Star Citizen: "Wir wollen nicht aufgekauft werden", sagt Chris Roberts

Pitlobster

ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
30.09.2001
Beiträge
9.654
Reaktionspunkte
2
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Citizen: "Wir wollen nicht aufgekauft werden", sagt Chris Roberts gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Star Citizen: "Wir wollen nicht aufgekauft werden", sagt Chris Roberts
 
Hätte er Digital Anvil nicht verkauft... würde es das vielleicht heute noch geben. Wenn die Publisher erstmal mit paar hundert Mio. winken, dann sagen die garantiert nicht nein. Er beteuert es vor allem, weil ihm 41 Mio. noch gar nicht genug sind.
 
Spätestens wenn eine art Zuckerberg vorbeikommt und Faktor 10 oder mehr des Marktwertes auf den Tisch schmeißt wird jeder schwach :)
 
Yahoo kam damals an und hat mit einer Mrd. $$$ gewunken. Er blieb hart...
 
Naja eine Milliarde ist ja nicht viel wenn man an WhatsApp denkt ;)
Habe gerade gegoogelt das MZ angeblich 10 Milliarden wollte.
 
Naja eine Milliarde ist ja nicht viel wenn man an WhatsApp denkt ;)
Habe gerade gegoogelt das MZ angeblich 10 Milliarden wollte.

Das war die Forderung du klar abzulehnen war. Da hatte FB noch keine 100 mio nutzer und noch null Umsatz, geschweige denn Gewinn. Das war zu den Anfängen.
Also das hat Eier verlangt. Der wusste das das groß wird!
 
Das denke ich nicht. Nein.
Und mit Glück hatte das wohl ab dem Zeitpunkt nichts mehr zu tun
 
Zurück