Sony: Neue Abteilung für Werbung gegründet

_Holy_

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.08.2004
Beiträge
2.138
Reaktionspunkte
0
Website
www.blueglue.de
*aufstöhn*
In-Game Advertising -> das schlimmste was ich mir vorstellen kann.

Als ob 8 minütigen Werbeunterbrechung im TV und die tonnenschweren Werbeprospekten in der Zeitung nicht schon genug wären. Jetzt wird auch noch mein Hobby für dämliche Werbung missbraucht.

Nicht mehr lange und man muss nervige Werbespots vor jedem Level ansehen -_-

Wohin soll das alles noch führen?
 

DaGerstensaft

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.08.2005
Beiträge
1.160
Reaktionspunkte
0
Die müssen M$ nicht alles nachmachen. Ich find, dass InGame-Werbung bal schon nervende Dimensionen erreicht. Beispiel: skate Das Game ist geil, aber auch ein einziges Brandmark-Sammelsorium!
 
B

Bertram

Guest
Ich hab das Gefühl unsere Nachkommen werden mit Werbung so überschüttet werden das sie sich kaum noch retten können und den ganzen Tag im Kaufhaus verbringen werden um ihren Mindestlohn auf den Kopf zu hauen.
 

Slez

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.06.2007
Beiträge
1.469
Reaktionspunkte
0
DaGerstensaft hat folgendes geschrieben:

Die müssen M$ nicht alles nachmachen. Ich find, dass InGame-Werbung bal schon nervende Dimensionen erreicht. Beispiel: skate Das Game ist geil, aber auch ein einziges Brandmark-Sammelsorium!


Bei gewissen Games spricht für mich nichts dagegen, wenn die Werbung die Atmosphäre steigert (Wie bei einem Fussball game z.B) habe ich ncihts dagegen das die Entwickeler zusätzlich noch ein paar Verdienstmöglichkeiten hinzuziehn.

Aber wenn es krass wird und ich z.B ein mittelalterliches Rollenspiel spiele und mir ein Magier versucht ne Coca Cola anzudrehn weil es ein verbesserter Gesundheitstrank ist ... Nadu ich weiss nicht ...
Und wenn ich auch noch wie bei Film noch beim Zockenunterbrochen werde ... naya da werde ich spätestens zu illegalen mittelngreifen diese loszuwerden ... geht mir auch zuweit.
 
T

Tumotu 56600000000

Guest
Häh, is doch nix neues.:D
In Killzone gab es auch schon Werbung für die Killzone Nixon Uhr und die war ganz cool und passte ins Spiel, weil sie in Kaufhäusern und Litfaßsäule zusehen war, wenn man nicht genau drauf geachtet hat ist einen das nicht mal groß aufgefallen, weil man an den Stellen eh Werbung erwartete.;)
Wenn das in Zukunft so bei SONY bleiben sollte, mache ich mir keine Sorgen.
 

Nisssin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
3.064
Reaktionspunkte
0
Also, wenn Werbung helfen, die explosierende Entwicklungskosten für Videospiele einigermassen einzudämmen, habe ich in Prinzip nix dagegen. Sollte alles natürlich nicht übertrieben werden. So habe ich z.B. bei GTA überhaupt kein Problem GAP Läden oder MC'Donalds Filialen zu sehen, es macht das ganze sogar noch realistischer. In Fussbalspielen können sie wie in der Realität Bandenwerbung betreiben und so weiter und so fort. In Autorennspielen fahre ich auch lieber mit "echten" Rennwagen durch die Piste und dafür müssen die Spielhersteller sogar bezahlen(!!!).
 

DaGerstensaft

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.08.2005
Beiträge
1.160
Reaktionspunkte
0
zockt mal skate - da wird einem bei jedem Skater der einem begegnet erst mal aufgelistet, wer ihn sponsort. Adidas hat einen eigenen shop mit einem Werbebanner so groß wie´s Brandenburger Tor...

...also ich finde das dann schon ein wenig aufdringlich.
 
Oben Unten