"Gefällt mir"-Übersicht318Gefällt mir
  1. #1591
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JannLee
    Mitglied seit
    23.11.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    31.650
    Zitat Zitat von Ricewind Beitrag anzeigen
    Ok, hab's eh nicht eilig damit. Werde erst mal in Ruhe das Hauptspiel durchspielen, denke das wird ne Weile dauern ^^
    Ich glaube, ich hab 150 Stunden für das Hauptspiel gebraucht. ^^
    Spiele gerade: zu viel viel zu viel

  2. #1592
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ricewind
    Mitglied seit
    17.09.2005
    Beiträge
    13.689
    Ja mal gucken, ich bin jetzt bei 10 Spielstunden ^^

  3. #1593
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Tschoebster
    Mitglied seit
    09.04.2006
    Ort
    BW
    Beiträge
    9.876
    Werde mir jetzt dann auch mal den zweiten DLC vor nehmen. Nun da ich Urlaub habe, hab ich auch etwas mehr Zeit dafür.

  4. #1594
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ricewind
    Mitglied seit
    17.09.2005
    Beiträge
    13.689
    Der Schwierigkeitsgrad ist aber nicht ohne. Bin mittlerweile schon mehrere Male in Folge bei manchen Gegner drauf gegangen. Zuerst bei so einem Gargoyle, der mich mit zwei Schlägen Platt gemacht hat und dann während eines Boss-Fights wieder und wieder zu Boden gegangen. Ist ja beinah wie in Souls

  5. #1595
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ricewind
    Mitglied seit
    17.09.2005
    Beiträge
    13.689
    Korrektur: Das Spiel ist nicht zu schwer, sondern ich war zu blöd das Steigern von Fertigkeiten zu verstehen. Hatte mir einige Punkte aufgehoben, da ich dachte man muss in jede Fertigkeit nur einen Punkt investieren und hab erst jetzt bemerkt, dass man sie mit weiteren Punkten verbessern kann. Prompt schlägt mein Hexer gleich spürbar besser zu und richtet deutlich mehr Schaden an

    Ich dachte immer Bioware und Bethesda müssten sich zusammen tun, um das perfekte West-RPG zu entwickeln: Bioware macht die Charaktere, Story und das Kampfsystem und Bethesda macht die Openworld. Tja, wie es aussieht braucht man aber nur CD Projekt dafür, denn die können offenbar beides.

    Mit jeder Spielstunde die vergeht, werde ich das Gefühl nicht los, das beste West-RPG in den Händen zu halten, welches ich je gespielt habe...

    Aber mal schauen, wie es weiter geht... Ich hatte bereits jetzt jede Menge Wow-Momente und bin doch noch so weit am Anfang...
    JannLee gefällt dieser Beitrag.

  6. #1596
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JannLee
    Mitglied seit
    23.11.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    31.650
    Gut, mir würde ein voll spielbarer Magier in den Witcher-Spielen in Zukunft noch gefallen und etwas mehr gelevele mit Fähigkeiten und so, aber sonst, absoluter Hammer.

    Ja, die Inszenierung der Quests ist pervers gut oder? ^^
    Spiele gerade: zu viel viel zu viel

  7. #1597
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RaZZor89
    Mitglied seit
    07.01.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    34.657
    Was sagst denn bis jetzt Ricewind? Der Hammer oder?

  8. #1598
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ricewind
    Mitglied seit
    17.09.2005
    Beiträge
    13.689
    Ehrlich gesagt trau ich dem Braten noch nicht, denn bislang ist das Spiel eigentlich ZU gut ^^

    Irgendwie erscheint es mir so, dass alle Versprechen oder Hoffnungen, die man sonst immer von westlichen RPG gehört oder erwartet hat zum ersten mal tatsächlich in einem Spiel umgesetzt wurden.

    Ich spiele nun seit Anfang der 90iger Rollenspiele. Angefangen bei Eye of the Beholder, Lands of Lore, der DSA-Trilogie und einigen Ultima Teilen, fortgesetzt über die Baldur's Gate und Icewind Dale Spiele, sowie Morrowind bis hin zu Kotor, Mass Effect, Dragon Age, Oblivion, Fallout, Skyrim und was es sonst noch alles an Titeln gab. Aber bislang habe ich das Gefühl Witcher 3 schlägt sie alle, selbst meinen kleinen Liebling Ultima VII. Dabei habe ich die ersten beiden Teile vom Witcher nicht durchbekommen, da ich mit ihnen irgendwie nicht so richtig warm wurde.

    Aber Witcher 3 macht bislang so gut wie alles richtig. Die Spielwelt ist unglaublich gut designed und extrem atmosphärisch. Gerade weil vieles in der Welt authentisch wirkt und nicht nur wie ein Disney-Land-Mittelalter-Abziehbild, in welchem alle Frauen Model-Maße haben, die Waffen und Rüstungen übertrieben wuchtig designed sind oder die Einrichtung der Häuser viel zu üppig ausgestattet und sauber sind. Nein, hier wirken die Bauern ausgezehrt, man denkt sogar an schiefe Zähne, Häusern und Burgen wirken gebraucht, sind teilweise zerfallen. Hier hört man den Wind in den Bäumen und Gräsern, das Vieh rennt auf der matschigen "Straße" und man meint schon den Geruch von Pisse und Scheiße riechen zu können. Sie ist für mich tatsächlich nah an einem für mich authentischen Mittelalter.

    Klar, manches in der Welt wurde der Spielmechanik untergeordnet, so kann ich auch um 2 Uhr Nachts noch beim Schmied eine Rüstung bekommen, aber das zerstört diese in sich stimmige Welt nicht. Sicher, Skyrim hat auch eine ganz wundervolle Openworld, aber die NSCs und die Welt wirken dort statischer. Es gibt kaum einprägsame NSCs, während in Witcher 3 bereits jetzt schon mancher Schmied oder Schankmaid mehr Charakter und Persönlichkeit hat als die Haupt-NSCs bei Skyrim...

    Dazu kommt die Dynamik in der Welt, die sich im Laufe der Geschichte auch noch verändert. Wahnsinn!

    Auch das Kampfsystem gefällt mir sehr gut. Gerade gegen große Gruppen von Wegelagern macht es unheimlich viel Spaß, nicht nur alle zu besiegen, sondern das auch noch mit Stil zu tun ^^

    Ansonsten sind die Nebenmission unheimlich gut designed, mit so viel Liebe zum Detail, dass man sie eigentlich oftmals gar nicht von den Hauptquesten unterscheiden kann. Statt mit einer ewig langen Liste an öden Sammel- Questen daher zu kommen, verschaffen die Nebenmissionen der Spielwelt noch mehr Tiefe.

    Die Story ist fantastisch inszeniert und trägt tatsächlich mal erwachsenere Töne auf, ohne dabei immer nur in blutige Metzelorgien oder Klischees zu verfallen. Ich bin aktuell z.B. mitten in der Queste um den blutigen Baron und finde die Grundgeschichte einfach wahnsinnig gut.

    Aktuell bin ich einfach nur beeindruckt und kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass man dieses Niveau bis zum Ende des Spiels durchhalten kann.

    Bislang kann ich nur sagen: Die Lobeshymnen sind nicht nur absolut berechtigt, sie geben gar nicht wieder, wie überlegen dieses Spiel seiner Konkurrenz tatsächlich ist!
    MagZero, Tschoebster und schwarzweisz gefällt dieser Beitrag.

  9. #1599
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JannLee
    Mitglied seit
    23.11.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    31.650
    Oh Bloody Baron ist - meiner Meinung nach - die beste Quest aller Zeiten. ^^ Die ist so geil ausgearbeitet, auch mit den Nebenmissionen.

    Von diesem Kaliber gibt es noch ein paar Missionen. Freu dich drauf. <3
    Ricewind gefällt dieser Beitrag.
    Spiele gerade: zu viel viel zu viel

  10. #1600
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Tschoebster
    Mitglied seit
    09.04.2006
    Ort
    BW
    Beiträge
    9.876
    Wenn du mit der Quest fertig bist möchte ich gerne über deren Ausgang reden.

    Aber noch ist zu Spoilerig. ^^
    Ricewind gefällt dieser Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •