Warframe: Xbox One-Version des Free-2-Play-Shooters ab sofort erhältlich & Trailer

Falkit

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.02.2006
Beiträge
7.457
Reaktionspunkte
0
Na dann kann man es sich ja mal angucken, da jetzt n kumpel aber bei dem One/destiny/halo bundle zugegriffen hat, muss ich eh erstma bei destiny nachziehen und dann gibts genug zu tun :D

jemand hier dann noch am destiny/warframe zocken?
 

kire77

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.12.2005
Beiträge
7.148
Reaktionspunkte
170
Habe Warframe mal angespielt, eigentlich ganz gut - abgesehen natürlich von dem f2p Modell. Inventar und Upgradesystem ist ein wenig unübersichtlich. Das eigentliche Gameplay ist i.O. und macht Spaß. Da aber Destiny schon auf der Platte auf seine Entfesselung wartet wird Warframe wohl schnell zu den Akten gelegt.

@Jemand mit mehr Warframe Erfahrung: kann man mit den Ingamecredits überhaupt irgendwas kaufen? Bislang habe ich nur Zeug gesehen, dass man mit Platin oder wie das dort heißt bezahlen kann.

So, habe dem Teil nochmal eine zweite Chance gegeben und mal ein paar Stunden gespielt und muss sagen, es macht definitiv Spaß. Gerade zu dritt oder gar zu viert erinnern mich die Missionen und das Gameplay ein wenig an Destiny - nur mit zusätzlichen coolen Nahkampfwaffen und Wallruns etc. Technisch macht es auch einen guten - wenn auch noch weltbewegenden - Eindruck. Aus meiner Sicht hat man mit dem Titel durch den F2P Ansatz enorm viel Potential verschenkt. Hätte man hier besser einen Budgettitel mit ein wenig Mikrotransaktionen am Rande draus gemacht hätte es sicher ein Titel im Bereich 75-80 werden können. Wenn man sich aber die Preise für Warframe und Waffenkomplettpakete anschaut dann empfindet man die Oblivion Horse Armor noch als sinnvolles Schnäppchen. Für die Ingame Credits gibt es relativ wenig zu kaufen. Fast alles muss/kann für die Platin Eährung erstanden werden die man käuflich erwerben muss.

Mein Fazit: Macht Spaß, sollte man sich definitiv mal ein paar Stunden anschauen aber der F2P Ansatz ist definitiv nicht meine Welt - auch wenn Molyneux das gänzlich anders sieht. Der Veröffentlichungszeitraum ist natürlich ein wenig ungünstig, da nächste Woche Destiny kommt, mit einen ähnlichen Spielprinzip aber wesentlich besser umgesetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yarg

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2012
Beiträge
723
Reaktionspunkte
0
@kire77: Nicht ganz richtig. Mit Platin kannst du zwar vieles direkt kaufen, musst aber nicht. Wahlweise kannst du zu so ziemlich allem auch blueprints für credits kaufen, um die Gegenstände danach in der Foundry zu bauen (für credits, Zeit (immerhin min. 3 Tage und 12 Stunden je Warframe) und rohstoffe).

Was dagegen ne reine Platinsache ist, sind die Wächter/Waffen(6 Pl. pro Waffe)/Warframe (20 Pl. pro Frame) slots sowie vanity items (shiny skins/Farben/bling bling ohne Funktion). Solltest du also Wert auf nen großen Waffenschrank mit sehr vielen Waffen und Warframes haben, wird recht schnell eine 'Spende' fällig.
(1 Pl. kostet je nach Paket zwischen 4,16 und 6 cent, also kostet ein warframe slot dich zwischen 83,2 cent und 1,2€ - zumindest im Playstation Store - ich hatte bisher Glück, da PS+ Leute dann und wann auch gratis Platin abfassen konnten, weshalb ich durchschnittlich deutlich unter dem Preis liege)

Vieles kannst du aber auch ausschließlich im Spiel erspielen (sofern du nicht im Markt tab handelst). Die Rede ist hier von den Prime Waffen/Warframes/Wächter. Die Blueprints für diese Sachen findest du im Void. Um in den Void zu gelangen, brauchst du sclüssel, die du kriegst, wenn du lange genug in speziellen Missionen ausharrst wie Verteidigung, Abfangen und Überleben). Für andere spezielle Blueprints wiederum brauchst du 'ne Gilde, oder jemanden, der dich in eine Gilde einlädt um an seinen/ihren Forschungsstationen die Blueprints zu holen.
 
Zuletzt bearbeitet:

HaloJiggi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2014
Beiträge
609
Reaktionspunkte
0
habs gezockt und im koop isses ganz lustig (vor allem wenn man mit level 4 gegen horden dieser höllenunde auf lvl 6 kämpft^^)
 

kire77

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.12.2005
Beiträge
7.148
Reaktionspunkte
170
@yarg: Danke für die Tipps. Werde auf jeden Fall noch ein wenig Zeit in Warframe verbringen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Habs ausprobiert und gefällt mir gar nicht, miese Grafik, schlechter Sound und F2p/P2W System. Gefällt mir gar nicht würde sagen das ich da bessere Alternativen hab auf der XBOX ONE!
 

Yarg

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2012
Beiträge
723
Reaktionspunkte
0
Habs ausprobiert und gefällt mir gar nicht, miese Grafik, schlechter Sound und F2p/P2W System. Gefällt mir gar nicht würde sagen das ich da bessere Alternativen hab auf der XBOX ONE!

Würde mich mal interessieren, welche Alternativen du meinst, hab ja keine XBOX One und das einzige Spiel was mir einfällt, was zumindest teilweise gratis ist, ist Killing Instinct (oder killer instinct... Das Prügelspiel)
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Achso... also mit Alternativen hab ich nicht die Distribution gemeint, sondern das Genre. Aus meiner Sicht ist es ein schlecht gemachter Shooter und davon gibt es diverse bessere.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Achso... also mit Alternativen hab ich nicht die Distribution gemeint, sondern das Genre. Aus meiner Sicht ist es ein schlecht gemachter Shooter und davon gibt es diverse bessere.

Ich war bei Warframe überwiegend mit Nahkampfwaffen unterwegs. Genauso wie viele meiner Mitspieler. Schusswaffen haben wir nur auf größere Distanz benutzt.

Welches bereits erschiene XBOX One Spiel gibts denn noch, mit 4 Spieler Koop, Third Person Ansicht, Nahkämpfen und RPG Elementen?
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
F2P/P2W = das selbe - MEINE MEINUNG ganz einfach!

Ansonsten ich war überwiegend mit Fernwaffen unterwegs. Also CoD/Titanfall...
 

kire77

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.12.2005
Beiträge
7.148
Reaktionspunkte
170
@Lord: eine wirkliche Warframe Alternative erscheint aus meiner Sicht erst mit Destiny. Mein Ersteindruck war auch eher schlecht aber nachdem ich mich ein wenig länger mit Warframe beschäftigt habe, muss ich sagen, dass es durchaus seinen Reiz hat. Ok, größtes Manko ist das F2P Prinzip mit den enormen Preisen für Ausrüstungspakete. Gerne wäre ich gewillt gewesen 10€-20€ in den Titel zu investieren um ihn relativ barrierefrei spielen zu können, aber 59-69€ sind dann doch ein wenig überzogen. So werde ich das Spiel eben immer mal zwischendurch spielen und Ausrüstung mittels Blaupausen erstellen - dauert zwar seine Zeit ist für mich aber eher unkritisch. Zu viert macht das Teil echt Laune.
Sound und Grafik sind aber durchaus gut. Was mich stört ist das teils schlecht auf Konsolen angepasste Interface - gerade bei den Mods ist die Schrift viel zu klein.
 
Oben Unten