Xbox Series X: Microsoft bringt Next-Gen-Spiele via xCloud auf Xbox One

G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ich glaub nicht dass das allzu viel Sinn machen wird.
 

kire77

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.12.2005
Beiträge
7.148
Reaktionspunkte
170
Ich glaub nicht dass das allzu viel Sinn machen wird.

Mittel- langfristig durchaus interessant (siehe meine Posts in den XBox News). Davon ab können sie die alten Kisten dann guten Gewissens ad Acta legen bei den nativen Game Entwicklung en.
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Ist ein weiterer Ansatz den Kunden eine Streaming-Konsole langsam schmackhaft zu machen. Wir wissen eh, dass es eines Tages nur noch sowas geben wird.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ich würde nicht drauf wetten, weil bisher ist die Nachfrage nach Streaming Gaming quasi nicht existent und auch der Game Pass hat nicht gerade viele Spieler bisher überzeugt. Ca. 25 Mio. Abonnenten sind nicht wirklich viel, wenn man bedenkt wie viele PC Spieler es weltweit geben muss.
 

kire77

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.12.2005
Beiträge
7.148
Reaktionspunkte
170
Ist ein weiterer Ansatz den Kunden eine Streaming-Konsole langsam schmackhaft zu machen. Wir wissen eh, dass es eines Tages nur noch sowas geben wird.

Wenn das in 15-20 Jahren ohne Qualitätseinbußen machbar wäre - warum nicht? Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg bei dem uns die physischen Kisten begleiten werden.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Jetzt müssen sie nur noch "Next gen" Spiele auch auf ihre aktuelle Konsole bringen. :)
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
16.568
Reaktionspunkte
718
Naja, bei uns ginge das zumindest technisch wie bandbreitenseitig - sobald bei Euch mal Muddis "Digitaloffensive" wirklich greifen sollte und ihr Krauts so in 5-10 Jahren über Euer DSL hinauskommt......kann man ja dann nochmal nachfragen *muahaha* ;)
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Wenn das in 15-20 Jahren ohne Qualitätseinbußen machbar wäre - warum nicht? Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg bei dem uns die physischen Kisten begleiten werden.

Ja wird man sehen. Da ich seit letzter Gen auch kein großer Sammler mehr bin, ist es mir fast egal.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Wenn das in 15-20 Jahren ohne Qualitätseinbußen machbar wäre - warum nicht? Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg bei dem uns die physischen Kisten begleiten werden.

Qualitätseinbußen sind relativ, weiß nicht ob du auf eine Switch Zugriff hast, weil da kannst du die Control Streaming Version Demo spielen und das spielt sich wirklich fantastisch. Ich hab da keinen Unterschied zur XBOX Version wahr genommen.

Ich glaub sehr viele Spieler würden da bereits heute nicht mehr meckern.
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Soweit ich weiß, soll doch PS Now auch ganz gut funktionieren. Hab's aber noch nie ausprobiert.
 

TobiasHartlehnert

GZ-Datenschaufler
Teammitglied
Mitglied seit
21.05.2012
Beiträge
455
Reaktionspunkte
97
Website
www.twitch.tv
Qualitätseinbußen sind relativ, weiß nicht ob du auf eine Switch Zugriff hast, weil da kannst du die Control Streaming Version Demo spielen und das spielt sich wirklich fantastisch. Ich hab da keinen Unterschied zur XBOX Version wahr genommen.

Ich glaub sehr viele Spieler würden da bereits heute nicht mehr meckern.
Sehe ich auch so, hatte xCloud mal kurz am iPhone mit Dragon Quest XI getestet und war überrascht wie gut es schon läuft (ok, war in der Firma, da dürfte die Internet-Anbindung recht flott sein ;)). Die iOS-Version ist auch noch Beta.

Aber warum schreibst du dann im ersten Post, dass es keinen Sinn machen wird? Bzw. auf was beziehst du dich damit?
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Aber warum schreibst du dann im ersten Post, dass es keinen Sinn machen wird? Bzw. auf was beziehst du dich damit?

Vielleicht unglücklich formuliert.

Technisch finde ich es super, wie das funktioniert. Nur ich glaube einfach die Spieler wollen es nicht.

PS Now dümpelt vor sich hin, Stadia ist ein Flop, von Geforce Now hört man nichts mehr... auch xCloud zieht doch auch nicht groß, es geht doch eigentlich nur um den Game Pass.

