Obsidian: Würde gerne ein Skyrim-artiges Projekt für Next-Gen machen

Pitlobster

ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
30.09.2001
Beiträge
9.654
Reaktionspunkte
2
Jetzt ist Deine Meinung zu Obsidian: Würde gerne ein Skyrim-artiges Projekt für Next-Gen machen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Obsidian: Würde gerne ein Skyrim-artiges Projekt für Next-Gen machen
 

Falkit

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.02.2006
Beiträge
7.457
Reaktionspunkte
0
Immer her, south park war klasse von vorn bis hinten. Nehme gern auch nen 2. teil in 2-3 jahren
 
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
8.078
Reaktionspunkte
0
Langweilen kann ich mich auch ohne Videospiele. *gähn*
Skyrim, eine langweilige Geschichte - einschläfernd erzählt in einer toten Welt.
Wenn ihr damit glücklich werdet bitte, aber selbst zu NES Zeiten boten Videospiele so viel mehr als Skyrim. :(
Ich erinnere mich noch. Bin wahrscheinlich einer der wenigen, aber da spiel ich lieber noch einmal Faxanadu
oder schreibe ein Buch, als mir einen Clon eines so seelenlosen Spiels zu geben.

PS. Obsidian ist ein schlimmeres Versagerstudio als Gearbox - und das ist wirklich nicht leicht :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Himmelleviathan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.12.2013
Beiträge
689
Reaktionspunkte
0
Da wirst Du sicherlich nicht ganz unrecht haben Dirty Pretty Thing, auch wenn ich Southpark nicht gespielt habe, höre ich bisher nur gutes sowie ich es auch gerade hier von Falkit lesen durfte.
Ein gutes Spiel hätte ich denen im Traum nicht zugetraut, aber vielleicht ändert sich auch dort solangsam etwas.

Ich weiß noch wie ich vor Jahren über THQ sagen musste der größte Mist, kommt von denen. Das hatte sich aber auch irgendwann geändert. Unabhängig was heute aus denen geworden ist, wurde dort irgendwann richtig gearbeitet.

Warum nicht auch bei Obsidian irgendwann? Derzeit gehören sie für mich auch zu den schlechtesten 3 Firmen (Obsidian,Gearbox und Quantic Dreams).
Bislang mangelte vorallem es an Story Osidian technisch durften die oft, alte Engines von anderen Firmen nutzen und auf deren Wissen aufbauen, was keine wirkliche kunst ist.
 

Falkit

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.02.2006
Beiträge
7.457
Reaktionspunkte
0
Nanu, so ein schlechtes Bild über Obsidian?

Fallout New Vegas war doch sehr gut!?

Anyway, wer halbwegs was mit dem humor von south park anfangen kann, findet in south park ein absolut tolles spiel. Hab selten so viel gelacht bei nem Spiel. Und es ist gut umgesetzt.

Woher kommt der Skyrim hass?^^
 
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
8.078
Reaktionspunkte
0
Fallout New Vegas hab ich nach drei Stunden aus der Konsole genommen, weil es unspielbar war. Und das auf der 360!!
Weiter haben sie KotoRII fast in den Sand gesetzt und von Alpha Protocol, NWN2 und dem grottigen DS3 muss ich gar
nicht schwätzen, nahezu das schlechteste, was man in dem Genre finden kann.
Aber ich muss fairerweise zugeben, South Park hab ich noch nie gespielt und es soll tatsächlich super sein.

Mein Skyrim Hass kommt neben der unspielbaren PS3 Fassung, die ich seit dem Lauch hatte, von der leblosen Umsetzung,
die ich oben schon angeprangert habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Nanu, so ein schlechtes Bild über Obsidian?

Fallout New Vegas war doch sehr gut!?

Anyway, wer halbwegs was mit dem humor von south park anfangen kann, findet in south park ein absolut tolles spiel. Hab selten so viel gelacht bei nem Spiel. Und es ist gut umgesetzt.

Woher kommt der Skyrim hass?^^

Ich hab Skyrim zwar komplett abgeschlossen und komme auf 120+ Stunden Spielzeit, ich kann die Abneigung trotzdem gut nachvollziehen. Die Story ist mal wieder für den Arsch und die Quests fand ich deutlich schwächer, als bei Oblivion. Vor allem die der Assassinen und Diebesgilde. Das absolvieren der Quests kommt einem irgendwann nur noch wie Arbeit vor. Ich war dann doch im Großen und Ganzen enttäuscht vom Spiel. Momentan deutet vieles darauf hin, dass das Mod Team SureAI, mit der Komplettumwandlung Enderal: Die Trümmer der Ordnung, dass deutlich bessere Rollenspiel abliefern werden.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Fallout New Vegas hab ich nach drei Stunden aus der Konsole genommen, weil es unspielbar war. Und das auf der 360!!
Weiter haben sie KotoRII fast in den Sand gesetzt und von Alpha Protocol, NWN2 und dem grottigen DS3 muss ich gar
nicht schwätzen, nahezu das schlechteste, was man in dem Genre finden kann.
Aber ich fairerweise muss zugeben, South Park hab ich noch nie gespielt und es soll tatsächlich super sein.

Mein Skyrim Hass kommt neben der unspielbaren PS3 Fassung, die ich seit dem Lauch hatte, von der leblosen Umsetzung,
die ich oben schon angeprangert habe.

Ich hab Fallout: New Vegas direkt ab Release gespielt und bei mir lief es auf dem PC relativ sauber.

Obsidian hat hier immerhin selbst zugegeben, dass man Fehler gemacht hat.
An der verbuggten Verkaufsversion von 'Fallout: New Vegas' sei man dagegen selbst Schuld gewesen, gibt Urquhart zu. „Wir haben unsere Lektionen in Zusammenhang mit der Entwicklung von zu umfangreichen Spielen gelernt. Wir haben auch ein paar Dinge in Zusammenhang mit der Qualitätssicherung gelernt.


Bei Kotor 2 lag die Hauptschuld dagegen bei Lucas Arts.
Bei den Arbeiten an 'Knights of the Old Republic 2' hatte Publisher LucasArts angesichts der guten Fortschritte den Entwicklungszeitraum angeblich erst verlängert und dann wieder gekürzt, um das Spiel zum Weihnachtsgeschäft 2004 herauszubringen, was zu den bekannten Problemen geführt hätte.

Quelle: Obsidian Entertainment - Über Qualität, Fallout: New Vegas 2 und KOTOR 3 - 18.12.2012
 

_Holy_

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.08.2004
Beiträge
2.138
Reaktionspunkte
0
Website
www.blueglue.de
Was Skyrim angeht muss ich euch zustimmen.
Erst mit Mods kommt da richtig Leben in das Spiel. Mein Beileid an alle Konsolenzocker, die sich mit Vanilla-Skyrim begnügen mussten.

New Vegas hab ich erst mit der Complete Edition gespielt. Zwar war das Spiel auch da noch ziemlich buggy - aber von den RPG-Elementen fand ich es deutlich besser als der Vorgänger, so dass ich trotz einigen Abstürzen noch sehr viel Spaß hatte.
Alpha Protocol war bis auf das kaputte Deckungssystem auch gut spielbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Himmelleviathan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.12.2013
Beiträge
689
Reaktionspunkte
0
Ich habe New Vegas nie gespielt, aber technisch soll es echt bedenklich gewesen sein, was ich so alles gehört habe. Unabhängig dessen, kenne ich die sonstigen Titel und gerade Kotor 2 sollte man denen nie vergessen.
Kotor 1 wurde Spiel des Jahres und Teil 2 war einfach nur ein Nachfolger der schlechtesten Sorte.Ich habe selten einen schlechteren Nachfolger gesehen.

Und da die Schuld auf Lucas zu schieben ist einfach, das Spiel stammt immer noch von Obsidian. Mir kam es auch nie wie einzusammen hängendes Spiel vor, eher wie eine Levelanreihung und einen bezug zueinander.
Gepart als schlechter Klon was die Charaktergestaltung angeht.

Zum Thema Skyrim kann ich nur sagen, ich fands auf der 360 ganz gut. Fehler hatte ich nur unbedeutende. Gerade wenn mans auf der Konsole wie die meisten 360 Titel installiert hatte, war es nochmal einen tacken besser.

Ich habe einen Erfolg nicht bekommen, obwohl ich diesen gemacht hatte. Aber sonst kann ich mit nichts aufwarten. Was große Probleme machte. Anfangs mit den Texturen der Drachen, aber nach der Installation war auch das Geschichte.

Ansonsten fand ich Skyrim gar nicht mal schlecht, ich habs nie durchgespielt. Irgendwie habe ich mich in den Nebenquest zu sehr verloren :D
100+ habe ich aber auch geschafft durchzuhalten ;)

Das Aufstiegsystem gefällt mir dort persönlich nicht, man wird schnell zu mächtig und die Gegner stellen irgendwann keine Herausforderung mehr dar.

Ansonsten kann ich nur sagen, Elder Scroll geht schon in die richtige Richtung und ich freue mich auf nen weiteren Teil.
 

Mersadion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.05.2009
Beiträge
50.775
Reaktionspunkte
0
Ich hab bei Skyrim über 200h auf der Uhr. 70 waren für den Arsch wegen eines Queststoppers...ließe sich nur mit Neustart beheben...70h verblassen... Dazu kamen Bugs wie der rückwärts fliegende Drache der durchs Web ging.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Und da die Schuld auf Lucas zu schieben ist einfach, das Spiel stammt immer noch von Obsidian. Mir kam es auch nie wie einzusammen hängendes Spiel vor, eher wie eine Levelanreihung und einen bezug zueinander.
Gepart als schlechter Klon was die Charaktergestaltung angeht.

Es ist nun mal eine Tatsache, dass Lucas Arts die Entwicklungszeit gekürzt hat, damit es rechtzeitig zu Weihnachten 2004 erscheint. Bei einer Auftragsarbeit kann ein Entwickler nicht mehr viel machen, wenn der Publisher mitten in der Entwicklung die Entscheidung fällt, dass das Spiel in weniger als 12 Monaten fertig sein muss, egal in welchem Zustand es sich befindet. Für ein RPG ist das eine extrem kurze Entwiclungszeit, auch wenn man auf ein bereits vorhandenes Spiel aufbauen kann. Daran wäre auch ein Bioware gescheitert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chriz84

Gesperrt
Mitglied seit
13.12.2011
Beiträge
4.662
Reaktionspunkte
0
Fallout New Vegas hab ich nach drei Stunden aus der Konsole genommen, weil es unspielbar war. Und das auf der 360!!
Weiter haben sie KotoRII fast in den Sand gesetzt und von Alpha Protocol, NWN2 und dem grottigen DS3 muss ich gar
nicht schwätzen, nahezu das schlechteste, was man in dem Genre finden kann.
Aber ich muss fairerweise zugeben, South Park hab ich noch nie gespielt und es soll tatsächlich super sein.

Mein Skyrim Hass kommt neben der unspielbaren PS3 Fassung, die ich seit dem Lauch hatte, von der leblosen Umsetzung,
die ich oben schon angeprangert habe.

Ich sag nur wieder.....Morrowind war besser!!!! :D
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Ich sag nur wieder.....Morrowind war besser!!!! :D

Vom Setting/Atmosphäre stimme ich dir zu. Allerdings hab ich mich bei Morrowind ziemlich verloren gefühlt. Ich wusste nach dem ersten Dorf überhaupt nicht, wo ich hin soll und was ich eigentlich machen muss. War allerdings auch mein erster Kontakt mit einem West RPG, wenn man Diablo für PS1 nicht mitzählt.
 

Mersadion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.05.2009
Beiträge
50.775
Reaktionspunkte
0
Ich hab irgendwann nen NPC gekillt und dann kam die Einblendung dass die Hauptstory nicht mehr abgeschlossen werden kann
 
Oben Unten