Phil Spencer bereut seine Tweets zu Shenmue 3

Pitlobster

ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
30.09.2001
Beiträge
9.654
Reaktionspunkte
2
Jetzt ist Deine Meinung zu Phil Spencer bereut seine Tweets zu Shenmue 3 gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Phil Spencer bereut seine Tweets zu Shenmue 3
 

Eisregen121

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.03.2004
Beiträge
1.149
Reaktionspunkte
0
Zitat:
Es bringt einfach nichts, Shenmue-Fragen zu beantworten. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ich eines unserer First-Partie-Studios damit beauftrage."
===============
Mal was anderes bevor das wahrscheinlich oder unwahrscheinlich wird.
Muss man die Lizenz besitzer heut zu trage nicht mehr vorher fragen?
 

dorgard

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
8.184
Reaktionspunkte
19
Die Denke ist bei den Publishern bzgl. Shen Mue leider immer die gleiche. Man nimmt die Zahlen der ersten beiden Teile, sieht zwar die Nachfrage, aber beharrt dann auf der Logik, dass das was sich zweimal nur an Enthusiasten verkauft hat auch diesmal nicht lohnen würde.

Ich denke, dass sie alle falsch liegen. Shen Mue ist zum Synonym eines anspruchsvollen, erzählerisch hochwertigen und Standards definierenden No-Bullshit Game geworden. Die Popularität hat über die Jahre eher noch zugenommen, weil die Reihe in keiner ernsthaften Hitliste der Games-History fehlt. Das asiatische Setting ist in Europa kaum unpopulärer als in Asien selbst und auch in den USA fremdelt da kaum einer noch. Shen Mue hat Massenappeal, System-Seller Qualitäten und Credibility bei den Gamern. Attribute, die in dieser Kombination kaum ein anderes Franchise mitbringt.

Da die Marke wohl leider von Sega erneuert wurde, müsste sie ein anderer Publisher aufkaufen. Sega kann so ein Projekt finanziell nicht stemmen und bleibt für ein paar Groschen durch potentielle Verwertungsmöglichkeiten des Chrakters in Spielen wie Sonic & Allstars Racing darauf sitzen. Das unterbindet die Möglichkeit das Spiel per Crowdfunding zu realisieren. ich denke, dass ein Shen Mue 3 auf Kickstarter ähnliches Potential wie Star Citizen hätte.

Auf jeden Fall sollte man sich bald etwas einfallen lassen, denn auch ein Meilenstein wie Shen Mue wird irgendwann verblassen. Was aber bleibt wird der Stempel als größtes Versäumnis der Videospielkultur sein.
 

Nocturnal

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.05.2006
Beiträge
8.956
Reaktionspunkte
1
Zitat:
Es bringt einfach nichts, Shenmue-Fragen zu beantworten. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ich eines unserer First-Partie-Studios damit beauftrage."
===============
Mal was anderes bevor das wahrscheinlich oder unwahrscheinlich wird.
Muss man die Lizenz besitzer heut zu trage nicht mehr vorher fragen?

Die Lizenz ist seit Kurzem wohl auf dem freien Markt verfügbar, da die alten Rechte abgelaufen sind. Die muss sich nur wer schnappen. ich hoffe das macht yu Suzuki himself
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ich find es immer wieder verwunderlich, dass so lange kein Shenmue 3 kommt, ich meine es doch wirklich SEGAs einziges Spiel, welches gewünscht wird.

Klar ist aber auch die "Fans" würden über das Endprodukt schäumen vor Wut, weil es garantiert nicht so wird, wie man es sich vorstellt.
 
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
8.078
Reaktionspunkte
0
ich zumindest habe in Yu Suzuki vollstes Vertrauen, der würde sein Lebenswerk nicht gegen die Wand fahren.
 

ChefKoch D

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
7.770
Reaktionspunkte
0
Shenmue 3 das neue Duke Nukem Forever Davor hat wohl Sega am meisten angst
Und wieder so viel Kohle wie damals da reinzustecken können sie sich nicht leisten und wenn man nicht da ansetzten kann wo man aufgehört hat sollte man es lieber nicht versuchen und sich die Scham sparen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Naja finanziert wird es ja nicht unbedingt aus der eigenen Tasche, siehe Dead Rising 3.
 

ChefKoch D

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
7.770
Reaktionspunkte
0
Naja finanziert wird es ja nicht unbedingt aus der eigenen Tasche, siehe Dead Rising 3.

Hmm mehr Kontext bitte, weiß nicht was du meinst:kuh:

Ich weiß nur das Shenmue damals das teuerste Videospiel aller Zeiten war weil es technisch so fortschrittlich war und jeder Dreamcast besitzer sich das Game 2-3 mal kaufen musste um die Entwicklerkosten wieder reinzuholen
 
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
8.078
Reaktionspunkte
0
Ich kann dazu nur eins sagen, sollte Shenmue 3 tatsächlich das Licht der Welt iwann mal erblicken,
wird SEGA damit nix zu tun haben.
 

eleven59pm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
3.721
Reaktionspunkte
0
Website
www.highscore-dropout.com
DieWelthat ihre Chance mit Shenmue3 verpasst, genau wie der Westen seineChance auf Yakuza5 un Final Fantasy Type Zero verpasst hat. Man wollte eben Call of Duty und Fifa und die PSP war ja sooo scheiße. Genauso wie die Dreamcast.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ich hätte auch jedes CoD/Fifa nem Sabbelgame a la Yakuza vorgezogen.

Die meisten wollen nun mal spielen mit ihrer Konsole und nicht davor sitzen, wie vor ner DVD.

Vor allem japanische Filmsachen sind ja auch noch so unendlich langweilig... die halten seit Jahrzehnten das Sandmännchen gefangen und zwingen ihn dazu Autor für diese Sachen zu spielen... :D
 

eleven59pm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
3.721
Reaktionspunkte
0
Website
www.highscore-dropout.com
@Lord

Dann ist ja für dic halles in Ordnung.

Ich persönlich habe mit Yakuza über 200 Stunden Spielspaß. Dabei immer ne gute Story, immer ein neues witziges Erlebnis. Die Kämpfe, die Minigames, die Präsentation- alles besser als jedes Element bei Call of Duty. Ein Spiel wo einfach explosionen an der Wand kleben und unendlich oft passieren...
 
Oben Unten