Seite 1 von 3 123
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von spartan
    Mitglied seit
    08.01.2009
    Beiträge
    369

    Wer ist in der Bundesliga Top und wer Flop?

    Nun ist der 10. Spieltag der Bundesliga fast vorbei. Nun würde ich gerne von euch wissen, wer oder was für euch Top oder Flop ist.

    Ich finde Hannover ist die überaschung der Saison. Letzte Saison haben sie um den Klassenerhalt gekämpft und nun um ein Euro... Platz.

    Der größte Flop bis jetzt ist Schalke 04. Teure Spieler gekauft die nichts taugen. SIe sollten mal nach Dortmund schauen. Sie würden sehen, dass man auch mit wenig Geld gute Spieler holen kann. Bester Beweis Kagawa.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Tim3killer
    Mitglied seit
    04.11.2007
    Beiträge
    1.025
    Die Überraschung bleibt für mich Mainz, bei Hannover sehe ich momentan nicht mehr viel was nach oben gehen würde, ich denk mal die werden noch wieder auf Platz 10 zurückfallen in der Hinrunde.
    Enttäuschung ist natürlich in erster Linie Schalke, aber man muss sagen, dass sie ja nunmal nicht ganz alleine da unten sind. Bayern,Bremen,Stuttgart, etc. waren oder sind ja auch in der unteren Tabellenhälfte anzutreffen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Marco A
    Mitglied seit
    04.12.2006
    Ort
    CCAA
    Beiträge
    8.845
    Erstmal finde ich es ganz schön, das sich der 1. FC Köln anscheint wiedergefunden hat. Pokalspiel gewonnen und dann gestern eine gute Leistungen gegen den HSV gezeigt. - So kann das ruhig weitergehen!

    Im allgemeinen finde ich es sehr schön zu sehen, dass die Bundesliga zurzeit ordentlich durchgeschüttelt wird.
    Die angeblich "kleinen" Clubs, wie Mainz, Hannover oder Frankfurt spielen oben mit und die Teams, von denen der Fan internationale Qualität gewohnt ist, kämpfen stellenweise sogar um den Abstieg.

    In diesem Sinne kann ich nur sagen: Die Liga macht Spaß zurzeit, auch wenn mich Fans von Schalke oder Stuttgart wohl für diese Aussage am liebsten nach dem Puls fragen würden.
    aktuell wird auf PC und PlayStation 4 gezockt

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von jayjay1989
    Mitglied seit
    17.01.2010
    Ort
    Im Zentrum der Macht
    Beiträge
    8.109
    Naja ich als Dortmunder Hordcore-Fan (natürlich im positiven Sinne^^) bin recht zufrieden. Ein weiterer Top ist ganz klar Mainz, auch wenn die DEFINITIV niemals ins europäische Geschäft kommen werden. Ein weiterer Top sind für mich auch die Bayern, auch wenn das jetzt vielleicht komisch klingen mag. Aber der Start war verpatzt, jetzt haben sie sich still und heimlich wieder gefangen und keiner bekommt das so richtig mit. Für mich ist die Frage, wieviel Vorsprung Dortmund auf Bayern hat, wenn Ribery und Robben wieder zurück kommen. Dann werden die Bayern sicher wieder einen ziemlichen Durchmarsch machen. Ein weiterer Top ist Leverkusen. Bei denen gibt es fast mehr verletzte als gesunde Spieler, dennoch sind sie 3. bzw. nach dem Hoffenheimer 4:0 gegen Hannover gerade punktgleich 4. Man muss aber wirklich sehr sehr vorsichtig damit sein solche Teams wie Hannover und Pauli hochzuloben, denn beide werden weit nach unten durchgereicht! Ein weiterer Top (man bedenke ich und Dortmund^^) ist ganz klar Schalke

