Nintendo Fans besorgt über Satoru Iwatas Gewichtsverlust

dorgard

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
8.184
Reaktionspunkte
19
Iwata identifiziert sich eben so sehr mit seinem Unternehmen, dass er sogar seine Körperform mit dem Umfang des Softwareangebots synchronisiert.
 

hanzumon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.08.2013
Beiträge
497
Reaktionspunkte
0
Ich wünsche ihm einfach gute Besserung und eine vollständige Genesung. Sollte man allen kranken Mitmenschen wünschen. Egal ob man jetzt Nintendo mag oder nicht!
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Ich mochte Iwata zwar nicht, aber inzwischen schätze ich ihn.
Er war der einzige, der es geschafft hat, seiner Konsole im heutigen Business
ein Rückgrat zu verleihen.
Iwata ist zu 100% Nintendo.
Gute Besserung!
 

Chriz84

Gesperrt
Mitglied seit
13.12.2011
Beiträge
4.662
Reaktionspunkte
0
Finde es auch nicht angebracht hier so derbe Witze vom Stapel zu lassen. So ein hoher Gewichtsverlust geht auch gerne mal mit Krebs und Co einher.
Da sollte jeder glücklich sein wenn er selber gesund ist.

Wie Dirty sagte, auch wenn er nicht frei von Kritik ist. Nintendo geht seinen Weg straight, und das unter seiner Führung. So habe ich Nintendo immer geschätzt, ob als kleiner Junge oder eben Heute.

Gute Besserung Iwata San!
 

Unregistriert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
9.533
Reaktionspunkte
116
Gibt es noch Menschen die mit Iwata vergleichbar sind?

Hat er nicht kürzlich sein Gehalt gekürzt wegen der schweren Lage? Das soll mal einer nach machen
 

Chriz84

Gesperrt
Mitglied seit
13.12.2011
Beiträge
4.662
Reaktionspunkte
0

dorgard

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
8.184
Reaktionspunkte
19
Seit wann sind hier so viele Sensibelchen unterwegs? Der Mann lebt und stellt Spiele vor. Das ist doch prima. Seid froh, dass er nicht die Big Data Krake "Quality Of Life" vorgestellt hat. Wahrscheinlich wären dann einige in Tränen ausgebrochen, wenn ich die Steilvorlage entsprechend verwandelt hätte...
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Ich mochte Iwata zwar nicht, aber inzwischen schätze ich ihn.
Er war der einzige, der es geschafft hat, seiner Konsole im heutigen Business
ein Rückgrat zu verleihen.
Iwata ist zu 100% Nintendo.
Gute Besserung!

Seh ich auch so. Zu Anfang ging er mir ziemlich auf den Sack, aber mittlerweile habe ich das Gefühl, dass Nintendo einer der letzten Entwickler ist, welcher immer noch versteht, worauf es bei Konsolen und Videospielen wirklich ankommt.

Nämlich nicht auf 10000 GB Day-One-Patches, sinnlosem Mutlimedia-Hick-Hack-Dreck und 1080p Gesülze, sondern auf Spiele mit hochqualitativem spielerischem Inhalt, ohne rumzuprollen und zu labern.

Spiele die fertig sind wenn man sie kauft und die einfach Spaß machen.
 

Unregistriert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
9.533
Reaktionspunkte
116
Seit wann sind hier so viele Sensibelchen unterwegs? Der Mann lebt und stellt Spiele vor. Das ist doch prima. Seid froh, dass er nicht die Big Data Krake "Quality Of Life" vorgestellt hat. Wahrscheinlich wären dann einige in Tränen ausgebrochen, wenn ich die Steilvorlage entsprechend verwandelt hätte...

Du weißt wohl nicht worum es geht oder?
 
Oben Unten