Steam ist ja wohl sch...lecht

Yotso

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge
1.326
Reaktionspunkte
0
ich bin kein pc spieler. ich hatte immer konsolen. am pc hab ich nur AoE 2 und Civ 3 gespielt und das letzte mal war vor ca. 6 jahren. also, ich bin nicht so ganz auf dem neuesten stand gewesen, als ich mir civ 5 gekauft habe.

das spiel registrieren? ok, von mir aus. aber einen account erstellen? und dann wird das spiel ewig lang aus dem internet installiert? wofür hab ich hier ne cd? die hätten mir genausogut nen zettel mit anweisungen in die hülle legen können.

würde ich mir einen proxyserver leisten und das spiel mit cracks usw. runterladen würde ich geld und zeit sparen. ich kenn mich nicht aus, aber so lange wie die installation bereits dauert, hätte ich mich in alle themen einlesen können. was ich nicht verstehe ist, warum sie das ganze erlebnis so unangenehm für zahlende kunden machen? ich zahle dafür, dass die meinen traffic besetzen, meinen pc mit ihren programmen belasten und meine daten bekommen.

meine frage an die leute hier wäre, warum steam einen guten ruf hat. ich hab nämlich immer gehört wie super steam wäre. vielleicht ist es das auch, wenn man reiner pc-gamer ist, was weiß ich. aber meiner meinung nach ist das so, als würde man davon reden, wie confortabel die kfz-zulassungsstelle ist, weil man sitzen kann während man wartet.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Das ist mir auch schon mal passiert, dass er das komplette Spiel downloaden wollte, obwohl sich dieses auf der DVD befindet. Das Problem lässt sich jedoch ganz einfach umgehen.

Sollte so etwas auftreten muss man:
-den Download abbrechen
-erneut auf installieren gehen
-dann installiert er das Spiel plötzlich direkt von DVD
 

Frybird

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
4.734
Reaktionspunkte
1
Website
www.pixelrand.de
Yotso hat folgendes geschrieben:
meine frage an die leute hier wäre, warum steam einen guten ruf hat. ich hab nämlich immer gehört wie super steam wäre. vielleicht ist es das auch, wenn man reiner pc-gamer ist, was weiß ich. aber meiner meinung nach ist das so, als würde man davon reden, wie confortabel die kfz-zulassungsstelle ist, weil man sitzen kann während man wartet.

Weil..

Steam unglaublich oft Sales und Aktionen hat, bei denen man sehr billig an Spiele kommt

Man Spiele die man als Retail gekauft und bei Steam aktiviert hat immer neu runterladen kann, selbst wenn die CD/DVD im Arsch ist

Weil die Sache mit dem Runterladen statt von DVD installieren nur ein vergleichsweise kleiner Bug ist

Steam Archievements

Diskretes Handeln von Updates von Spielen

einem sehr nützlichen und umfangreichen Overlay in jedem Spiel, in dem man Sachen wie Cross Game Chat und Einladungen verwalten kann

es sehr viele Leute nutzen und damit die Foren eine gute Quelle für erste Hilfe Support sind.



Das einzige was mich an Steam stört ist das indiskrete Updaten der Plattform selber, der etwas behäbige Offline Modus und das man sehr aufpassen muss, das ein Spiel auch läuft, denn mit Rückgaberecht ist schwierig.

Darum würde ich (wenn ich mir für den PC Spiele über 20 Euro kaufen würde) immernoch die Retailversion bevorzugen, aber auch die wenn möglich immer bei Steam aktivieren
 

olgro

Benutzer
Mitglied seit
16.11.2010
Beiträge
95
Reaktionspunkte
0
ich habe mit Steam bis jetzt eigentlich nie ein Problem gehabt. Die Angebote sind auch oft super. Wenn ich mir ein Spiel gekauft habe, das einen Steam Account brauchte, hat es Steam erkannt und von DVD installiert.
 

Chriz84

Gesperrt
Mitglied seit
13.12.2011
Beiträge
4.662
Reaktionspunkte
0
Ich wollte mir neulich mal (bin eher Konsolenspieler) wieder ein PC Spiel holen, hab mit Steam auch keine Erfahrung...
War irgendein Total War Teil...und als ich schon darauf lesen musste :

Bei Steam einen Account anlegen......bli bla blub...

Da hatte ich schon keinen Bock mehr..und habs wieder ins regal gelegt... :D


Aber gut mal ein Paar Infos dazu gelesen zu haben, ein Kumpel hat mir ähnliches gesagt, der lädt sich dort auch direkt Spiele etc.

Mal sehen ich werd mich mit dem ganzen dann mal auseinander setzen (müssen).
 

Swip

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
423
Reaktionspunkte
0
Ich persönlich bin auch kein Freund von Steam.
Hatte es mal das mein Account gehackt wurde und es hat sage und schreibe
2 1/2 Monate gedauert bis die meinen Account wieder hergestellt haben,
dazu verbunden mit einem riesen Heck-meck wo ich zuerst mal alle
meine Spielaccountnummern schicken mußte, nur um sie danach noch
einmal zu schicken wo ich eine Bearbeitungsnummer neben die Codes kritzeln durfte. Mußte mir dafür extra ne Digicam kaufen, da die Bilder mit der
Handycam anscheinend nicht scharf genug waren.
Hat mich natürlich tierisch angestunken das ich die Games über einen
so langen Zeitraum nicht spielen konnte obwohl die Orginalgames neben
mir lagen. In der Zwischenzeit hatte ich mir Skyrim geholt und einen neuen Account angelegt, da ich mir dachte die werden dan schon alle meine Games auf einen zusammen legen .. Pustekuchen, hab jetzt 2 verschiedene!
Einfach nur ärgerlich so ein Mist.
Und dieses Problem seh ich bei allen Onlineplatformen .. und die dummen
sind i.d.R. die ehrlichen Käufer!
 

Nitro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
1.422
Reaktionspunkte
0
Yotso hat folgendes geschrieben:

...


meine frage an die leute hier wäre, warum steam einen guten ruf hat. ich hab nämlich immer gehört wie super steam wäre. vielleicht ist es das auch, wenn man reiner pc-gamer ist, was weiß ich. aber meiner meinung nach ist das so, als würde man davon reden, wie confortabel die kfz-zulassungsstelle ist, weil man sitzen kann während man wartet.

Äh du weißt schon, dass du um von DVD (CD benutzt wohl kaum ein Publisher ;)) installieren kannst?
Dazu musst du Steam einfach mit dem Befehl:
Code:
"C:\Program Files\Steam\Steam.exe" -install E:
starten, sprich wenn du wie ich es auf "C:\Steam" hast, erstellst du eine Verknüpfung oder .cmd und startest die exe mit dem Befehl wo dein DVD Laufwerk ist, bei mir z.B. -install E:
Hat wunderbar mit Saints Row 3 funktioniert.
Falls du schon über Steam gestartet hast, einfach das Spiel über Steam löschen und dann besagte Verknüpfung ausführen.


steam ist genial, in sachen Spielekaufen und downloaden, der Pre-load macht es möglich, dass man nichtmal mehr ewig installieren muss.
Wenn man natürlich in der Steinzeit lebt und nur DSL Light hat, dann ists halt nervig :p

Dass einzige was an Steam richtig nervt, sind IP sperren bei Uncut Spielen.
Da könnte ich als erwachsener ausrasten, aber valve scheinen deutsche nicht zu interessieren.


Swip hat folgendes geschrieben:

Ich persönlich bin auch kein Freund von Steam.

Hatte es mal das mein Account gehackt wurde...

Äh wie bitte soll das gehen?
Ich kenne niemanden dem das passiert ist, außer die Cheater (oder fraud opfer wie von fake betas usw.) welche sich das selbst eingebrokt haben.
Denn:
1. Niemand außer dir, kennt deinen account namen + passwort.
2. Steamguard macht es nahezu unmöglich einen account zu hacken
3. Muss der Hacker auch deine Email adresse samt passwort kennen.
Also es ist schon fast unmöglich, dass jemand deinen account hackt.
Und ich wäre froh das es überhaupt die Möglichkeit gibt, den Account wieder zu bekommen, bei anderne Anbietern ist man angear*cht!
 

Klopper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.10.2007
Beiträge
6.660
Reaktionspunkte
4
Ich mag Steam. Seit es das gibt, spiele ich wieder mehr auf dem PC.
Es ist furchtbar unkompliziert, bietet regelmäßig Preise, mit denen keine Konsolenversion mithalten kann, unterstützt einen ganzen Haufen Indie-Entwickler und sorgt dafür, dass auch alte Spiele noch auf den neusten Systemen laufen.
Den Bug mit der Download-Installation hatte ich auch mal bei Duke Nukem Forever. Da fiel es mir zunächst gar nicht auf. Ich wunderte mich nur über das scheinbar riesige Update, was da installiert wurde. Im Nachhinein war die Installation aber eh spannender als das Spiel.
 
R

Riesenblombe

Guest
Ich fand das auch soo schlimm bei MW3 .. währenddessen habe ich geskypet . Mein Kumpel hatte das Glück das Steam bei ihm das alles normal über CD installiert hat .. bei mir aber ?? Alter ...richtig bitter .. ich durfte erst Jahre warten , dann dachte ich so ne du -.- , also alles abgebrochen neu gemacht und Dada ...wieder aus dem Internet saugen .. dann wieder .. und irgendwann nach 2 langen sch**ß stunden ging es =D .... seit dem bin ich von Steam nicht mehr begeistert .. aber das ist genauso wie gestern wo die Server ausgelastet sind und ich sändig offline war ... bzw. der ständig mich neu angemeldet hat -.- :meckern:
 
Oben Unten