Sony: Es wird eine Playstation 5 geben

dorgard

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
8.184
Reaktionspunkte
19
Wer heute kein DriveClub hinbekommt, wird in 5 Jahren auch keine Cloud-Plattform für Millionen von Spielern anbieten können. Eine solche Lösung ist sowieso defizitär. Selbst wenn sie vom Anbieter funktional zur Verfügung gestellt wird, ist die Konsistenz von stationärer Software nicht zu erreichen.
 

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.441
Reaktionspunkte
783
Ich hoffe auf eine stationäre Lösung.

Aber bevor Sony anfängt über die PS5 zu reden, sollen sie erst die PS4 mit geilen Games überfluten und dafür sorgen, dass Projekt Morpheus kein Casual Kram wird.
 

Nocturnal

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.05.2006
Beiträge
8.956
Reaktionspunkte
1
dorgard gib mir sofort mein Handbuch für eloquente Wörter zurück! :p

Bei Morpheus und den ganzen anderen VR-Brillen bin ich auch gespannt wie sich das entwickelt, bin da nämlich genauso skeptisch wie Du. Nicht dass das zum Kinect 2.0 mutiert. Aber ich denk mal weiter. Kinect + VR = Vorstufe zum Holodeck. Jetzt muss man das nur noch konsequent fortsetzen und irgendwann haben wirs dann. Ob wir dann noch leben steht auf einem anderen Blatt.
Und spätestens wenn das Holodeck weltweit Einzug gehalten hat stirbt die Menschheit eh aus weil keiner mehr rausgehen will und lieber virtuell poppt :D
 

Himmelleviathan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.12.2013
Beiträge
689
Reaktionspunkte
0
dorgard gib mir sofort mein Handbuch für eloquente Wörter zurück! :p

Bei Morpheus und den ganzen anderen VR-Brillen bin ich auch gespannt wie sich das entwickelt, bin da nämlich genauso skeptisch wie Du. Nicht dass das zum Kinect 2.0 mutiert. Aber ich denk mal weiter. Kinect + VR = Vorstufe zum Holodeck. Jetzt muss man das nur noch konsequent fortsetzen und irgendwann haben wirs dann. Ob wir dann noch leben steht auf einem anderen Blatt.
Und spätestens wenn das Holodeck weltweit Einzug gehalten hat stirbt die Menschheit eh aus weil keiner mehr rausgehen will und lieber virtuell poppt :D

Das Thema Holodeck wirst Du definitiv noch miterleben und das auch bevor Du Rentner bis. Vielleicht nicht in der Star Trekform, aber ein paar Vorstufen glaube ich schon.

Ich muss gestehen Kinect und ähnliche Techniken hätte ich vor einigen Jahren noch für undenkbar gehalten. Der Illumiroom macht auch schon einen sehr guten Eindruck und es gibt sicherlich noch viele andere technische Spielereien die man nicht kennt. Wie diese hier zb und die ist schon 5 Jahre in den Medien.

Zungenbrille: Blinde können in Zukunft mit ihrer Zunge "sehen" - N24.de

Es gibt also viele Wege um so etwas zu erreichen. Ich glaube im Bezug auf Grafik muss man sich bei der Entwicklung auch keine Sorgen machen, dass wird schon noch werden. Ich denke mal 2 weitere Gens und die Grafik ist echt.

Das Interessante beim Holodeck ist, ich bin mir nicht sicher ob MS oder Sony überhaupt diesen als erstes auf den Markt bringen werden. Schliesslich gibt es in den nächsten Jahren auch ein Amazon und google die sich auf diesem Markt mit breit machen und interessant ist diese Technologie für alle.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Ich glaube nicht, dass dass man bei der PS5 bereits komplett auf Cloud Gaming setzt. Der Netzausbau schreitet dafür zu langsam voran und man würde zu viele Spieler ausschließen. Vor allem in Verbindung mit VR, dürfte Cloud Gaming noch eine ganze weile kein Thema sein.
 

PeterReiner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.08.2014
Beiträge
196
Reaktionspunkte
0
Das einzige was ich von der PS5 möchte ist bessere Technik erneut zu einem tragbaren Preis, ein deutlich stabileres PSN und erneut ein gute Controller, gerne auch wieder der DS4. Das reicht mir schon vollkommen. Natürlich wieder mit ganz vielen Exclusives, gerne auch mal hier und da eine neue Marke mehr. Sollte es wirklich ein Cloud System werden, dann bin ich nicht dabei. Natürlich glaube ich eher daran das Sony dies zumindest alternativ mit PS Now anbieten wird. Allein die Infrastruktur ist da bei weitem noch nicht bereit für, und selbst wenn sie es wäre würde ich eine stationäre Konsole immer vorziehen.
Sollten Sony und MS eine rein cloudbasierte Lösung anbieten, dann könnte Nintendo am Ende der letzte Hersteller einer traditionellen Konsole sein und den ganzen Kuchen bekommen.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Das Thema Holodeck wirst Du definitiv noch miterleben und das auch bevor Du Rentner bis. Vielleicht nicht in der Star Trekform, aber ein paar Vorstufen glaube ich schon.

