Seite 1 von 7 123 ...
"Gefällt mir"-Übersicht3Gefällt mir
  1. #1
    Moderator
    Avatar von Burgherr Ganon
    Mitglied seit
    02.03.2006
    Beiträge
    13.594

    PS Vita Ersteindrücke (Gerät, Spiele & Multimedia) UPDATE 11.02.2012

    Ersteindruck zur PS Vita (3G NTSC-J)

    Als zunächt sei gesagt dass die Vita sehr gut verarbeitet wird, das gilt für den Touchscreen genauso wie für die generelle Verarbeitung. Der Handheld selbst ist optisch ein wenig größer als die PSP 3000, es wird also eine neue Tasche fällig da sämtliche PSP-Taschen nicht passen. Die Gamecards werden an der Oberkante eingeführt, die Memcards links. Die Oberfläche selbst ist ähnlich wie die der PSP. Das 3G Model zeigt einem permanent an ob die Sim-Card eingelegt ist sowie die aktuelle Uhrzeit.



    Die Games sind auf genannten Carts und in blauen Verpackungen. Die Verpackungen sind, anders als man es vermutet, sehr klein. Da die Module sehr klein sind hat man sie schnell verloren, von daher ist die Tasche fast schon Pflicht. Legt man ein Spiel ein wird es installiert und man muss das entsprechende Symbol antippen. Bei den Spielen gibt es neben dem Start viele Optionen: Website des Spieles aufrufen, Spiel aktualisieren (wenn möglich), digitale Anleitung auflschlagen oder den PSN Store aufrufen um DLCs zu erwerben.



    Nachdem man das Gerät startet kommt man ins Hauptmenü. Mit dem Begrüßungs-Center bekommt man einige Funktion und den Umgang im Main-Menu näher gebracht und kann dabei Trophäen machen, coole Präsentation. Allem voran die Kamera Funktionen und die Neugungssensoren werden einem so näher gebracht. Einige Spiele machen auch umfangreichen Gebrauch von der Kamera (Reality Fighters, Sony) Wenn man die Helligkeit auf maximal stellt kann man auch trotz Sonneneinwirkung noch relativ viel erkennen, dies gilt für die Software als auch den Gebrauch im Hauptinventar.



    Da die Vita über einen Touchscreen verfügt, wird auch im Hauptmenü davon Gebrauch gemacht; man wählt die Multimedia-Punkte wie Store, Media's, Trophäen und Co mit dem Touchscreen. Der Touchscreen ist sehr gut verarbeitet. Man kann beliebig viele Anwendungen aufmachen und übereinander lappen. Dank Home-Button ruft man sie alle auf und kann sie nach Belieben schließen, dies macht man indem man die gewünschten Seite wie eine Buchseite "umblättert" oder eine Gesamtübericht aufruft.



    Die Game-Cards haben den Vorteil dass die Ladezeiten nicht allzu hoch ausfallen, ein Laufwerk wird ja nicht verwendet. Man kann während der Spiele wann man will ins Home-Menü gehen und andere Optionen wie Freundesliste oder Trophäen anklicken. Sachen wie der Browser setzen aber ein Beenden des Spieles voraus. Die Vita schaltet sich bei nicht verwenden schnell in den Standby Mode, um Energie zu sparen. Die Akkulaufzeit ist beim Spiele geringfügig länger als die des 3DS - 5 Stunden Spielzeit sind aber drin.



    Man kann sich auf der Vita sofort mit dem bestehenden PS3-Account einloggen. Die Freundesliste und Trophäen sind im Null komma nix hochgeladen, deutlich schneller als auf der PS3 funktionieren die neuen Zugriffsserver. Mit der „Near“-Anwendung kann man sich ansehen wer in der Nähe spielt, dafür wird die Umgebung geortet und gescannt – also eine umfangreiche Version des 3DS-Streetpass.



    In Sachen Software sieht Uncharted optisch top aus. Technisch könnte man die Auflösung mit der eines Wii/Super Mario Galaxy vergleichen. Der Gesamteindruck der Optik ist herrvoragend; obwohl Uncharted Golden Abyss nicht von Naughty Dog stammt hat man die Gesichtsmimik genial rübergebracht. Das Spiel läuft komplett englisch. Auch macht Uncharted umfangreichen Gebrauch vom Touchscreen, so in etwa in sämtlichen Menüs als auch beim Aufrubbeln von Sandtafeln.



    Bei Lord of The Apocalypse kann man ebenfalls sehr detaillierte Texturen ausmachen, zwar gibt es nicht die Auflösung wie auf der PS3, auf einem 5-Zoll Bildschirm aber auch gar nicht nötig. Bei Marvel vs. Capcom 3 sieht man im Vergleich zur PSP wie wertvoll doch der zweite Analog Stick ist der übrigens symetrisch zum ersten ausgelegt ist. Einziger Wermutstrophen ist die Starttaste unter dem rechten Stick, sieht ist etwas unglücklich positioniert.



    Die generelle Qualität der Spiele ist also schon mal top, gleichgültig ob nun First Party-Sachen oder Software von Drittherstellern. Natürlich wird es auch zu Vita-Spielen Demos und DLCs geben, zum Beispiel gibt es eine Probefassung zu Smash Court Tennis 4. Die Vernetzung macht einen sehr guten Eindruck, allem voran der schnelle Netzzugriff auf die Friendslist und die Trophäen überzeugt. Man kann sich auch die PS3-Trophäen detailliert ansehen.



    Die PS Vita ist ein absolut hochwertiges und gut verarbeites Stück Technick, neben der durchweg guten Qualität der Spiele können auch die umfangreichen Multimedia-Fähigkeiten überzeugen. Spiele mit Online-Modus sind natürlich fasst schon Pflicht, allerdings ist die 3G Technologie nicht ausreichend um unterwegs online zu spielen. Wenn der Support an guten Spielen so stark ist wie der Anfang, steht einer rosigen (Handheld)-Zeit nichts mehr im Wege.



    Beachtet dass noch nicht alle Bilder hochgeladen sind.

    Hinweis: Der ursprünglicher Beitrag wurde entfernt.
    Gamecube & Nintendo 64 --- Neo Geo AES Home System & Neo Geo Pocket --- PlayStation 3 & PlayStation Vita --- Sega Mega Drive & Sega Mega CD
    ★★★★★★

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Absalom
    Mitglied seit
    05.10.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    29.862
    Was mich mal interessieren würde ist die Qualität des Bildschirms.

    Sieht man wenn sich dunkle und helle stellen bewegen noch "Schlieren" oder haben wir hier ein Display in
    iPhone Qualität ??

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von skorpie
    Mitglied seit
    07.10.2005
    Beiträge
    895
    Wie sieht es mit dem Bildschirm aus? Kann man unterwegs auch bei Sonne spielen oder muss man wieder rein oder auf die Nacht warten wie bei der PSP`?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von jaypeekay
    Mitglied seit
    09.05.2006
    Ort
    Zwischen Flensburg und München
    Beiträge
    14.320
    Absalom hat folgendes geschrieben:

    Was mich mal interessieren würde ist die Qualität des Bildschirms.


    Sieht man wenn sich dunkle und helle stellen bewegen noch "Schlieren" oder haben wir hier ein Display in

    iPhone Qualität ??
    Kann mir nicht vorstellen das diese Displays in der heutigen Zeit noch sehr stark schlieren ziehen. Die PSP, die damit doch so ihre Probleme hatte, ist auf dem technischen Stand von 2004, damals haben viele Experten auch noch vom Kauf eines Flachbild-TVs abgeraten aus eben diesen Gründen.


    @Burgherr

    Vielen dank für deine Ersteindrücke. Auch wenn ich momentan nicht mit dem Gedanken spiele mir das Gerät zu importieren, ist es doch gut das so schonmal der eine oder andere Kritikpunkt der vergangenen Tage, stichwort Trophäen, wieder relativiert werden kann.

    Das die Trophäen in eine Gesamtaddition mit den PS3 Trophies einfließen, finde ich persönlich allerdings nicht soo gelungen. Aber ich könnte mir auch vorstellen das man hieran noch arbeiten wird.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schmadda
    Mitglied seit
    24.05.2006
    Beiträge
    19.830
    Falls das Gerät in einigen Jahren mal für weniger als die Hälfte zu haben sein sollte, werd ich mirs alleine wegen Uncharted holen. Hab mir auch die PSP nur wegen den God of War Games geholt. Sonst gabs da nix interessantes.
    ESport ist kein Sport.
    Spiele des Jahres 2019 bis jetzt: Resident Evil 2, Bloodstained, A Plague Tale, Control

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von eddy 92
    Mitglied seit
    27.03.2008
    Beiträge
    9.198
    Ich werde mir die Vita auch hauptsächlich wegen Uncharted holen.
    Schmadda gefällt dieser Beitrag.

    Xbox One X, PS4 Pro und Nintendo Switch



  7. #7
    Moderator
    Avatar von partykiller
    Mitglied seit
    20.08.2004
    Beiträge
    18.421
    Schmadda hat folgendes geschrieben:

    Falls das Gerät in einigen Jahren mal für weniger als die Hälfte zu haben sein sollte, werd ich mirs alleine wegen Uncharted holen. Hab mir auch die PSP nur wegen den God of War Games geholt. Sonst gabs da nix interessantes.
    Dann hast Du Dich mit "zweiter Wahl" zufrieden gegeben.

    Eindeutig überlegen sind die Syphon Filter Episoden Dark Mirror und Logan's Shadow.
    Die God of War Episoden sind grafisch wunderschön, aber spielerisch sehr einfach und muten wie "God of War Light" für Handhelds an.

    Aber Geschmäcker sind halt verschieden. Ich selber mochte die beiden GoW Teile auch, aber sie sind halt zu schnell durchgedaddelt. Von den anderen beiden hat man einfach mehr.

  8. #8
    alter sack
    Gast
    Muss Schmadda voll und ganz zustimmen. Ausser Silent Hill und Loco Roco hat mich nix vom Hocker gerissen. God of War war eh ganz unterhaltsam, aber der 2te hat mich nur noch gelangweilt.

  9. #9
    b0wter
    Gast
    Mir ist klar, ihr könnt das nicht testen, aber gibts ne eindeutige Aussage, das die Vita region-code-free ist? Bin passenderweise bis zum 23.02 in den USA und das Teil ist da direkt 60€ billiger :]

    edit: der imo beste Titel ist eindeutig das Final Fantasy Tactics RPG. Da ist leider nach ~75 Stunden mein Spielstand kaputt gegangen. Dabei war es sogar ne Sony Memory Card :[

    edit2: Das ich nicht die 3G Version nehmen sollte ist mir klar, ich bezieh mich nur auf die Wifi Version.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Absalom
    Mitglied seit
    05.10.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    29.862
    Wie schaut es denn mit der Oberfläche des Touchbildschirmes aus ?? besteht es aus Glas oder Kunststoff ??

    Wird bestimmt billiger Kunststoff sein aber ich würde Glas vorziehen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •