Ubisoft: Verkaufszahlen der wichtigsten Serien - Assassin's Creed kommt auf 73 Millionen

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
37.292
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Ubisoft: Verkaufszahlen der wichtigsten Serien - Assassin's Creed kommt auf 73 Millionen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Ubisoft: Verkaufszahlen der wichtigsten Serien - Assassin's Creed kommt auf 73 Millionen
 

dorgard

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
8.184
Reaktionspunkte
19
Die Assassins Creed Zahlen sind zwar beeindruckend, aber die Marke GTA hat knapp doppelt so viel verkauft wie AC (137 Millionen etwa) und das ohne den Markt übermäßig zu überfluten. Qualität siegt am Ende halt doch.
 
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
8.078
Reaktionspunkte
0
Die Assassins Creed Zahlen sind zwar beeindruckend, aber die Marke GTA hat knapp doppelt so viel verkauft wie AC (137 Millionen etwa) und das ohne den Markt übermäßig zu überfluten. Qualität siegt am Ende halt doch.
ich verteidige ungern AC, aber GTA ist die Kiddie-Marke schlechthin.
Als ich GTA4 gezockt hab, hab ich an alles gedacht, nur nicht an Qualität.
Drecksspiel!
 

Schmadda

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
22.866
Reaktionspunkte
416
So siehts wirklich aus. GTA 4 hat mir als Openworld-Spiel von allen in der Generation am wenigsten Spaß gemacht und ich hab im Openworld-Bereich alles gezockt, weils einfach mein Genre ist. GTA V war dafür aber absolut klasse.
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
35.078
Reaktionspunkte
574
Ja GTA 4 war bis auf die Technik eigentlich schlechter als das viel ältere GTA3.
Dafür hat Rockstar mit GTA6 vieles wieder gut gemacht.
 
J

JamesPond

Guest
Wobei man GTA 4 aber auch lassen muss, dass es immer noch ein gutes Spiel ist und nur auf hohem Niveau gejammert wird. Aber in einem Punkt gehe ich vollends d'accord: GTA V ist um Welten besser.
 

dorgard

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
8.184
Reaktionspunkte
19
Ich kann diese Konsens-Meinung, die sich über die Jahre bzgl. Teil 4 hochgeschaukelt hat, nicht ganz verstehen. In einigen Punkten halte ich es sogar für den besten Serien-Ableger. Speziell das The Lost And Damned Add-On. GTA 5 ist auch ziemlich gut, aber grenzt in seiner Überdrehtheit schon fast an Saints Row und der Online-Modus ist einfach nur enttäuschend. Zudem machten die Physikspielereien bei Teil 4 mehr Spaß.
 

Mersadion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.05.2009
Beiträge
50.775
Reaktionspunkte
0
Was die Addons angeht von ich voll deiner Meinung, aber das Hauptspiel find ich mies.
 

GameFreakSeba

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
19.03.2006
Beiträge
58.006
Reaktionspunkte
794
So siehts wirklich aus. GTA 4 hat mir als Openworld-Spiel von allen in der Generation am wenigsten Spaß gemacht und ich hab im Openworld-Bereich alles gezockt, weils einfach mein Genre ist. GTA V war dafür aber absolut klasse.

Kann mich dem nur anschließen :)
 
Oben Unten