Sexismus, PTBS, und mehr: Was ist denn mit der Spiele-Industrie los?

Redaktion

Gamezone-Redaktion
Mitglied seit
19.06.2012
Beiträge
3.232
Reaktionspunkte
1
Website
www.gamezone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Sexismus, PTBS, und mehr: Was ist denn mit der Spiele-Industrie los? gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Sexismus, PTBS, und mehr: Was ist denn mit der Spiele-Industrie los?
 

Mr. J

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.04.2015
Beiträge
1.668
Reaktionspunkte
105
Ach herrje, jetzt sieh an. Dies könnte man auf jedes andere Unternehmen unmünzen. So what?
Dann müsste man sofort mit dem konsumieren und essen aufhören, weil irgendein Pimpf in einem Unternehmen zu weit rechte, linke, schwurbel oder bestimmte Ansichten hat die einem nicht passen…

Der Mensch schafft sich ab und das ist ganz gut so! ☝🏻👋

P.S. ich hab gehört mein Metzger um die Ecke ist zwar der beste von der Fleischqualität her aber stellt die wildesten Behauptungen auf. Mit ihm Kuscheln oder lange Diskussionen führen, kann ich drauf verzichten. Es reicht mir wenn er einfach nen guten Job macht. Kann man doch voneinander trennen oder geht dass in unserem Universum nicht mehr? 🧐
 

chasm

Benutzer
Mitglied seit
28.07.2021
Beiträge
33
Reaktionspunkte
1
P.S. ich hab gehört mein Metzger um die Ecke ist zwar der beste von der Fleischqualität her aber stellt die wildesten Behauptungen auf. Mit ihm Kuscheln oder lange Diskussionen führen, kann ich drauf verzichten. Es reicht mir wenn er einfach nen guten Job macht. Kann man doch voneinander trennen oder geht dass in unserem Universum nicht mehr? 🧐
In der Generation "offended about everything" ? Guter Witz. "Wir" müssen uns doch über alles aufregen und scheinheiliges Getue über vermeintliche Vergehen anderer Leute abhalten und richten.

In den Medien ist sowieso schon alles abgeschafft und verboten was noch halbwegs spaß gemacht hat weil irgendeine Pussy sich angepi**t fühlt.
 
Oben Unten