Netflix: Witze über Transsexualität führen zum Mitarbeiterstreik

Redaktion

Gamezone-Redaktion
Mitglied seit
19.06.2012
Beiträge
6.394
Reaktionspunkte
11
Website
www.gamezone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Netflix: Witze über Transsexualität führen zum Mitarbeiterstreik gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Netflix: Witze über Transsexualität führen zum Mitarbeiterstreik
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
35.078
Reaktionspunkte
575
Man kann halt nicht beides haben :D

Hätten die mal lieber Google Translate benutzt

Das sollte Netflix Transparenz zeigen

"Schatz, kann ich diesen Bikini tragen?"

Nein Karl!


„Papa Papa, was ist eine Transe?“ – „Frag Mama, der weiß das!“

Die Frau kommt früher als sonst von der Arbeit nach Hause und trifft ihren Mann im Schlafzimmer. Sie stellt sich vor ihn hin und flüstert: "Mach sofort meine Bluse auf und zieh sie aus!"

Erregter sagt sie: "Und nun meine Hose, schnell!"

Dann noch lauter: "Und jetzt meinen BH, los!"

Zuletzt schreit sie zitternd: "Den Slip auch, sofort! Und wenn ich dich noch einmal in meinen Kleidern erwische, lasse ich mich scheiden!"
 

djhousepunk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2004
Beiträge
10.334
Reaktionspunkte
248
Netflix-interne Trans-Mitarbeitervereinigung...wtf?!?

Ist es nicht eher diskriminierend, keine Witze darüber zu machen? Die sollen sich mal den Stock aus dem Arsch ziehen...hihi, passt doch irgendwie. Stock?! Verstehste?!
 
Zuletzt bearbeitet:

Batebi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.03.2006
Beiträge
463
Reaktionspunkte
3
Na dann wohl noch schnell schauen, bevor es gecancelt wird.

Fun fact: Ich bin Therapeut und habe bisher nur mit einer einzigen Transperson gearbeitet. Sie fand LGBTQ kacke, weil sie das ewige sich angegriffen fühlen fürchterlich genervt hat. 100% der Transpersonen, zu denen ich persönlich Kontakt hatte, finden LGBTQ nervig🤷🏻‍♂️
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
35.078
Reaktionspunkte
575
Ich finde es zwar gut, Personen ein Verständnis für unterschiedliche Arten von Geschlechtern und Sexualität zu geben, aber warum darf man keinen Humor damit erzeugen?

Wenn jetzt jede Personengruppe sich irgendwann angegrIffen fühlt, dann gibt es keinen Humor mehr :)
 

Torchwood

Gesperrt
Mitglied seit
21.11.2014
Beiträge
854
Reaktionspunkte
122
Wie Chris Tall (der eigentlich völlig unwitzig ist) mal so schön sagte: keine Witze zu reißen über Homosexuell, Ausländer, Juden, Behinderte usw ist was? Genau, Rassismus. Man grenzt diese Personen aus und behandelt sie anders aufgrund Herkunft, Geschlecht, Religion, Aussehen usw.

Und ein wichtiger Punkt den der Besitzer des Restaurant "Zum Mohren", der selbst schwarz ist, nannte: eine blonde, weisse Frau muss mir nucht3 sagen wann ich much angegriffen fühle, dass ist nämlich genau dass Gegenteil von Antirassismus.... Der doofe Schwarze merkt nicht wenn er rassistisch beleidigt wird also erklärt die Weisse es ihm.

Ich feier ja diesen Doppelstandard und wenn die linke-pc-woke-bubble sich gegenseitig aushebeln und angiftet 😁
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
35.078
Reaktionspunkte
575
Ich bin auch immer entsetzt, weil ich als alter weißer reicher Mann natürlich einer Minderheit angehöre
 

Unregistriert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
9.533
Reaktionspunkte
116
Muss grad an dieses Video denken:
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.

Für die Gutmenschen sicher Fake.
 

Mr. J

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.04.2015
Beiträge
2.036
Reaktionspunkte
339
Der Kerl ist dufte, ich mag ihn.

Ach, können wir nicht die Zeit zurück drehen als die Welt noch in Ordnung war? 😮‍💨
 

eddy 92

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
11.240
Reaktionspunkte
437
Wie Chris Tall (der eigentlich völlig unwitzig ist) mal so schön sagte: keine Witze zu reißen über Homosexuell, Ausländer, Juden, Behinderte usw ist was? Genau, Rassismus. Man grenzt diese Personen aus und behandelt sie anders aufgrund Herkunft, Geschlecht, Religion, Aussehen usw.

Und ein wichtiger Punkt den der Besitzer des Restaurant "Zum Mohren", der selbst schwarz ist, nannte: eine blonde, weisse Frau muss mir nucht3 sagen wann ich much angegriffen fühle, dass ist nämlich genau dass Gegenteil von Antirassismus.... Der doofe Schwarze merkt nicht wenn er rassistisch beleidigt wird also erklärt die Weisse es ihm.

Ich feier ja diesen Doppelstandard und wenn die linke-pc-woke-bubble sich gegenseitig aushebeln und angiftet 😁
Diese linke woke twitter Bubble ist so fucking unerträglich.
 

Unregistriert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
9.533
Reaktionspunkte
116
Mir fällt grad ein dass ich neulich gehört habe dass Schneewittchen und die 7 Zwerge nicht mehr so heißen darf.
Da werden sicher noch weitere Märchen folgen :D
 

Torchwood

Gesperrt
Mitglied seit
21.11.2014
Beiträge
854
Reaktionspunkte
122
Hatte nicht erst der Ex-Fußballer Freud oder Freund, keine Ahnung ich kenn mich mit Fussball nicht aus, nenn shitstorm von Twitter am Hals wegen eines Satzes beim letztes Deutschlandspiel. Da kam es wohl zu einem faul und während der Zeitlupe sagte er sowas wie (sinngemäss zitiert) : da sollten die Frauen zuhause jetzt besser wegschauen.
 

eddy 92

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
11.240
Reaktionspunkte
437
Ja, furchtbar. Diese Empörungskultur dieser links twitter Bubble kotzt mich so an. Anscheinend spüren diese Leute sonst nichts, wenn sie nicht von allem getriggert werden.
 
Oben Unten