht.

Wow, ich weiß echt wieder, warum ich das Spiel damals so gut fand. Grafisch ist das Spiel selbst aus heutiger Sicht noch gut anzuschauen und die Atmosphäre ist einfach unfassbar dicht. Innsmouth ist so ein verdammt düsterer und unheimlicher Ort mit seinen schaurigen, seltsamen Bewohnern, dass ich von der ersten Sekunde an mit einem flauen Gefühl im Magen herumlief. Dass man dann hinter dem Rücken der wenig hilfreichen Polizisten in der Stadt herumschnüffeln muss und ständig Gefahr läuft, entdeckt zu haben, unterstützt dieses Gefühl von Bedrohung noch sehr gekonnt.
Da ich mit Lovecrafts Werken bisher nichts zu tun hatte, weiß ich noch nicht, in welche Richtung sich die Story entwickeln könnte. Übernatürliches mag ich im Prinzip ganz gerne, ich hoffe nur, dass es storytechnisch nicht zuuu abgehoben wird. Mal schauen...

Was mir sehr positiv aufgefallen ist: Das Spiel gibt einem keinerlei Hilfestellungen im Spiel, indem zum Beispiel wichtige Gegenstände aufleuchten oder anderweitig angezeigt werden usw. D.h. man muss wirklich selber die Augen offenhalten und aufmerksam die Umgebung erkunden. Und während der Erkundung kann man sich sooo viele Sachen in seiner Umgebung angucken, zu denen der Hauptcharakter in irgendeiner Art und Weise einen Kommentar bereit hat. Das finde ich einfach großartig und würde ich gerne auch in modernen Spielen mal wieder sehen.

Ich will nicht, dass mir alles vorgekaut wird und mir die Lösung mit dem Hammer ins Gesicht geschlagen wird. Ich will selbstständig die Welt erkunden und lernen, was sich mir für Möglichkeiten bieten. Und das setzt Cthulhu hervorragend um. So, reicht erstmal, jetzt muss ich zurück nach Innsmouth ;)
 
TE
TE
JayJoCAPONE

JayJoCAPONE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.12.2012
Beiträge
10.278
Reaktionspunkte
0
Sehr Geile Sache WWE...bin ich ja nicht mehr so allein :p
damit...und Spoilerfrei kann ich sagen...es bleibt sehr Bodenständig
Aber mit der Gewissen Würze, Kosmischen Wahnsinns verfeinert :D
(Und wenn etwas Abgehobener wird...dank des Klassischem Stils...
immer noch weit Weg, von ihrgendwelchem B - MovieTrash! Wirkt...
alles sehr Schlüssig...aber mit Lovecraft imHintergrund, keine Kunst ^^)


Und was die Atmo und den Detailgrad der Stadt angeht
Das meinte ich eben mit dem leichten Shenmue Ansatz ^^
Zumindest was Innsmouth betrifft ;) An jeder Ecke gibt es was
zu Entdecken O.o ob Story relevant...oder einfach um die Atmo
zu pushen...Musst mal auf Kellerfenster an den Strassen achten :((
Was ich da schon für Makabre EasterEggs entdeckt hab...zum davon
laufen! Dann eben auch die ganzen Leute etc. kleine Begegnungen u u u

Wenn sich dann erstmal der Horror, langsam um die Ecke schleicht "schluck"
Grad die Einleitung in der Form...wäre heute nicht mehr Möglich, da ein langer
Weg, bis zum eigentlichen Gameplay (was ich aber seehr begrüsse)...dies wird
dann noch mit der wohl Grandiosesten Umsetzung, einer Buchvorlage eingeleutet :o
Die mir je Unter die Augen gekommen ist :eek2: Wirklich Exellent ^^!!! Einfach allein die
Spannungskurve... wenn man dann aber noch die Geniale Umsetzung der makantesten Scene
der Vorlage mit bei rechnet...einfach ein Geschenk ^^ (Wenn auch ein Nervenzerreissendes ;) )
Dann mal weiterhin viel Spass ;) Ich werd mich jetzt auch wieder nach Innsmouth auf machen :((


