Raven's Cry: Das Action-Adventure erscheint auch für PS4, doch was ist mit der Xbox One?

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
37.292
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Raven's Cry: Das Action-Adventure erscheint auch für PS4, doch was ist mit der Xbox One? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Raven's Cry: Das Action-Adventure erscheint auch für PS4, doch was ist mit der Xbox One?
 
Ich verstehe es nicht, weil die XBOX One Version ja so einfach zu machen wäre.

Vor allem ist die XBOX One erfolgreicher als die PS4. Gewagte These auf dem ersten Blick, aber wenn man sich aktuelle VKZ anschaut, dann ist die PS4 nicht wirklich erfolgreicher.
 
Die Konsole hat sich in nem Jahr so gut verkaut, wie die XBOX One nach nichtmal nen halben Jahr. Das ist doch ne gruselige Erwartungen, die XBOX ist erfolgreicher, als die XBOX360, aber bekommt keine Fassung hinzu kommt, die 360 Fassung sollte wesentlich aufwendiger sein, als die One Version es wäre...

Macht mich wütend, sowas! :D
 
Ist kein Verlust. Wenn Topware drauf steht ist grundsätzlich Müll drin.
 
Mit Two Worlds (360) hatte ich mehr Spaß als mit Oblivion, ganz zu schweigen von Skyrim.
Schade nur, dass es den Gyrger nicht gegeben hat.
Technisch wars halt schlecht. Two Worlds II war hingegen wirklich Müll.
 
Ich verstehe es nicht, weil die XBOX One Version ja so einfach zu machen wäre.

Vor allem ist die XBOX One erfolgreicher als die PS4. Gewagte These auf dem ersten Blick, aber wenn man sich aktuelle VKZ anschaut, dann ist die PS4 nicht wirklich erfolgreicher.

und ich stell die These auf Lord = Pipi Langstrumpf und macht sich die Welt wie sie ihr gefällt und schön nach dem Essen die Pillen nehmen ....


@ Topic Kann mir auch nicht vorstellen das da was gutes bei rum kommt. Naja lassen wir uns überraschen ab Oktober scheint ja richtig viel auf der PS4 los zu sein
 
Jetzt muss es erstmal überhaupt kommen, das wurde so oft verschoben...
 
Schlecht schauts nicht aus. Nach Two Worlds 2 bin ich jedoch sehr vorsichtig bei dem Entwickler geworden.
 
Ich verstehe es nicht, weil die XBOX One Version ja so einfach zu machen wäre.

Vor allem ist die XBOX One erfolgreicher als die PS4. Gewagte These auf dem ersten Blick, aber wenn man sich aktuelle VKZ anschaut, dann ist die PS4 nicht wirklich erfolgreicher.

Hast du aktuelle Zahlen?
 
Zu den USA gab es erst ne News (welche du auch kommentiert hast), wo stand das die XBOX One sich im Februar besser verkaufte.

Ansonsten hab ich nur auf VG Chartz geschaut und da steht es 4 vs. 6,6 Mio. hinsichtlich darauf, dass die XBOX One nicht in Japan auf dem Markt ist und generell in deutlich weniger Ländern vertreten ist, relativiert es die Differenz von 2,6 Mio.
 
Achsooo, 4 Mio. sind also erfolgreicher als 6,6 Mio.? Aha, gut zu wissen......
 
Wenn ich in ca. 15 Ländern eine deutlich teurere Konsole veröffentliche und diese sich nur 2,6 Mio. mal weniger verkauft, obwohl der Konkurrenz deutlich günstiger ist und es in ca. 60 Ländern verkauft. Dann verlieren diese 2,6 Mio. nun mal deutlich an Bedeutung.

Vor allem ist XBOX Konsole seit 2002 praktisch nur in UK existent. Das restliche Europa gehörte schon immer Sony (eigentlich Nintendos Handhelds, aber das ist wieder ein anderes Thema...)
 
Zu den USA gab es erst ne News (welche du auch kommentiert hast), wo stand das die XBOX One sich im Februar besser verkaufte.

Im Februar hat sich die PS4 in den USA besser verkauft.

Playstation 4 auch im Februar bei den US-Verkaufszahlen vorn - Xbox One rückt jedoch näher
Playstation 4 auch im Februar bei den US-Verkaufszahlen vorn - Xbox One rückt jedoch näher


Ansonsten hab ich nur auf VG Chartz geschaut und da steht es 4 vs. 6,6 Mio. hinsichtlich darauf, dass die XBOX One nicht in Japan auf dem Markt ist und generell in deutlich weniger Ländern vertreten ist, relativiert es die Differenz von 2,6 Mio.

Ist einem Publisher/Entwickler erst einmal völlig egal. Entscheidend ist die Hardwarebasis. Je größer die ist, desto mehr lohnt es sich. Wie man diese erreicht, spielt für den Publisher/Entwickler keine Rolle.
 
Das ist Quatsch, die jap. VKZ z.B. sind einem westlichen Publisher egal, weil sie da sowieso nichts reißen. Auch sind alle Spiele grundsätzlich für den US Markt bestimmt, weil da am meisten gekauft wird. Man nehme die XBOX360, sie war die Nr. 1 nur weil sie in den USA erfolgreicher, als die PS3 war. Insgesamt betrachtet, was auch da schon die PS3 erfolgreicher.

Mit der News hast du Recht, ich hab es wohl mit UK verwechselt:
Xbox One - In UK Verkäufe weiterhin vor der PS4 - insidegames

Die Februar US Zahlen zeigen aber auch nur, warum es unverständlich ist, dass auf eine XBOX One Version verzichtet wird, um den Kreis zum Thema zurückzuführen.
 
Wenn ich in ca. 15 Ländern eine deutlich teurere Konsole veröffentliche und diese sich nur 2,6 Mio. mal weniger verkauft, obwohl der Konkurrenz deutlich günstiger ist und es in ca. 60 Ländern verkauft. Dann verlieren diese 2,6 Mio. nun mal deutlich an Bedeutung.

Da könnte man dann allerdings auch hergehen und sagen, dass der Vorsprung eigentlich noch viel größer wäre, wenn Sony keine Lieferengpässe hätte.
 
Das ist Quatsch, die jap. VKZ z.B. sind einem westlichen Publisher egal, weil sie da sowieso nichts reißen. Auch sind alle Spiele grundsätzlich für den US Markt bestimmt, weil da am meisten gekauft wird. Man nehme die XBOX360, sie war die Nr. 1 nur weil sie in den USA erfolgreicher, als die PS3 war. Insgesamt betrachtet, was auch da schon die PS3 erfolgreicher.

Selbst wenn man Japan abzieht, wären wir immer noch bei einem Vorsprung von über 2 Mio.
 
Ja, aber man müsste für sie einen Verglech nicht nur Japan abziehen, sondern auch die restlichen ca. 50 Länder...
 
Ja das ist sie, aber sie ist nicht so extrem erfolgreich, wie Leute, wie du gern tun. ;)
 
Zurück