Seite 1 von 4 123 ...
"Gefällt mir"-Übersicht8Gefällt mir
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    11.369

    Geforce Now

    Geforce Now ist jetzt aus der Beta raus und offiziell gestartet
    Falls das jemand noch nicht kennt. Das ist ein Spiele-Streaming-Dienst von Nvidia. Im Gegensatz zu den anderen Streamingdiensten muss man hier die Spiele aber selbst besitzen und "zahlt" für die Rechenleistung an sich. Bis auf den Windows Store, werden alle gängigen Stores unterstützt. Die App ist für Windows, MacOS und Android erhältlich.

    Was mich überrascht, ist die Preisgestaltung.
    Es gibt ein Premium(momentan als Founders erhältlich)-Abo für 5,50€/Monat und ein Gratis-Abo.
    Ich finde, dass selbst das Gratisabo ganz gut ist
    Im Unterschied zum Premium-Abo ist hier eine Session auf eine Stunde begrenzt, kein RTX vorhanden und man muss unter Umständen etwas länger warten, bis man sich einloggen kann. Als Gratisnutzer muss man nämlich so lange warten, bis das nächste Rig frei ist. Hab's vorhin mal getestet. Ich musste ca. ne Minute warten.
    Die eine Stunde würde mir, ehrlich gesagt, sogar reichen, wenn ich das unterwegs nutzen würde ^^
    Frag mich, wie lange man warten muss, bis man sich wieder einloggen kann. Gehe aber davon aus, dass man sofort wieder loslegen kann, aber das Spiel neustarten muss.

    https://www.nvidia.com/de-de/geforce-now/memberships/

    So startet man erfolgreich einen Streamingdienst *hust* Google *hust*
    Wie schaut's aus? Wer probiert's von euch aus?
    Old-Dirty gefällt dieser Beitrag.


  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Godchilla 83
    Mitglied seit
    27.05.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.015
    Ehrlich gesagt, verstehe ich nicht so ganz was ich damit machen soll und welchen Vorteil es mir bietet.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    11.369
    Also dir bringt es keinen Vorteil. Zumindest, wenn du daheim bist
    Das ist halt für Leute gedacht, die eben keine fette Hardware daheim stehen haben oder auch mal unterwegs etwas leistungshungrigere Games zocken wollen. Hab meinen Laptop eh meist dabei und gerade da bietet es sich an, weil eben keine Monster GPU verbaut ist. Damit kann man zwar auch zocken, aber eben nicht in max. Settings. So im Hotel oder im Zug ist das eig. schon ganz cool

    Hab mal bissle rumgespielt. Mir ist aufgefallen, dass ich nicht alle meine Steam-Spiele spielen kann. Das finde ich etwas blöd. Hoffe, dass da schnell nachgebessert wird.
    Geändert von ElvisMozart (05.02.2020 um 12:54 Uhr)


  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Yosh1907
    Mitglied seit
    07.09.2012
    Beiträge
    6.431
    Welcher Marketing genie hat sich denn diesen Blödsinn einfallen lassen?

    Ich soll monatlich etwas bezahlen was mir null Vorteile bietet?

    Mit Bus und Bahn hat man eh kaum eine vernünftige Verbindung, die mobile Datennutzung hätte man eh sofort verbraucht.

    Dann lieber ne shield oder mit der switch zocken ^^

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    11.369
    Hast doch Vorteile.
    Keine Warteschlange, RTX und die Sessiondauer ist nicht nur auf 1 Stunde begrenzt
    Letztere wären mir unterwegs aber eh nicht so wichtig.
    Zumal ja 5€ jetzt auch nicht so viel sind

    Bei uns in Deutschland ist das natürlich etwas schwierig mit dem Datenverbrauch. Gibt aber ja auch schon von O2 richtige, bezahlbare Flatverträge, bei denen man für die Geschwindigkeit und nicht für das Volumen zahlt. Das Problem ist halt , dass es O2 ist
    Kann mir aber gut vorstellen, dass das bald im StreamOn-Paket landen wird.
    Mit 4G ist das ja, je nach Genre, auch schon gut spielbar. Mit 5G wird das schon super funktionieren
    Sonst hat man man ja auch mittlerweile sehr oft WLAN in der Uni, im Cafe, im Hotel oder auch bei der Arbeit.

    Finde dieses Konzept jedenfalls besser als das der Stadia
    Mehr Power und man kann auch auf verschiedene Bibliotheken zugreifen.
    Geändert von ElvisMozart (05.02.2020 um 15:07 Uhr)


  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Yosh1907
    Mitglied seit
    07.09.2012
    Beiträge
    6.431
    Na sagt mir gar nicht zu.

    Erstens das Problem mit der Bandbreite, zweitens komme ich mit einer Touch Steuerung gar nicht klar, weswegen auch Smartphones oder Tablets ausscheiden.

    Bei einem Laptop hätte ich auch bedingt Bock darauf, da ich selbst da lieber mit einem Controller spiele. Die Kombi Laptop plus Controller wäre mir in ner Bahn oder Bus aber wieder etwas zu nerdy.

    Kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass das irgendwie zünden wird.
    Godchilla 83 gefällt dieser Beitrag.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Iceman
    Mitglied seit
    16.08.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    6.676
    @Elvis
    Unbegrenzte Datenvolumen (inklusive 5G) bietet auch die Telekom ab. Kostet aber halt 85 Euro im Monat mit Vertrag. Bei Prepaid sind es 99.95 Euro.
    Allerdings dürfte 5G vielen noch nichts bringen.

    Ansonsten klingt das ganz gut und könnte durchaus erfolgreich werden. Nvidia geht einen anderen Weg und möchte keine eigene Plattform aufbauen wie z. B. Stadia.
    Aber wegen dem Stadia Vergleich würde ich Google noch etwas Zeit geben. Geforce Now befindet sich ja glaub schon paar Jahre in der Testphase. Google wird da sicher auch noch nachbessern.
    Aber aktuell anscheinend Geforce Now > Stadia. Die Ansätze sind halt auch unterschiedlich.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    11.369
    Zitat Zitat von Iceman Beitrag anzeigen
    @Elvis
    Unbegrenzte Datenvolumen (inklusive 5G) bietet auch die Telekom ab. Kostet aber halt 85 Euro im Monat mit Vertrag. Bei Prepaid sind es 99.95 Euro.
    Allerdings dürfte 5G vielen noch nichts bringen.
    Ja, ich weiß, dass die auch unbegrenzte Verträge anbieten. Genauso wie Vodafone. Wirklich bezahlbar ist das, meiner Meinung nach, aber nicht
    Bei O2 fängt's bei 30 € an . Da wird dann nach der Geschwindgkeit unterteilt.


    Ja, Geforce Now ist jetzt schon etwas länger in der Testphase, aber selbst da, hat's besser funktioniert als Stadia zum Release
    Vom Prinzip her ist Stadia schon sehr ähnlich, nur mit mehr Beschränkungen (eigener Store und kein Steam und Co.) Beide bieten einen Gratis- und Premium-Dienst für bessere Qualität an. Man "nutzt" quasi nur die Rechenleistung. Google hat halt noch zusätzlich eine halbgare Spiele-Flatrate, wenn man will.
    Die Stadia ist halt ne Konsole und Geforce Now ein PC in der Cloud. Gerade letzteres ist auch der Grund, warum Nvidia auch gleich zu Release ne drölf mal größere Spielebibliothek anbieten kann. Denke auch, dass Nvidia da technisch mehr bieten wird und in Zukunft besser skalieren kann.

    Frag mich, ob der Microsoft Store in Zukunft noch supportet wird ^^
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Geforce Now-2-1260.jpg  
    Geändert von ElvisMozart (05.02.2020 um 16:33 Uhr)
    Iceman gefällt dieser Beitrag.


  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Iceman
    Mitglied seit
    16.08.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    6.676
    Glaube das Microsoft das nicht möchte. Die wollen ja das später die xCloud für deren Spiele genutzt wird.
    Es gab ja auch schon Gerüchte das Valve auch an einem Streaming Dienst für Steam arbeitet. Und da sehe ich das größte Risiko für Nvidia. Aktuell ist es gut weil Geforce Now von Beginn an eine große Spiele Bibliothek hat, welche Stadia noch nicht hat. Aber falls Valve auch einsteigt, kann ihnen das halt genommen werden. Google, Microsoft, Sony haben halt den Vorteil das die einen eigenen Dienst inklusive Store haben.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    11.369
    Glaub kaum, dass Steam und Co. da was machen können.
    Im Prinzip ist ja nur ein Launcher auf einem PC installiert und der befindet sich halt in der Cloud.

    Mit einem MS-Konto ist das aber etwas anders. Dein Account ist ja quasi mit deinem OS verknüpft.
    Die MS-Store-Apps sind auch etwas eigen und lassen sich auch nicht mal gescheid mit anderen Launchern nutzen.
    Denke eher, dass das das Problem ist.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •