Metroid Dread: Die legendäre Fortsetzung kommt 2021 für Switch!

Lukas Schmid

Redaktionsleiter Online
Teammitglied
Mitglied seit
29.04.2014
Beiträge
113
Reaktionspunkte
4
Jetzt ist Deine Meinung zu Metroid Dread: Die legendäre Fortsetzung kommt 2021 für Switch! gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Metroid Dread: Die legendäre Fortsetzung kommt 2021 für Switch!
 
Grafisch leider ein ziemlicher Reinfall. Soll das ein Vollpreisspiel werden?
 
Mega gut, das vollendet dann meine Top 3 Spiele der Messe.
 
Puh wenn ich das und Zelda sehe bin ich echt froh meine Switch verkauft zu haben. Nintendo ich bei mir aber sawas von vorbei.
 
Eines der Nintendo Marken die mir nie zugesagt haben.
Und technisch gesehen ist das für mich auch kein Vollpreis Titel.
Generell wirkt das ehr so als wolle man die Zeit zum 4. Teil überbrücken.
 
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.

Hier eine Treehouse Episode zum Spiel.
 
Es kommt immer aus Gesamtpaket an. Trotzdem sind 2D Spiele in der Entwicklung weit weniger aufwendig als 3D Spiele.
 
Ernsthaft? Nur Titel mit einer gewissen Grafik sollen den vollen Preis Wert sein? Ich dachte immer, ich lege das Geld für den Spielspaß auf den Tisch...


Btw. : Super Metroid war grafisch bestenfalls durchschnittlich


Schau dir mal Ori an, ist Metroidvania, Grafisch Top, Spielspaß Top, Umfang stimmt und das kostet 30 Euro und ist ein Indie Spiel. Das ist nur ein Beispiel.

Wenn ich schon ein 2,5D Spiel zum Vollpreis bringe, dann sollte das nicht schlechter als Indie Spiele aussehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also das 60 dafür zuviel sein könnten, da stimme ich zu.
Ein Bloodstained hat auch nur 40 Euro gekostet.
 
Technisch finde ich es nicht einmal billig.
Allerdings sind Vorder und Hintergrund klar abgegrenzt und dadurch wirkt es komisch.

Aber ein 2D Metroid ist ja nie verkehrt :)

Wirkt aber als hätte man dieses Spiel als 3DS Version noch rumliegen gehabt und einfach das nötigste angepasst für die Switch.
 
Zurück