    Ne mal im Ernst die sind für mich AKTUELL ein Riesenflop aber bei denen wird genau das Gegenteil wie in Mainz passieren, denn am Ende wird Schalke dennoch irgendwo zwischen 4 und 7 landen, ganz sicher.
    Ein weiterer Flop ist für mich Köln genauer gesagt das Management der Geisböcke. Es kann doch nicht sein, dass ein offensichtlich inkompetener Trainer wie Soldo immer weiterern Schaden anrichten kann ohne, dass etwas passiert. Jetzt ist er endlich weg und Köln wird sich bestimmt wieder ein wenig regenerieren. Ich mein das sagt alles, wenn der Trainer einen Novakovic mehrere Spiele auf der Bank versauern lässt!
    Weiterer Flop: Gladbach. Die Abwehr ist ein Tollhaus und so allenfalls zweitligatauglich!

    Aber noch einmal sei darauf hingewiesen, dass das alles jetzt nach dem 10. Spieltag so ist. Eine erste wirklich aussagekräftige Tabellensituation wird sich am Ende der Hinrunde bieten.

  5. #5
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.425
    Bayern,Bremen,Stuttgart, etc. waren oder sind ja auch in der unteren Tabellenhälfte anzutreffen.
    Bayern ist siebter, das ist die obere Hälfte

    Bayern ist für mich auch kein Flop. Was alle scheinbar immer gerne vergessen ist, dass Ribery, Robben, Klose, Breno und Badstuber verletzt sind.
    Olic und van Buyten angeschlagen.
    Das sind 6 Stammspieler, der letzten Saison, die momentan fehlen.
    Klar, der FC Bayern hat trotzdem andere Ansprüche, sind auch mit einem so übel geschwächten Kader ein Meisterkandidat. Insofern läuft es nicht so, wie es soll. Aber "Flop" würde ich es angesichts dieser Tatsache nicht nennen.

    DER Flop der Saison ist Schalke. Dass Gelsenkirchen noch nicht brennt und Magath noch nicht aus dem Dorf gejagt wurde, verstehe ich nicht.

    Top ist Mainz (wobei ich denen keinen Euro-Platz zutraue) und der BVB.
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von eddy 92
    Mitglied seit
    27.03.2008
    Beiträge
    9.198
    Für mich ist ganz klar der BVB die Top Manschaft der Bundesliga, ok ich bin ja auch Dortmund Fan, aber ich hätte zum Beginn der Saison eigentlich nicht gedacht, dass die jetzt auf dem Ersten Platz stehen. Eine weiter Überaschung ist natürlich Mainz 05, wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass die ihre Position auch längerfristig halten können. Eintracht Frankfurt spielt zur Zeit auch richtig feinen Fussball, hätte ich ganz ehrlich nicht damit gerechnet nach dem Saisonstart.

    Die Bayern haben sich anscheinend wieder gefunden. Trotzdem kann ich die Argumentation, dass mit Robben und Ribery alles besser wäre absolut nicht nachvollziehen. Eine Spitzenmanschaft wie Bayern MUSS solche ausfälle kompensieren können und wenn sie das nicht schaffen, sind die auch kein Top Club. Tja, die ewige Talfahrt von Schalke 04 will einfach nicht enden. Magath hat sich mit dem Umbruch keinen Gefallen getan, dennoch denke ich, dass die Schalker sich aus diesem Loch befreien können. In dieser Saison wird aber der BVB vor den Schalkern stehen.

    Die Kölner sind aber die größte Enttäuschung in der Saison. Soldo hat es nicht geschafft ein funktionnierendes Team zu formen. Das ist ihm letzte Saison nicht gelungen und diese erst recht nicht. Er war meiner Meinung nach viel zu unerfahren und sollte erst bei kleineren Vereinen erfahrung sammeln, bevor er einen Bundesliga klub trainiert.
    Der VFL Wolfsburg dümpelt leider nur im Mittelfeld rum, schade eigentlich, aber es scheint ja Bergauf zu gehen.

    Die Bundesliga ist endlich wieder spannend Nach der Saison 2008/2009 könnte diese Saison wieder eine richtig gute werden, vielleicht mit einem Happy End für den BVB

    Xbox One X, PS4 Pro und Nintendo Switch



  7. #7
    Moderator
    Avatar von GameFreakSeba
    Mitglied seit
    19.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    55.628
    Top ist für mich auf jeden Fall Schulden 04
    Ne mal im ernst, das sollte keine Frage sein.

    Sehr positiv hat mich Mainz, aber auch Hoffenheim und Hannover 96 bisher überrascht.
    Zu meinem BVB sage ich am liebsten gar nichts, denn ich hab Angst, dass der Traum irgendwann zu Ende geht

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von jaypeekay
    Mitglied seit
    09.05.2006
    Ort
    Zwischen Flensburg und München
    Beiträge
    14.320
    eddy 92 hat folgendes geschrieben:

    Die Bayern haben sich anscheinend wieder gefunden. Trotzdem kann ich die Argumentation, dass mit Robben und Ribery alles besser wäre absolut nicht nachvollziehen. Eine Spitzenmanschaft wie Bayern MUSS solche ausfälle kompensieren können und wenn sie das nicht schaffen, sind die auch kein Top Club.

    Sehe ich nicht so, ein Top Club muss eine gewisse Anzahl an Leistungsträgern verkraften können, das ist keine Frage. Aber man muss auch feststellen das selbst ein FC Barcelona ganz schön dumm aus der Wäsche guckt wenn neben einem Lionel Messi auch noch ein David Villa, ein Andres Iniesta sowie die komplette Innenverteidigung ausfällt, so wie es bei Bayern zwischenzeitlich in etwa der Fall war.

    Es geht ja nicht nur um Robben und Ribery, ein Timoschtschuk, als Mittelfeldspieler, muss mittlerweile in die Innenverteidung weil kein Ersatz da ist.

    Trotzdem muss man feststellen das selbst die dritte Garnitur der Bayern noch besser sein sollte als ein Großteil der Bundesliga. Und einige Niederlagen sind da dann auch einfach nicht nachvollziehbar.

    Aber zurück zum Thema, ich sehe auch S04 als Flop der bisherigen Saison an. Wobei ich irgendwie auch ein bisschen Schadenfroh bin, ich kann mich noch an das Gerede der Medien erinnern vor der Saison und gerade auch nach der Raul Verpflichtung. Einmal mehr wurde von der Meisterschale gesprochen und nun steht man nach 10 Spielen mit 6 Punkten da und kann sich eigentlich bereits von sämtlichen Zielen verabschieden.

    Die Tops der Liga sind derzeit ganz klar Dortmund und Mainz, wobei ich stark davon ausgehe das beide Teams spätestens in der Rückrunde einbrechen werden. Ähnlich war es bei Hoffenheim damals ja auch bereits. Am Ende sehe ich Dortmund vor Mainz, Kloppo traue ich zu das er es schafft die Mannschaft zumindest im internationalen Geschäft zu halten.

    Ich kann mir aber bei beiden Teams nicht vorstellen das sie am Ende noch um die Meisterschaft kämpfen werden. Da sehe ich eher die üblichen Verdächtigen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Hayabusa
    Mitglied seit
    21.04.2003
    Beiträge
    1.183
    cissé und holtby rockten bisher übelst ...

    zum glück habe ich beide bei comunio

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Fohlenfan77
    Mitglied seit
    09.06.2006
    Beiträge
    1.349
    Eindeutig Schalke und (leider) Borussia Mönchengladbach.
    Bei Schalke versteh ich's beim besten Willen nicht, warum die Mannschaft zu einen Grottenkick abliefert.
    Bei Gladbach kann ich nur hoffen, dass Dante und Brouwers schnell wieder fit werden und die Löcher in der Abwehr stopfen, sonst wird's arg, arg eng...

    Positiv überraschen mich die Mainzer (das wird sich aber im Saisonverlauf auch noch relativieren) und der BVB. In beiden Fällen beieindruckend, was eine solch junge Truppen schaffen kann.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •