Super Mario 64: Rekord für teuerstes originalverpacktes Videospiel gebrochen -

D

DominikZwingmann

Guest
Jetzt ist Deine Meinung zu Super Mario 64: Rekord für teuerstes originalverpacktes Videospiel gebrochen - gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Super Mario 64: Rekord für teuerstes originalverpacktes Videospiel gebrochen -
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13. Dezember 2006
Beiträge
15.317
Punkte für Reaktionen
66
Shit, wieso habe ich damals nicht dran gedacht zur Sicherheit immer 2 Marios zu kaufen….ich kleb meins einfach nochmal zu und bügel die Falten aus dem Cover :praise:…..irgendein Vollgummi wird sich schon finden mit lockerer Brieftasche - dumm und reich ist perfekt :p
 

Skarpin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26. Oktober 2013
Beiträge
6.401
Punkte für Reaktionen
18
Einen sehr guten Grund mehr,sich die Physische Variante immer zu kaufen.:D
 

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
4. Dezember 2006
Beiträge
9.588
Punkte für Reaktionen
49
Website
www.mixcloud.com
Mensch, die beiden Verkäufe schlagen aber auch verdammt hohe Wellen; selbst auf den popeligsten Radiostation - die sich sonst im Grunde nur negativ mit dem Thema Videospiele auseinandersetzen - hat man davon berichtet. o-0
 

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18. März 2004
Beiträge
21.689
Punkte für Reaktionen
113
Ich kauf mir daher schon blind die Switch Spiele von Nintendo... hoffe das eins davon meine Rente finanziert!
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
5. Oktober 2003
Beiträge
33.844
Punkte für Reaktionen
92
Das letzte gute Nintendospiel :D
 

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18. Dezember 2012
Beiträge
13.286
Punkte für Reaktionen
70
Das ist doch der größte Blödsinn überhaupt, oder übersehe ich hier was?

Das Super Mario Bros 1 war echt was besonderes, weil es Sealed nur für einen kurzen Zeitraum in New York verkauft wurde. Das war quasi ein Testlauf.

Von Mario 64 werden noch hunderte verschweißte Exemplare in irgendwelchen Lagern liegen. Da werden definitiv auch welche im nahe zu perfektem Zustand dabei sein. Oder handelte es sich beim verkauftem Spiel um eine spezielle Version?
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18. März 2004
Beiträge
21.689
Punkte für Reaktionen
113
Ich schätze mal das Problem ist das Bilder, Skulpturen etc. zu teuer geworden sind und nur noch was für Milliardäre sind und nun suchen sich halt die Millionäre andere Objekte...
 

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18. Dezember 2012
Beiträge
13.286
Punkte für Reaktionen
70
Auf jeden Fall dürfte sich der Wert eines verschweißten Mario 64 nun verzehnfacht haben, weil jetzt alle eins zum graden schicken wollen um richtig abzusahnen! :D
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17. September 2005
Beiträge
16.034
Punkte für Reaktionen
156
Hm, meine Verpackung ist schon übel mitgenommen, aber sowas kann man doch sicher selbst basteln... :D
 

JamesPondReturns

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. April 2020
Beiträge
244
Punkte für Reaktionen
18
Hm, meine Verpackung ist schon übel mitgenommen, aber sowas kann man doch sicher selbst basteln... :D

In der Bucht gibt es zum Beispiel Reproboxen bekannten Spiele für Gameboy und SNES. Muss man aufpassen, wenn man ein Original haben möchte, damit lässt sich sicherlich auch Schindluder treiben.
 

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18. Dezember 2012
Beiträge
13.286
Punkte für Reaktionen
70
In der Bucht gibt es zum Beispiel Reproboxen bekannten Spiele für Gameboy und SNES. Muss man aufpassen, wenn man ein Original haben möchte, damit lässt sich sicherlich auch Schindluder treiben.

In der regulären Bucht wird zumindest meistens in der Beschreibung darauf hingewiesen, das etwas ne Repro ist. Für den richtigen Schindluder muss man nur auf eBay Kleinanzeigen gehen, da gibt es reichlich Repros die als Originale angeboten werden.

Bei Ovps und Anleitungen kann man noch ganz gut erkennen, ob es Fälschungen sind, vorausgesetzt der Verkäufer hat vernünftige Fotos reingestellt. Bei Modulen sieht das leider seit 1-2 Jahren ganz anders aus. Früher hat ein Blick auf die Platine gereicht um eine Repro zu erkennen. Mittlerweile sieht man aber immer öfter Platinen, die absolut unangetastet aussehen. Der einzig sichere Weg ist die Seriennummern auf der Platine und dem Label zu vergleichen, die müssen identisch sein.
 
Oben Unten