Ni No Kuni 2 für Nintendo Switch: Zauberhaftes RPG in der Vorschau

Lukas Schmid

Redaktionsleiter Online
Teammitglied
Mitglied seit
29.04.2014
Beiträge
83
Reaktionspunkte
3
Jetzt ist Deine Meinung zu Ni No Kuni 2 für Nintendo Switch: Zauberhaftes RPG in der Vorschau gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Ni No Kuni 2 für Nintendo Switch: Zauberhaftes RPG in der Vorschau
 
Auch so ein JRPG was ich angefangen, hat mir auch gefallen, aber nach kurzer Zeit hab ich dann wieder was anderes gespielt. Irgendwann bekommt es eine zweite Chance.
 
Hab es bestellt, da ich auch den Vorgänger hab, dazu bin ich aber noch nicht gekommen. Hab es damals gekauft, da ich die PS3 nicht auspacken wollte! :)
 
Hab es auf PS4 durchgespielt. Mein größter Kritikpunkt ist die Story, die sowohl deutlich unter Dragon Quest XI als auch dem ersten Ni No Kuni liegt. Für mich ist es auf Augenhöhe mit Bravely Default II. Nicht atemberaubend, aber sehr solide. Man kann viele Stunden in den Stadtaufbau und mit Strategie-Kämpfen auf der Overworld verbringen. So gesehen hat man gleich mehrere Spielstile auf einmal, was schon etwas besonders ist. Technisch wirklich ein RPG auf dem Stand der Zeit (viel Komfort, inkl. Teleports). Die DLCs sind etwas enttäuschend, aber wenn man sie gratis dazu bekommt, warum nicht :-)
 
Zurück