Resident Evil Code: Veronica (X)

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Hab schon des Forum durchsucht, das Spiel hatte noch keinen eigenen Thread.
Gestern habe ich für 4€ im Xbox-Sale zugeschlagen, super Preis, wenn man bedenkt,
dass ich mir die Dreamcast + Code: Veronica und v.a. nur wegen C:V für 220 Deutsche Mark im Frühling 2000 gegönnt habe. Resident Evil war damals meine Lieblingsreihe gewesen, bis ich Shenmue entdeckte.

Damals gab es eine Fehlpressung und ich habe eine erwischt. Dachte zuerst, meine Dreamcast wäre kaputt,
weil ich das Spiel nicht mit der ersten Disk booten konnte. Fing ja gut an - meine Dreamcast Zeit. :))

Noch heute belegt C:V den dritten Platz meiner eigenen Resi-Charts vor Resident Evil 2 (original):
3. Resident Evil Code: Veronica
2. Resident Evil Remake
1. Resident Evil 7

Etwas neidig habe ich dann nach Japan geschaut, als dort eine Special Editon für die Dreamcast veröffentlicht wurde mit dem Anhängsel "X".
Diese X hat nun auch die neu erworbene 360 Version, die ca. 4,3 GB umfasst.

Hab natürlich sofort losgelegt und ungeahnte Probleme mit der Steuerung verspürt.
Tastenbelegung lässt sich trotz Reiter im Optionsmenü nicht anpassen.
Ich beschreib es mal mit den Playstation-Tasten:
Rennen auf X, anstatt Kreis
Schießen, Untersuchen auf Viereck, anstatt X
Auf der Dreamcast konnte man es noch umstellen.

Ich erinnerte mich, dass ich bei meinem letzten Durchzocken, muss so vor 15 (?) Jahren gewesen sein,
am Ende noch jede Menge Munition übrig hatte. Nun aber bin ich quasi im zweiten Bereich, also nach der Adlermedallie, an Munitionsmangel gestorben und ich habe im erwähnten Abschnitt bestimmt noch 10-15 Feinde, die ich erledigen könnte. Die Pistole ist ja dermaßen schwach :eek:! Ca. 8 Kugeln frisst so ein Zombie, ehe er endgültig stirbt. Und ich habe im ersten Bereich schon mit dem Messer, das auch äußerst schwach ist, hantiert. Pfeile konnte ich zwar finden, aber auf der verzweifelten Suche nach der Armbrust haben sie mich erwischt. Diese Schweine!!

Auf der einen Seite tut es gut, mal wieder etwas Herausforderung zu haben, auf der anderen Seite bin ich erschrocken, was ich für ein schlechter Resident Evil Zocker geworden bin - trotz der ganzen Regeln, die ich 2009 in dem Film Zombieland gelernt habe.

Ich werde jetzt eine Komplettlösung aufrufen und damit den Standort der Armbrust ausfindig machen.
Dann werden an Motherfucker Headshots verteilt. Skirr!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2012
Beiträge
13.936
Reaktionspunkte
669
Also ich musste damals schon einmal neu starten, weil ich plötzlich ohne Munition durch die Gegend geirrt bin! :D

Ich weiß nicht mehr genau wie es war, aber ich kam irgendwann in ein neues Gebiet mit vielen Gegnern. Ich meine es war eine Bohrinsel oder ein Schiff??
Auf jeden Fall war die Lage aussichtslos! :D

Das ballern hat aber auch einfach Bock gemacht und ich konnte mich nicht zügeln! :D

Auf die Ps4 hab ich mir das Spiel auch mal geladen, aber noch nicht wirklich gespielt.
 
TE
TE
O

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Man spielt ja dann noch als Chris. Wenn man auf der Insel mit Claire alles eingesammelt hat, ist man spätestens da dann richtig gefickt.
Ich müsste sogar noch eine Komplettlösung für die Dreamcast-Version in einem Magazin irgendwo unter dem Bett haben.
 

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2012
Beiträge
13.936
Reaktionspunkte
669
Man spielt ja dann noch als Chris. Wenn man auf der Insel mit Claire alles eingesammelt hat, ist man spätestens da dann richtig gefickt.
Ich müsste sogar noch eine Komplettlösung für die Dreamcast-Version in einem Magazin irgendwo unter dem Bett haben.

Geil! So alte Lösungen finde ich super! Hab noch ein paar Sonderhefte der Total usw mit Tricks und Lösungen.

Zum Spiel:
So richtig weiß ich das gar nicht mehr, kann aber sehr gut sein, dass genau dieses Szenario damals bei mir eingetreten ist. Auf jeden Fall hatte ich schon weit gespielt, was den Neustart natürlich umso ärgerlicher machte. Aber damals hatte man ja noch Zeit. :D
 
TE
TE
O

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Oh, dann war es bestimmt die Stelle. :D
Ich wurde nämlich von einem Klassenkameraden, dem dasselbe passiert ist, gewarn.
Und ich war so extrem sparsam: :D
Neuladen bei Munitonsverschwendung,
wenn der Zombie am Boden liegt, nicht schießen, sondern auf das Messer wechsen.
Damals hatte ich noch Ehrgeiz! :D
 

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2012
Beiträge
13.936
Reaktionspunkte
669
Oh, dann war es bestimmt die Stelle. :D
Ich wurde nämlich von einem Klassenkameraden, dem dasselbe passiert ist, gewarn.
Und ich war so extrem sparsam: :D
Neuladen bei Munitonsverschwendung,
wenn der Zombie am Boden liegt, nicht schießen, sondern auf das Messer wechsen.
Damals hatte ich noch Ehrgeiz! :D

Natürlich wusste ich, das sowas eventuell passieren könnte, aber die Selbstüberschätzung und der Blutdurst waren einfach größer! :D

Aber man muss ja auch sagen, das ein Neustart bei nem Resi Game nicht ganz so schlimm ist, da man ja relativ schnell durchkommt wenn man die Rätsel usw schon kennt. Bei nem Rpg wäre es natürlich der Absturz gewesen. :D
 
TE
TE
O

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Stimmt mit dem RPG!
Trotzdem schon eine Umstellung, den Blutdurst zu stillen und die Stellen, die man vorher noch als Rambo absolviert hat, gelassener anzugehen.
 

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2012
Beiträge
13.936
Reaktionspunkte
669
Ich hatte mir irgendwann angewöhnt, spezielle Spielstände mit vielen Gegnern und reichlich Munition im Gepäck nicht zu überschreiben. Wenn ich dann Bock auf Rabattz hatte, konnte ich ne halbe Stunde lang Kopfschüsse verteilen und dann wieder bedacht in der Story fortfahren.
Aber ne Umstellung war es natürlich trotzdem. :D
 

Schmadda

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
22.866
Reaktionspunkte
416
Ich weiß noch das damals unsere deutsche Dreamcast Version einen Schwierigkeitsgrad weniger hatte. Man konnte sich allerdings aus dem Netz damals Spielstände aus der japanischen Version runterladen die dann im Spielmenü auch in anderer Farbe dargestellt worden sind. Wenn man damit dann gespielt hat war das Game auf dem "Einfach" Schwierigkeitsgrad welchen es in unserer Version eigentlich gar nicht gab. War also auch vor zwanzig Jahren schon eine Pussy. :D
 
TE
TE
O

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Kennt ihr Zombie Revenge?
Da konnte man auch die geschnittene PAL zur Jap. uncut Version mittels der Mem. Card machen :cool:
Die Daten hab ich natürlich immer noch.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Hab ich leider nie durchgespielt weil mir immer an der gleichen Stelle die Munition ausgegangen ist.
 
TE
TE
O

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Das ist schon heftig mit der Munition.
Wenn das einem Game heute passieren würde, das wäre der 20er Meta gewiss.
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Hab‘s damals auch auf der DC genossen. Kann mich aber kaum noch dran erinnern. Nicht mal an die Art und Weise wie ich es gespielt habe. Schätze aber, es wird so ähnlich sein wie beim alten RE2, die meisten Zombies schießt man nur an, um an ihnen vorbei zu kommen.

Vielleicht gibt‘s ja noch Speedrun Videos, da wird man wohl ganz gut sehen können, wie man mit der Muni auskommt ^^

Erinnere mich aber noch daran, dass ich den Tyrant-Boss im Flugzeug sehr heftig fand. Geil, aber heftig. War mit der schwerste Boss im ganzen Spiel.
 
TE
TE
O

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Die Komplettlösung hat ergeben, dass ich ein Larry bin.
Bin an der MP-100 (?) und der Pfeilpistole vorbeigelaufen.
 

partykiller

Moderator
Mitglied seit
20.08.2004
Beiträge
18.474
Reaktionspunkte
0
Der Tyrant im Flugzeug brauchte richtig viele Treffer, bis er so geschwächt war, dass das Katapult ihn endlich aus dem Laderaum raushaut.
Code Veronica war schwer, da bin ich nur sehr vorsichtig durchgekommen, aber das war einer der besten Resi Teile aller Zeiten. Ich glaube, ich muss das nochmal auf dem Gamecube mit Action Replay daddeln und mich dann so ohne Sorge durchballern. :)

Ich erinnere mich daran, dass Resident Evil 2 sehr einfach war, daraufhin spielte ich Resi 3 auf Hard, und habe es nur mit Mühe geschafft, mich am Clocktower in die Kirche zu schleppen, um zu speichern, ich war so geschwächt von dem Zwischenboss (dem Wurm in der Kanalisation) und hatte keine Kräuter mehr und bin gehumpelt, die Health auf rot. Ein verdammter "Krähenpicker" hätte gereicht, dann wäre es um mich geschehen gewesen. Aber in der Kirche konnte ich an die Schreibmaschine und ein First Aid Spray verwenden, dann habe ich es auch noch bis zuende geschafft.
Code Veronica hatte als PAL Fassung nur einen Schwierigkeitsgrad, das war für mich beruhigend, aber der war trotzdem schon recht knifflig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
35.077
Reaktionspunkte
574
Kam die X Version nicht zuerst für die PS2 raus?

Ansonsten ist Code Veronica ein RE welches ich heutzutage schlechter gealtert empfinde als RE1 und 2 auf der PS1
Die PS1 Klassiker sind heutzutage eher trashig und kultig.
RE CV schafft dieses trashige bei mir aber nicht
 

Shogun8487

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.05.2015
Beiträge
2.522
Reaktionspunkte
1
Geiles Game.
Mit Teil 2 mein persönlicher Favorit.
Guter Kauf.

Ich habe damals nach der De-Indizierung einen Test zur HD Version geschrieben (auf Grundlage meiner japanischen PS3 HD Disc).
 
TE
TE
O

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Ich hab nochmal angefangen. Und schlimmer mit dem Messer gearbeitet als Yosh am Frankfurter Hauptbahnhof.
Jetzt hab ich keine Probleme mehr :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten