The Conduit: Deathmatch bestätigt

McDaniel-771

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.04.2005
Beiträge
6.897
Reaktionspunkte
0
Ob High Voltage Factor 5 Paroli bieten kann?! Zweifelsfrei gehen sie den richtigen Weg und versuchen den Peinlichkeiten der anderen Dritthersteller die kalte Schulter zu zeigen.

Die Wii braucht Spiele, welche auch die technische Überlegenheit der kleinen weißen Kiste demonstrieren. Billige PS2-Ports zeigen uns eine Technik von 1998, die Wii ist von Ende 2006, funktioniert völlig anders, als die PC-Standards.

Das Spiel muss aber 60 fps schaffen, sonst werde ich es mir nicht kaufen. Ich kann ruckelige Grafik nicht mehr sehen. In schnellen Actiontiteln sind 60 fps pratisch Pflicht.
The Conduit erinnert mich an Prey & Half Life, sieht aber interessanter aus :-D Mal sehen was das fertige Spiel bringt.

Wenn technisch so gut wird, wie Metroid Prime 3 würde es ja genügen, aber es müsste eigentlich aufwendiger werden, da es ja wesentlich neuer ist und speziell für die Wii Hardware entwickelt wird.

MFG
 
TE
TE
hektor

hektor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
1.801
Reaktionspunkte
0
Die Wii-Hardware ist sehr leistungsfähig. Was die reine Rechenpower angeht ist sie den CPU von PC/Xbox unterlegen. Der Grafikchip hingegen kann wahre Kunststücke vollbringen, während PS3/Xbox halt nur Standard-PC-Grafikchips haben. Hat der Wii-Grafikchip einige echte Neuerungen die weit über Shader3.0 hinausgehen. Allerdings ist der halt ganz anders zu programmieren und da scheitern viele Spieleentwickler noch daran. Aber langsam gibt es ja schon diverse leistungsfähige lizenzierbare Wii-Grafik-Engines die es auch den weniger fähigen Entwicklern erlauben die Wii-Grafik wenigstens ansatzweise auszunutzen. Bisher werden ja bei vielen Projekten nur PS2-Engines benutzt, die die Wii praktisch im Schlaf meistert.
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
Jawohl hier sprechen die Grafikexperten "Popcorn hol" :D
 

Roger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2007
Beiträge
788
Reaktionspunkte
7
Was kommt ihr hier jetzt schon wieder mit der Grafik, ich will mehr über das Gameplay wissen und überhaupt, um was genau geht es in dem Spiel? Exklusiver Ego-Shooter für Wii mehr weiss man noch nicht.
 

McDaniel-771

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.04.2005
Beiträge
6.897
Reaktionspunkte
0
@Roger: Man läuft einen vorgegebenen Weg entlang und schießt alles nieder was sich zeigt. Noch mehr Infos?

Ego-Shooter sind alle gleich, wenn nicht gleicher. Die einzigen Ausnahmen sind Metroid Prime und Far Cry/Crysis auf PC. Bei Metroid Prime muss man außer Schießen noch Jump&Run beherrschen und Rätsel lösen. Bei Far Cry & Crysis hat man keinen linearen Weg vor sich, sondern kann sich auf dem Level frei bewegen, wie man sein Ziel erreicht bleibt einem selber überlassen.

The Conduit soll "nur" ein Grafikdemo Ego-Shooter werden. Die Entwickler wollen demonstrieren, dass eine PS2-Emulation nichts mit den wahren grafischen Fähigkeiten der Wii zu tun hat.

Die Waffen im Spiel sehen zumindest kreativer aus, als bei den 08/15 Shootern die man dauernd geboten bekommt.

Die Steuerung wird wohl ähnlich gut gelöst werden, wie bei Metroid Prime 3 oder MoHH2. Schließlich ist es keine Kunst auf der Wii eine vernünftige Egoshooter Steuerung zu implementieren. Mit dem Analogstick rumlaufen und mit dem Pointer zielen und die Blickrichtung ändern. Schießen mit A oder B und fertig ist die Egoshooter Steuerung!

Das Spiel wird bestimmt nicht vor Dezember 2008 erscheinen, SSBB erscheint dafür schon in 3 Wochen.

MFG
 

Don_Hyuik

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.10.2003
Beiträge
569
Reaktionspunkte
0
Sieht irgendwie extrem hässlich aus.
Da spiel ich lieber zum 15ten mal Half Life 1 durch, hab ich mehr Spass dran. Zumal es ohne HL1 wohl nie Metroid Prime so geben würde wie es jetzt ist; man denke nur an diverse Sprung-Passagen und Ducksprungaktionen.

Auf Far Cry und Crysis will ich garnicht erst eingehen; frei wählbare Routen gab es in Egoshootern lange bevor es eines dieser 2 Spiele gab. Das einzige was die beiden Spiele ausmacht ist ihre extrem-geile Grafik, sonst nichts.
 

Tarnum

Benutzer
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
53
Reaktionspunkte
0
@buzzo
Ja, absolut hässlich, Half-Life 1 sieht doch viel besser aus, genauso, wie Mario 64 einem Uncharted grafisch deutlich überlegen ist ;-)
Das liegt halt an den "specifitionen von 2000" (Dardevil) beim Wii...

Außerdem ist Half-Life REVOLUTIONÄR gewesen, Sprung-Passagen, genialer Einfall, darauf muss man erstmal kommen. Metroid Prime übernimmt das ganz klar von HL 1 und nicht etwa von dem viel früher erschienenen (Super) Metroid, das wär ja abwegig :-D
"Aber das waren 2D-Teile und die Sprungpassagen sind in 3D." Stimmt - Hmm, wem fällt ein Nintendo-Titel ein, bei dem vor HL 1 3D-Sprungpassagen vorkommen? xD

Naja, genauso, wie sich Retro dreist die Morphball-Aktionen abgeguckt hat, oder die Aim-Funktion, oder... warte, stimmt ja gar nicht, mein Fehler^^
Aber eins MUSS ganz klar von HL 1 kommen: Das Schießen auf Gegner - Revolutionär!!

@topic:
Sieht vielversprechend aus und darüber hinaus gefällt mir die Einstellung des Entwicklers :-)
 
Oben Unten