Tomonobu Itagaki: Reicht bei Tecmo die Kündigung ein

Matt1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2007
Beiträge
4.961
Reaktionspunkte
0
Auch wenn mich seine Games nicht wirklich interessiert haben, so bin ich doch etwas entsetzt. Der Typ ist wie ein Rockstar gewesen und wenn der jetzt wegfällt. Soll er halt bei Microsoft anfangen. Für die 360 programmiert er doch eh am liebsten.
Aber wer weiß, vielleicht hat der Weggang auch den Vorteil, dass aus dem nächsten DOA Xtreme mal ein Spiel mit mehr Tiefgang wird.
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
Soll er halt woanders arbeiten, ich denke er bekommt leicht einen guten Job.
 
N

nadenndann

Guest
Kann er nicht einfach Ninja Gaiden unter nem anderen Namen weiterentwickeln(z.B. Ninja Story)und so weiter machen wie zuvor. Nur eben bei ner anderen Firma?
 

Saruman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.06.2002
Beiträge
846
Reaktionspunkte
1
Wie kann man das jetzt eigentlich genau verstehen.

Bleibt Team Ninja unter seiner Obhut weiter bestehen, nur entwickeln sie halt nicht mehr für Tecmo oder hat er auch Team Ninja verlassen, welche weiterhin in Tecmos Besitz bleiben?
 
R

röthic

Guest
heeee das ist ja scheise. jetzt kommen keine doa titel mehr nach, dabei war die doa serie so geil (ninja gaiden zwar auch, aber da hat itagaki sowieso schon gesagt das er keines mehr machen will, da er denkt er habe das perfekte ninja gaiden schon geschaffen) naja... hoffentlich findet er einen weg seine coolen serien weiter zu machen.
 

Nocturnal

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.05.2006
Beiträge
8.956
Reaktionspunkte
1
@Baykit&Saruman: Das steht alles in der originalnews :
http://www.1up.com/do/newsStory?cId=3168056

Er verlässt Team Ninja und kündigt bei Tecmo, kurz er steht jetzt ganz allein da und sucht sich ein neues zuhause

Bin gespannt was er in Zukunft macht. Vielleicht tut er sich ja mit Romero zusammen und gründet ne Rockband :D
 

Saruman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.06.2002
Beiträge
846
Reaktionspunkte
1
Ok, Zitat Microsoft:

"Tomonobu Itagaki hat sich entschlossen Tecmo und Team Ninja zu verlassen, um anderen Möglichkeiten nachzugehen. Wir danken Tomonobu Itagaki für die vielen Jahre Xbox-Unterstützung, genauso für den enormen Erfolg, den er der Videospiel-Industrie gebracht hat."


Schon schade.


@röthic
DoA5 kann weiterhin erscheinen, nur kann es eben nicht mehr von Itagaki mitentwickelt werden. Wobei ich glaube, das Team Ninja ein DoA auch ohne Itagaki schaffen sollte. Bei der Serie steht ja eigentlich schon das gesamte Grundgerüst.
 
C

Claer

Guest
schade :-(
aber so ein genialer Mensch wie Itagaki
findet mit Sicherheit schnell ein neues Team

ich könnte mir gut vorstellen das m$ ihm übernimmt und er sich dann sein eigenes Team zusammen stellen kann
für die xbox hat er ja sehr viel getan

aufjeden Fall muss er weiter machen!!!!!!!
 
N

nk0101

Guest
Es kann vielleicht aber auch ganz gut sein das er weg ist. Vielleicht entwickelt sich so DoA ja mal weiter. Seid DoA 3 hat sich die Serie nicht wirklich weiter entwickelt.
 

PornoralleDo78

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.01.2008
Beiträge
2.175
Reaktionspunkte
0
@ nk0101
genau so seh ich das auch,mittlerweile geht mir DoA echt am allerwertesten vorbei.
Für Ninja Gaien find ich das allerings schade,auch oder gerade weil der Typ nen schaden hat XD
 

Fighter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2006
Beiträge
355
Reaktionspunkte
0
Ich finds schon schade der er gekündigt hat :(
Wurde mich aber noch freuen wenn die Ninjabande wenigstens noch ein DOA 5 rausbringen , auch wenn Itagaki nicht mehr dabei ist .
 

Matt1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2007
Beiträge
4.961
Reaktionspunkte
0
Nette Zeilen von Microsoft.
Bei den Microsoft-Gamestudios müsste doch noch ein Platz für ihn frei sein, oder?? Mit der 360 kennt er sich inzwischen doch verdammt gut aus.
 
H

HardGamePlayer

Guest
Schade!
"Tomonobu Itagaki" war der coolste Gamedesigner auf der ganzen Welt.
Sehr schade :(
 
N

nk0101

Guest
Das ist ja wohl lächerlich nur weil ich sage das sich es vielleicht gar nicht schlecht ist das er gegangen ist damit sich DoA vielleicht mal weiter entwickelt kriege 2 Negative Bewertungen. Wie im Kindergarten hier.
 

Matt1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2007
Beiträge
4.961
Reaktionspunkte
0
nk0101 hat folgendes geschrieben:

Das ist ja wohl lächerlich nur weil ich sage das sich es vielleicht gar nicht schlecht ist das er gegangen ist damit sich DoA vielleicht mal weiter entwickelt kriege 2 Negative Bewertungen. Wie im Kindergarten hier.


Das hab ich mir eben auch gedacht.
Dieses Bewertungssystem ist eh shit und öffnet Fanboys Tür und Tor, sich wie im Kindergarten aufzuführen.
Deswegen nutze ich es eigentlich auch nie und geb nix drauf.
In deinem Fall mach ich mal eine Ausnahme und geb dir ´nen positiven Punkt - hast immerhin nur noch einen Minuspunkt.
Ist übrigens kein Mitleidspunkt, sondern ich unterstütze deinen Kommentar wirklich. Das frischer Wind fehlt, hat man sowohl dem richtigen DOA-Prügelspiel als auch dem Ableger DOA Extreme2 angesehen. Gerade bei Extreme 2 wurden Hintergründe und Musik des Vorgängers einfach übernommen und auf HD getrimmt. Was soll das??? Und diese Boobs-Engine war ja wohl ein Müll - frag mich auf wessen Mist die Idee gewachsen ist...!
Ansonsten: Lass dich von den Bewertungen nicht beeindrucken. Who cares?
 
N

nk0101

Guest
@ Matt1980
Jo danke. Ich fand denn Grund nur so lächerlich warum ich negativ bewertet wurde.

Und ja DoA Extreme 2 war wirklich nicht so toll ich habs zwar auch gekauft(für 20€) aber das Recycling und die Boobs-Engine waren mehr als fragwürdig. Wer weiß vielleicht wird DoA5 ja besser gerade weil Itagaki nicht mehr dabei ist. God of War 2 und anderen Spielen hat es auch nicht geschadet das der Hauptverantwortliche nicht mehr dabei war.
 
Oben Unten