Analyst meint: PS5 wird Nintendo Switch im Weihnachtsgeschäft unterliegen

D

DominikZwingmann

Guest
Jetzt ist Deine Meinung zu Analyst meint: PS5 wird Nintendo Switch im Weihnachtsgeschäft unterliegen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Analyst meint: PS5 wird Nintendo Switch im Weihnachtsgeschäft unterliegen
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Glaub ich auch, ich schätze mal da werden nur ne Handvoll Exemplare veröffentlicht von der PS5...
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
35.077
Reaktionspunkte
574
PS5 könnte ziemlich vergriffen sein.
Und vllt gut doppelt so teuer.

Obwohl Nintendo ein Händchen für viel zu teure Hardware hat :)
Eine Wii/WiiU war ja auch teilweise so teuer/teurer wie eine 360.
 

Unregistriert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
9.533
Reaktionspunkte
116
Warum gibt es keinen Analyst der behauptet dass die Xbox die beiden anderen hinter sich lässt?

Das wäre zumindest mal mutig
 

Unregistriert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
9.533
Reaktionspunkte
116
Offensichtliches zu analysieren ist auch keine Kunst.

Auch ohne ein Wissenschaftler zu sein, kann ich erkennen wenn Brot verschimmelt ist
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Allein aufgrund der Produktionsmenge wird die Switch wohl besser abschneiden. Wie üblich rechne ich mit zu wenig Konsolen zum Launch und herrlichen Mondpreisen...
 

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
9.871
Reaktionspunkte
138
Für mich sind die Konsolen (Switch / PS5) überhaupt nicht vergleichbar.
Der größte Unterschied liegt zunächst einmal bei der Zielgruppe. - Die Hardcore-Multiplattformer, die sich punktuell mal melden aussen vor gelassen, spricht die Switch doch eher das "jüngere Couch-Coop-Publikum" an und die PS5 die "ältere SP-Fraktion".

In diesem Sinne: Wenn man schon bock auf so eine "****-yse" hat, dann sollte man wohl die neue Xbox im Konkurrenzkampf mit der PS5 sehen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Die Zielgruppe ist dieselbe, es ist nich so das Kinder/ Jugendliche nicht Last of Us 2 spielen würden oder ältere nicht Mario.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mojito

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2009
Beiträge
1.016
Reaktionspunkte
135
Die Zielgruppe ist dieselbe, es ist nich so das Kinder/ Jugendliche nicht Last of Us 2 spielen würden oder ältere nicht Mario.

ich dachte alle Kinder spielen nur noch Fortnite und sonst nichts mehr.

und ich denk auch das die PS5 o. XBOX eine andere Zielgruppe ansprechen als Nintendo,
Natürlich gibt es immer wieder welche die auch anders denken.
 

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
9.871
Reaktionspunkte
138
Die Zielgruppe ist dieselbe, es ist nich so das Kinder/ Jugendliche nicht Last of Us 2 spielen würden oder ältere nicht Mario.


Wie bereits von mir angemerkt: Die punktuell auftretenden Multiplattformer aussen vor gelassen.

In der Regel bedienen Sony und Nintendo jedoch andere Zielgruppen. Das kann man durchaus erkennen, wenn man sich zum Beispiel Werbespots anschaut, sich das gesamte Titel-Portfolio ansieht oder sich die Aufmachung (Farbgestaltung etc.) der Produkte ins Gedächtnis ruft.
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Auf jeden Fall ist die Switch sehr viel kindertauglicher als die PS4 oder dann die PS5.

Nintendos Franchise ist für alle Altergruppen geeignet. Ne Menge der PS4-Blockbuster ist hingegen erst ab 16 oder 18. Mag sein, dass es Eltern gibt, denen das egal ist, wird aber auch ne Menge geben, denen es nicht egal ist.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Es gibt auch eine Menge Spiele von Sony unter 16 oder 18, generell hat Sony stets versucht diese Zielgruppe abzudecken, Nintendo auf seiner Weite auch immer wieder.

Es gibt auch keinen Grund, für die beiden sich da selbst zu limitieren.
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Ach ja, welche denn? Außer Astro-Bot und Little Big Planet fällt mir da kaum was ein, was auch wirklich hohe Qualität hat und viele Käufer gefunden hat. Jump and Run mäßig zieht man total den kürzeren gegenüber Nintendos Titeln. Und sowas wie Animal Crossing sucht man auf der PS4 vergebens.

In meinem sozialen Umfeld kenne ich zig Kinder unter 12 die auf der Switch zocken und wirklich nur einziges Kind, welches eine PS4 statt einer Switch besitzt. Meine beiden Kinder zocken zu 99% auch nur auf der Switch.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Ach ja, welche denn? Außer Astro-Bot und Little Big Planet fällt mir da kaum was ein, was auch wirklich hohe Qualität hat und viele Käufer gefunden hat. Jump and Run mäßig zieht man total den kürzeren gegenüber Nintendos Titeln. Und sowas wie Animal Crossing sucht man auf der PS4 vergebens.

In meinem sozialen Umfeld kenne ich zig Kinder unter 12 die auf der Switch zocken und wirklich nur einziges Kind, welches eine PS4 statt einer Switch besitzt. Meine beiden Kinder zocken zu 99% auch nur auf der Switch.

Mir würde noch Ratched and Clank, Terraway, Concrete Genie, Singstar, Everybodys Golf, einfallen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Warum produziert Sony solche Spiele denn, wenn die Zielgruppe nur 16 und 18 jährige wären???

Um ein paar zu nennen, die unter 16 sind, ich hab mal kurz recherchiert, so wenig Spiele sind das wirklich nicht... also Knack, Iron Man VR, Medi Evil, Concrete Genie, LocoRoco Remastered, Ratchet & Clank, Jak and Dexter...
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Mir würde noch Ratched and Clank, Terraway, Concrete Genie, Singstar, Everybodys Golf, einfallen.

Ok, jede Wette, dass die Nintendo Titel sich dramatisch besser verkauft haben als die Sony-Titel für (auch) jüngeres Publikum. Allein Animal Crossing hat sich seit diesem März 22 Millionen mal verkauft. MK8 ist auch irgendwo bei 24-26 Millionen. Und dann hat man das ganze Mario-Flagschiff mit Odyssey, Brother, Smash Brothers, Yoshi, Paper Mario, Luigis Mansion 3, Captain Toad, Donkey Kong und und und.

Da hat Sony keine Chance gegen. Sonys wirklich große und erfolgreiche Titel sind mit UC, TLoU, GoW und co alle ab 16 oder 18.

Finde ich auch nicht schlecht, dass beide gewisse Schwerpunkte legen. Bin froh, dass Nintendo haufweise Spiele unter 12 Jahren hat. Bei der PS4 fällt es mir viel schwerer qualitativ hochwerte Spiele unter 12 zu finden.

Sag ja auch nicht, dass Sony das völlig egal ist, aber mithalten können sie da in meinen Augen keine Sekunde.
 
Oben Unten