PS: Gestern hab ich wahrlich kurz gezweifelt, ob ich das weiter packe O.o
Da war nen Abschnied, bei dem ich mich soo Verfickt noch eins EINGESCHIESSEN
hab :(( Ja mein lieber Herr Gesangsverein...sagte mir echt nen Moment...das geht nicht
mehr :( Sorry O.o (ich hab echt nen dünnes Fell bei sowas :D) Aber ihrgendwie hab ich
mch immer weiter geschoben :( Bis ich mit Ach u Krach die Location überwunden hatte
Ja meine FRESSE...das geht echt nicht mehr klar...das raubt mir wirklich den VERSTAND!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

wwe_fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
2.896
Reaktionspunkte
0
Spoiler-Alarm!

Holy Shit! Habe gerade die Nacht im Hotel hinter mir und die anschließende Flucht vor den verrückten Stadtbewohnern. Ich konnte mich noch dunkel dran erinnern, dass in dem Hotel irgendwas passieren wird. Und ich habe bereits direkt nach Betreten meines Zimmers die Metallstäbe an den Türen gesehen und mir Fluchtwege überlegt. Wollte sogar eigentlich direkt in einem anderen Zimmer schlafen, was ich nicht durfte :D

Ich fühlte mich auf jeden Fall sehr sicher und gut vorbereitet, als ich mich zu Bett begeben hab. Aber denkste, das hat mir mal gar nichts gebracht. Es fing schon mit diesem wirren Traum an, in dem du schon langsam gesehen hast, wie die Typen das Hotel betreten und den Besitzer nach dir fragen. Hab übrigens vorher noch unten im Hotel rumgeschnüffelt (vollkommen optional) und das Tagebuch des Besitzers (Gilham glaub ich) gefunden, in dem er beschrieben hat, wie er diverse Leute foltert und ihnen Körperteile herausschneidet, ohne dass sie direkt sterben. Und dann freute er sich noch, einen besseren Knebel als beim letzten Mal verwendet zu haben, damit das Opfer nicht so laut schreit. Kranke Scheiße :D

Auf jeden Fall wollte ich am liebsten schon die Flucht ergreifen, als ich die Typen unten hab reinkommen sehen, aber der Hauptcharakter wollte ja partout nicht aufwachen :knockout: Dann siehst du, wie sie immer weiter nach oben kommen und letztlich vor deiner Tür stehen, bis du endlich aufwachst. Und dann startet der intensivste Teil, nämlich die Flucht. Und so gut ich auch vermeintlich vorbereitet war, das war ein heftiger Abschnitt. Immer dieses treibende Hämmern gegen die Türen im Ohr, und dann unterhalten sie sich ständig, dass sie dich hören und wechseln sofort ihre Positionen, versuchen es an anderen Türen etc. Und das schlimmste: Die Typen sind so verflucht schnell!! Selbst Türen, die man verschlossen hat, haben die Kerle innerhalb von Sekunden eingetreten, so dass überhaupt keine Sekunde Zeit zum Verschnaufen blieb. Und das Beste: Ich bin einmal gestorben und musste den Abschnitt von vorne beginnen und habe dann gemerkt, dass da fast gar nichts gescripted ist, sondern alles flexibel von der KI gehandhabt wird. Bei heutigen Spielen undenkbar.

Der Abschnitt hat mich echt fertig gemacht und ich musste danach für heute Schluss machen. Wirklich ein Hammerspiel!
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
JayJoCAPONE

JayJoCAPONE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.12.2012
Beiträge
10.278
Reaktionspunkte
0
Wenn sich dann erstmal der Horror, langsam um die Ecke schleicht "schluck"
Grad die Einleitung in der Form...wäre heute nicht mehr Möglich, da ein langer
Weg, bis zum eigentlichen Gameplay (was ich aber seehr begrüsse)...dies wird
dann noch mit der wohl Grandiosesten Umsetzung, einer Buchvorlage eingeleutet :o
Die mir je Unter die Augen gekommen ist :eek2: Wirklich Exellent ^^!!! Einfach allein die
Spannungskurve... wenn man dann aber noch die Geniale Umsetzung der makantesten Scene
der Vorlage mit bei rechnet...einfach ein Geschenk ^^ (Wenn auch ein Nervenzerreissendes ;) )
!
Genau die Stelle meinte ich damit ;)

Und kann deinen Post nur Unterschreiben :D
Grad dieses Unaufhörliche HÄMMERN :mad: !!!
Guck mal auf der letzten Seite der letzte Post WWE
Da hab ich meinen TRIP im GilmanHotel geschildert
(Wo ich meinte: Das beste Voraussetzungen für.....)
Es erschreckt mich wieviele Parallelen da zu finden
sind ;) (Übrigens wollte ich auch im anderen Zimmer
pennen gehen XD (Das ist nicht mein Zimmer -_- ! )

Geh da Morgen nochmal genauer drauf ein ^^...was bei
mir noch gelaufen ist...UNFASSBAR...also was da noch
Für Geschütze (im wahrsten Sinne des Wortes :D )auf-
gefahren werden...OMFG!!! Von der Inzenierung knapp
hinter THE DARKNESS uCO :eek2: Wirklich WOOOW!
 
Zuletzt bearbeitet:

wwe_fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
2.896
Reaktionspunkte
0
Guck mal auf der letzten Seite der letzte Post WWE
Da hab ich meinen TRIP im GilmanHotel geschildert
(Wo ich meinte: Das beste Voraussetzungen für.....)
Es erschreckt mich wieviele Parallelen da zu finden
sind ;)
Oh Mann, hab mir deinen Post wirklich erst jetzt durchgelesen (wie gesagt: vorher Angst vor Spoilern). Das ist ja tatsächlich heftig, wie viele Dinge du da genauso beschrieben hast wie ich und auch scheinbar genauso mitgenommen warst wie ich. Spricht sehr für das Spiel :)
 
TE
TE
JayJoCAPONE

JayJoCAPONE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.12.2012
Beiträge
10.278
Reaktionspunkte
0
Wieso schafft jeder dieses Scheißhotel außer ich :D
Na komm...feiner Junge...spring mit ins, von Dunkelheit und Leid umgebene Boot :D


(ALLES VOR GILMAN HOTEL ;) )
Und Der Besuch bei Familie WAITE war ja wohl auch ne Schocktherapie :(
Ja meine Fresse...ich liebe es auch wie Sie dem Vorbild gerecht...so Stückweise
und schleppend den Horror Aufbauen...nur um diesen dann, in all seinen Wahnisnn
Auf dich los zu lassen :o Dann wenn du schon ohne diesen...die Blutlüsternen Zähne,
in Gedanken an deinem Fleisch nargen hörst :p !!! Wenn das kleine Mädel schon die
Indizien liefert..."Daddy sagt Mami ist Böse O.o Sie tut mir weh wenn nicht eingespeert"
Dann geht man diese Treppe hoch...das Fauchen, das Kratzen...diese GERÄUSCHE :(
Und steht letzendlich vor der Verriegelten Tür O.o und muss all seinen Mut zusammen nehm
um diesezu entriegeln und die Tür zu öffnen :o Dann...nur ein enges Treppenhaus :D Danke ^^
Diese gehen wir dann hoch...um zudem noch in Sicherheit gewogen zu werden, in Form des
Gucklochs an der Tür O.o. Was heissen mag...wir nur einen schnellen GESCHOCKTEN Blick
riskieren...und können dem Grauen dann den Rücken kehren?...aaaaaber :(( Auf einmal :eek2: !
Bricht diese AUSGEBURT der HÖLLE durch die Massive TÜR...Klatscht uns zur Seite O.o und
bannt sich TOBEND den Weg nach unten... gefolgt von den Unerträglichen Schreien der kleinen
Ramona :( Was haben wir nur getan...dann der Weg nach unten...untermalt vom winselnden Vater!
BOAH!!! Das hat mich echt zerstört (grad die Zerfetzte Ramona in den Armen ihres Vaters :o WTF!?)


Dabei liefern Sie sogar ein Geniales Bsp. für die Gottlose Verschmelzung der TIEFEN WESEN,
Mit der Bevölkerung von INNSMOUTH...im Buch wird nie auf die SozialenUmstände eingegangen ^^
Hier hat man ein ganz böses Bsp. geliefert bekommen...für einen, zum Pakt mit dem Teufel, gezwungenen
Familievater (Das BEAST da Oben...war ein TIEFES WESEN in reinst Form...mit dem der Vater sich paaren
musste um ein Mischwesen zu schaffen...in FORM von RAMONA etc.( Auch sein Tagebuch...in dem Er drauf
eingeht, wie sehr es ihn schmerzt, das sein kleiner Engel...bald in die Obhut ihres fremden Blutes zurückkehrn
wird...und Er noch so lange in Innsmouth bleiben wollte...bis Sie zurück in die Tiefen des Meeres geht...Traurig :((


Bin übrigens bei 75% Und das Ende zeichnet sich BRACHIAL ab...die Inzenierung ist GRANDIOS!!!
Also was da noch am BlockbusterRad gedreht wird :nut: Unfassbar...ich hab nicht Ansatzweise mit solch
ener Qualität gerechnet :o Riddick sah noch ne Ecke besser auf der BOX aus...aber weit weg von dem ist
es wahlich nicht :o Grad was auch die Abwehclung und die Inenierte Story angeht...FANTASTISCH!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
JayJoCAPONE

JayJoCAPONE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.12.2012
Beiträge
10.278
Reaktionspunkte
0
WICHTIG!!!
Hier der Tipp...schaut euch NIEMALS, nicht mal mit nem flüchtigen Blick das Intro an :mecker: !!!
(Also wenn man kein Start drückt um ins Hauptmenü zu kommen...Was ein VERFICKTER Spoiler
da drin steckt :mad: Hätt echt KOTZEN können...Spoilerd richtig HEFTIG nen Endboss...und kaum
zu übersehen wo dieser dann auftaucht ( :o Behinderter Weise hab ich ihn, als vom Klo kam gesehen,
genau an dem Abend...wo Er mir eh begegnet ist -_- ) Frag mich wer auf so nen SCHWACHSINN kommt?!
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.295
Reaktionspunkte
1.108
Bin jetzt beim Wasserturm. :praise:
Das waren die nervenaufreibensten zwei Stunden,
die ich je in meiner Videospielevita hatte.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.295
Reaktionspunkte
1.108
Bin jetzt aufm oder besser gesagt im Schiff.
Die letzten Stunden, in denen ich das Spiel gezockt hab, bin ich zehn Jahre gealtert!
Hab noch nie ein Spiel gezockt, das mich so im Regen stehen lässt,
mich vor vollendete Tatsachen stellt und mir dabei drecking ins Gesicht lacht und
sagt: "Schau doch, wie du jetzt damit zurecht kommst, Arschloch!"
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
3.960
Reaktionspunkte
62
Die letzten Stunden, in denen ich das Spiel gezockt hab, bin ich zehn Jahre gealtert!

Das ist offenbar schon einigen Spielern so gegangen. Kann mich erinnern, dass ich vor Jahren Goreminister mal die Xbox-Version habe zukommen lassen (habe den Titel nur am PC gespielt). Er bedankte sich höflich, mailte mir dann aber zurück, dass er mit dem Titel absolut nicht klar käme. Habe ich nie ganz verstanden. Die Atmosphäre war echt gruselig und für mich allein schon Grund genug, das Teil komplett durch zu spielen. Bin allerdings auch ein großer Fan von H.P. Lovecraft, von daher. ;)
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.295
Reaktionspunkte
1.108
Ich hab nur Ausschnitte gelesen von Texten, die Jayjo hier reingestellt hat.
Meiner Freundin schenk ich zu Weihnachten ein paar Bücher von Lovecraft.

Kann jeden verstehen, der mit dem Spiel nicht klar kommt. Das ist jedenfalls viel
schwerer als die Dark Fantasy Souls Reihe.
Ich hab zwar nie Munitionsmangel, aber Ziehlen ist bei dem Spiel ein Kunststück.
Hab eine Waffengenauigkeit von 51%
Würde auch das Prädikat verleihen: Schwerstes Horrorspiel aller Zeiten - Herausforderndes Gameplay und eine Herausforderung für die Psyche.

Ziemlich witzig: auf der Xbox ist die Rumblefunktion im Dauereinsatz :D
Kratz gerade an 80% Spielfortschritt.
 

Sly Boots

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.10.2009
Beiträge
1.003
Reaktionspunkte
0
Ich hab schon oft mit dem Gedanken gespielt mir das Spiel zuzulegen. Es soll atmosphärisch ja ne absolute Wucht sein. Aaaaber die PC-Version soll auch einige üble Bugs haben. Da solls ja einige Passagen geben, die man nur lösen kann, wenn man in niedrigster Auflösungsstufe zockt. Das hat mich immer abgeschreckt. Gibts inzwischen (fanmade) Patches die das alles geradebügeln? Würde es mir nämlich wirklich gerne mal näher anschauen.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.295
Reaktionspunkte
1.108
Anfangs ist es atmosphärisch echt ne Wucht, aber dann kippt das Gameplay.
Und die wundervolle mystery/grusel Atmo weicht dem reinsten Terror.

Auf der Xbox ist es grafisch eher schwach, wenn man bedenkt, dass Doom3, Riddick und HL2 zu dieser Zeit schon draußen waren.
Die Lichteffekte sind ganz nett.
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
3.960
Reaktionspunkte
62
Ich hab schon oft mit dem Gedanken gespielt mir das Spiel zuzulegen. Es soll atmosphärisch ja ne absolute Wucht sein. Aaaaber die PC-Version soll auch einige üble Bugs haben.

Wirklich störende Bugs sind mir keine in Erinnerung geblieben. Aber ist ja auch schon 'ne Weile her. Hier übrigens ein Video-Review zu CoC aus dem Jahre 2006. Von der (längst eingestampften) PC Powerplay:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

:sun:
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
3.960
Reaktionspunkte
62
Anfangs ist es atmosphärisch echt ne Wucht, aber dann kippt das Gameplay.
Und die wundervolle mystery/grusel Atmo weicht dem reinsten Terror.

So heavy habe ich das jetzt nicht in Erinnerung. Für meine Begriffe war das Spiel atmosphärisch echt gelungen und stellenweise durchaus fordernd. Aber schaffbar. Und das sage ich als Gelegenheitsspieler, der längst nicht so viel Übung hat wie Gamer, die täglich (und dann womöglich noch mehrere Stunden) zocken.
Muss gestehen, dass mich dieser Thread wieder neugierig auf Call of Cthulhu gemacht hat. Ist immerhin schon acht Jahre her, dass ich den Titel gespielt habe. Hab ihn sogar komplett durchgespielt, was ich wirklich nur bei Games mache, die mich gut unterhalten. Leider habe ich mein Call of Cthulhu damals wieder verkauft bzw. getauscht. Daher hab' ich es jetzt nicht mehr. Auf Ebay gibt's die PC-Version aber für 'nen Zehner. Drum orderte ich soeben ein Exemplar online (im Laden kriegt man den Titel kaum noch). Bald erwarten mich ein paar Tage Urlaub. Und über die Weihnachtsfeier-Tage hat man für so ein Horror-Game etwas mehr Zeit.
Apropos Weihnachten: Lasse mir dieses Jahr auch einige Bücher von H.P. Lovecraft schenken. Von dem kenne ich bisher nämlich nur drei oder vier Werke. Deshalb habe ich noch ein paar weitere auf meinem Wunschzettel notiert.In meinem Freundeskreis befindet sich zwei ausgesprochene Literatur-Kenner, die nicht nur Lovecrafts Bücher, sondern auch meinen Grusel-Geschmack bestens kennen. Die werden mir bestimmt die richtigen Bücher schenken. :)

PS.:
Von Gamezone hat Call of Cthulhu seinerzeit übrigens eine hohe Wertung (85 % bzw. 8,5 Punkte) bekommen, und zwar sowohl die PC- als auch die XBOX-Version:
Call of Cthulhu: Dark Corners of the Earth im Gamezone-Test
Call of Cthulhu: Dark Corners of the Earth im Gamezone-Test
 

Burgherr Ganon

Moderator
Mitglied seit
02.03.2006
Beiträge
13.617
Reaktionspunkte
0
Ich habe die Xbox-Version, richtig gutes Spiel, uns gelang es aber ebenfalls nie es durchzuspielen da es irgendwo zu heikel wurde. Genau erinnern kann ich mich leider nicht mehr, wenn ich meine Spielsammlung und die dazugehörige Xbox in Deutschland wieder aufgestellt habe, wird das Spiel höchstwahrscheinlich eine zweite Chance bekommen. Mein damaliger Spielstand müsste noch gehen.
 
TE
TE
JayJoCAPONE

JayJoCAPONE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.12.2012
Beiträge
10.278
Reaktionspunkte
0
Bin jetzt beim Wasserturm. :praise:
Das waren die nervenaufreibensten zwei Stunden,
die ich je in meiner Videospielevita hatte.
Kranker SCHEISS oder nicht :D
Und Glückwunsch Dirty ;) Ich bin auch gefühlt
um mein Leben gerannt...nicht nur ums Virtuelle!
Wie weit sich das auch noch gezogen hat...und wie
Genial der ganze Weg ausgearbeitet :o Aber bleibt..
auch ein Unicat im Game ^^ macht aber nichts da
noch genug anderen Kranken Scheiss zu bieten hat!

Mittlerweile biste ja durch...wie fannst du das letzte Kapitel ?
Ich fand denn letzten Abschnitt etwas langatmig (vorallem
viel Hin u her mit denn Items...hatte ne Menge Spass ge-
macht aber das "Finale" eben etwas verwässert....grad
nach dem Endboss Fight auf dem BOOT...hätte es ab
da ruhig etwas straffer zum Ende gehen können ^^

Aber meckern auf gaaaaaaanz hohem Niveu :D
Frag mich warum das Game damals nur recht durch-
schnittlich bewertet wurde...klar Riddick uCO wahen
schon draussen...aber Grafisch find ich es immer
noch spitze und es war eben auch bisl Nische!

Aber meine Fresse...man fickt DAGON zur Hölle :mosh: !!!
Wer rechnet denn mit so nem Epischen BOSSFIGHT (und
MEEEGA in Scene gesetzt...also hat mich selbst 10 Jahre
nach Release...noch Optisch wie Spielerisch umgehauen!)
(PS: Der Fight wird im Intro vorm Hauptmenü gespoilert -_-)

Ach einfach ein Geschenk das Game...bin gespannt auf
denn "Nachfolger" (was kein direkter glaube sein soll...sondern
eben auch, einfach das TableTop Game CALL OF CTHULUHU als
Mythologischen Background hat...deswegen spielt das Thema
Survival Horror möglicherweise nicht die Grösste Rolle...leider...
 
Zuletzt bearbeitet:

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
3.960
Reaktionspunkte
62
Frag mich warum das Game damals nur recht durch-
schnittlich bewertet wurde...klar Riddick uCO wahen
schon draussen...aber Grafisch find ich es immer
noch spitze und es war eben auch bisl Nische!

Ist nicht von allen "nur recht durchschnittlich bewertet" worden. In den damaligen offiziellen Gamezone-Reviews hat der Titel 85 % (!) bekommen (siehe oben). Einige Tester haben das Potential also durchaus erkannt. Aber das Game war eben teilweise ziemlich haarig, und an einigen Stellen musste man sogar etwas nachdenken. Deshalb war das vielen Spielern zu anstrengend. Für mich war's im Prinzip genau richtig, wobei ich bestimmte Spielabschnitte auch nicht auf Anhieb geschafft habe und manchmal schon nahe dran war, meine Frustration-Toleranz-Breite zu überschreiten bzw. in die Tastatur zu beißen.
Und Riddick fand ich gar nicht so gut. Okay, Grafik war für damalige Verhältnisse top. Aber in Sachen Atmosphäre und Erzähl-Struktur fand ich Call of Cthulhu viel besser.
 
Oben Unten