Man versucht nun seit über 10 Jahren schon Spieler davon zu überzeugen, mit unterschiedlichsten Konzepten und greifen tut nichts. Wenn solange keiner mit macht, denke ich muss man irgendwann aufgeben.

Bei Musik und Film ist das ganz anders gelaufen, die letzten Jahre.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Sehe ich auch so, hatte xCloud mal kurz am iPhone mit Dragon Quest XI getestet und war überrascht wie gut es schon läuft (ok, war in der Firma, da dürfte die Internet-Anbindung recht flott sein ;)). Die iOS-Version ist auch noch Beta.

Aber warum schreibst du dann im ersten Post, dass es keinen Sinn machen wird? Bzw. auf was beziehst du dich damit?

Bei einem rundenbasierten Spiel wo es nicht auf Latenz ankommt auch nicht schwer
 

kire77

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.12.2005
Beiträge
7.148
Reaktionspunkte
170
@Lord: Die 15-20 Jahre (vielleicht auch eher 5-10) wären aus meiner Sicht dem Netzausbau/ Verfügbarkeit geschuldet. Vielleicht ist beim Thema Latenz auch noch ein Tick Optimierungspotential möglich -keine Ahnung was die Physik hier noch hergibt.
Gerade die Kombination XCloud plus Gamepass könnte dem Thema einen ordentlich Schub geben - wenn es dann noch in TV´s verbaut wird und sie werfen zu jedem TV noch einen Controller und 3 Monate Ultimate dazu...

@Ricewind: PS Now hatte ich am Notebook getestet (Last of Us; Horizon). Es war ganz OK aber die Qualität sehr schwankend mit häufigen Abbrüchen und vor allem keine Möglichkeit (zum damaligen Zeitpunkt) vernünftig ohne PS4 Controller zu spielen,
da Tasten nicht alternativ belegt werden konnten um z.B. die Touchtaste zu simulieren. Die Latenz war bei beiden Titeln kein größeres Problem, man gewöhnt sich dran. Eine gute PS Now App am TV mit Controllersupport würde ich durchaus begrüßen um die Sony Titel mitzunehmen oder vielleicht ein PS Now USB Stick.
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.193
Reaktionspunkte
1.203
@Kire
Es kommt auch ganz auf das Endgerät an, was man verwendet. Auf der PS4/PS5 läuft bei mir PSNow deutlich besser als auf dem Notebook. Sowohl die Qualität als auch die Latenz.
XCloud fand ich jetzt auch nicht wirklich besser als PSNow. Da muss auf jedenfall besser werden.
Da sind Stadia oder Geforce Now weiter.
 

kire77

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.12.2005
Beiträge
7.148
Reaktionspunkte
170
@Elvis: Danke für die Eindrücke. Habe bislang nur PS Now am Notebook (kein Gaming Notebook) und XCloud kurz am Smartphone getestet. Letzteres fand ich schon recht gut - wobei ich nicht wirklich lange am Smartphone spielen würde, XCloud für die Switch wäre eine feine Sache.
Von Deiner PS Now PS4 Erfahrung her könnte die Variante XCloud auf Xbox One ja durchaus zielführend sein um noch eine Weile auf kommende Titel zugreifen zu könne. das gleiche könnte Sony natürlich auch mit der PS4 für PS5 Spiele anbieten.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
@Lord: Die 15-20 Jahre (vielleicht auch eher 5-10) wären aus meiner Sicht dem Netzausbau/ Verfügbarkeit geschuldet. Vielleicht ist beim Thema Latenz auch noch ein Tick Optimierungspotential möglich -keine Ahnung was die Physik hier noch hergibt.
Gerade die Kombination XCloud plus Gamepass könnte dem Thema einen ordentlich Schub geben - wenn es dann noch in TV´s verbaut wird und sie werfen zu jedem TV noch einen Controller und 3 Monate Ultimate dazu...[

Netzausbau hier und da, aber in Deutschland, wie auch vielen anderen Ländern leben auch bereits Millionen Menschen mit einem ausreichenden Netz.

Aber xCloud mit GamePass ist im weitesten Sinne das was bereits PS Now ist. Auch als Sony seine Top Spiele drauf brachte spürte man kein Boom.
 
Oben Unten