Ich muss gestehen Kinect und ähnliche Techniken hätte ich vor einigen Jahren noch für undenkbar gehalten. Der Illumiroom macht auch schon einen sehr guten Eindruck und es gibt sicherlich noch viele andere technische Spielereien die man nicht kennt. Wie diese hier zb und die ist schon 5 Jahre in den Medien.

Zungenbrille: Blinde können in Zukunft mit ihrer Zunge "sehen" - N24.de

Es gibt also viele Wege um so etwas zu erreichen. Ich glaube im Bezug auf Grafik muss man sich bei der Entwicklung auch keine Sorgen machen, dass wird schon noch werden. Ich denke mal 2 weitere Gens und die Grafik ist echt.

Das Interessante beim Holodeck ist, ich bin mir nicht sicher ob MS oder Sony überhaupt diesen als erstes auf den Markt bringen werden. Schliesslich gibt es in den nächsten Jahren auch ein Amazon und google die sich auf diesem Markt mit breit machen und interessant ist diese Technologie für alle.

Google und Amazon setzen allerdings beide auf billig Konsolen für 99 Euro mit veralteter Smartphone Technik. Die dürften noch lange nicht die dafür erforderliche Leistung haben.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Die jetzigen Konsolen sind doch schon ne Cloud Konsolen, ich meine jeden Tag gibt es irgnedein Update für irgendwas, da kann meinetwegen auch der Rest noch aus dem Netz kommen.

Ich stelle mir ne zwischen Lösung vor, so ne Art externe Festplatte mit MiniComputer drin...
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Die jetzigen Konsolen sind doch schon ne Cloud Konsolen, ich meine jeden Tag gibt es irgnedein Update für irgendwas, da kann meinetwegen auch der Rest noch aus dem Netz kommen.

Ich stelle mir ne zwischen Lösung vor, so ne Art externe Festplatte mit MiniComputer drin...

Sicher, dass du nicht eine reine Downloadkonsole meinst? Cloud geht dann wieder in eine andere Richtung.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Das weiß ich, ich wollte damit nur kritisch antworten, dass eh schon alles aus Netz kommt... also scheißegal wenn es in Zukunft auch das ganze Spiel ist.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Das weiß ich, ich wollte damit nur kritisch antworten, dass eh schon alles aus Netz kommt... also scheißegal wenn es in Zukunft auch das ganze Spiel ist.

Eine Downloadkonsole sehe ich mittlerweile auch etwas entspannter, so lange man Import Spielen keinen Riegel vorschiebt und die Spiele weiterhin mit einem zweiten Spieler kann. Vor allem Import Spiele wären meine größte Sorge.

Bei Cloud wäre das allerdings nicht scheissegal, da eine Internetverbindung alleine dann nicht ausreicht.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Eine Downloadkonsole sehe ich mittlerweile auch etwas entspannter, so lange man Import Spielen keinen Riegel vorschiebt und die Spiele weiterhin mit einem zweiten Spieler kann. Vor allem Import Spiele wären meine größte Sorge.

Bei Cloud wäre das allerdings nicht scheissegal, da eine Internetverbindung alleine dann nicht ausreicht.

Sehe ich denke auch so, aber Importspiele kann man auf einer Downloadkonsole doch genauso deaktivieren, wie in einem Cloudsystem. Und auch bei den heutigen Konsolen könnten die Hersteller es schon unterbinden, wenn sie wollten. Da ist man doch immer den Herstellern ausgesetzt und darf hoffen...
 
R

RaZZor89

Guest
Ich denke das die PS5 noch so wie die PS4 wird aber bei der PS6 sehe ich es skeptisch. Das könnte dann die erste Cloudkonsole werden. Bis dahin muss aber noch viel passieren.
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
35.077
Reaktionspunkte
575
Also eine reine Cloud Lösung wäre für mich das schlimmste was passieren könnte.
Ich will nicht vom Internet abhängig sein und meine Spiele auf Disk(oder Kristalle, Module, Lochband etc) kaufen kaufen.
Ich warte doch nicht 3-6 Stunden bis ich ein Spiel geladen habe :p
 
Oben Unten