Stick it to the Man im Test: Skurrile Adventure-Kost der alten Schule

RIPchen

ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
28.05.2012
Beiträge
2.262
Reaktionspunkte
3
Website
www.gamezone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Stick it to the Man im Test: Skurrile Adventure-Kost der alten Schule gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Stick it to the Man im Test: Skurrile Adventure-Kost der alten Schule
 
Hab es mir die Tage geladen und bin mittlerweile in Kapitel 7. Herrlicher Humor. :)
 
Bin da irgendwie nicht reingekommen vielleicht lade ich es mir auf die Vita und gib ihm noch mal eine Chance
 
Aus irgendeinem Grund übersetzt mein Gehirn den Titel ständig mit "Stecks dir in den ....".
 
Bin da irgendwie nicht reingekommen vielleicht lade ich es mir auf die Vita und gib ihm noch mal eine Chance
Ich wollte auch erst nach ein paar Minuten wieder ausmachen weil es doch sehr dröge startet, dann dachte ich mir "komm zieh's durch".
Ich werd es jetzt einmal beenden. Es ist schon sehr speziell weil es meiner Meinung nach kein richtiges Gameplay gibt aber ich find's lustig. Hab Child of Light durch und überbrücke die Zeit bis zum hoffentlich grandiosen Watch Dogs jetzt mit Arbeit und Stick it to the Man. :D
 
Ich habs vorletzte Woche an dem Brückentag durchgespielt. Fand es schon sehr witzig, aber eben etwas zu kurz. Der Grafikstil und der Humor gefallen mir sehr und ist mir jedenfalls lieber als das x-te COD.
 
Ich kann mit Adventures eigentlich nicht viel anfangen, aber das hier spielt sich ganz gut.
Der Soundtrack geht mir jedoch nach einer weile auf den Sack, was allerdings eher an der Musikrichtung liegt.
 
Zurück