Marvel-Filme sind ziemlich schlecht, sagt Dune-Director

DreamDon

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.04.2007
Beiträge
150
Reaktionspunkte
1
Mit diesen Aussagen hat er sehr Recht. Marvel Filme laufen seit es sie gibt immer nach dem Schema F ab. Wie er es sagt, stimmt es. Ein Ausschneiden und einfügen. Man könnte jeden Marvel daher nehmen und z.B. Captain America gegen Spiderman oder irgend einen anderen tauschen und man würde es nicht merken. Einfach nur einfallslose Filme die eigentlich nur überladen sind mit Effekten und schlechten Wortspielen um darüber hinweg zu täuschen wie schlecht sie sind.
 

Skarpin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2013
Beiträge
6.682
Reaktionspunkte
73
Sollte jedem Marvel Fan egal sein.Die Beliebtheit der(meisten) Filme ist sehr groß.
 

Torchwood

Gesperrt
Mitglied seit
21.11.2014
Beiträge
856
Reaktionspunkte
124
Die Filme sind für Fans und zur Unterhaltung. Wer was anderes will soll sich nen Film aus dem Feuilleton suchen, gibt sicher haufenweise schwarz/weiss-Filme über das harte Leben eines islamistischen, transsexuellen, geistig behinderten, rumänischen Zuckerrüben-Bauer im Wandel der Zeit und politischen Machtverhältnisse auf kroatisch mit aramäischen Untertiteln. Die will nur keine Sau sehen weil sie stinklangweilig sind
 
C

chasm

Guest
Die Filme sind für Fans und zur Unterhaltung. Wer was anderes will soll sich nen Film aus dem Feuilleton suchen, gibt sicher haufenweise schwarz/weiss-Filme über das harte Leben eines islamistischen, transsexuellen, geistig behinderten, rumänischen Zuckerrüben-Bauer im Wandel der Zeit und politischen Machtverhältnisse auf kroatisch mit aramäischen Untertiteln. Die will nur keine Sau sehen weil sie stinklangweilig sind

Ach komm, als ob Filme dieser Art die einzige Alternative sind. Wenn du das denkst hast du ja noch nicht viel gesehen. Marvel ist das was man Mainstream nennt, wäre es Musik hätten wir hier Britney Spears, Lady Gaga oder Maroon 5. Stoff für die Masse und das sind Marvel Filme. Blade Runner zb. ist weder Mainstream noch das was du da beschreibst
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.584
Reaktionspunkte
1.378
Die Filme sind für Fans und zur Unterhaltung. Wer was anderes will soll sich nen Film aus dem Feuilleton suchen, gibt sicher haufenweise schwarz/weiss-Filme über das harte Leben eines islamistischen, transsexuellen, geistig behinderten, rumänischen Zuckerrüben-Bauer im Wandel der Zeit und politischen Machtverhältnisse auf kroatisch mit aramäischen Untertiteln. Die will nur keine Sau sehen weil sie stinklangweilig sind
Würde ich mir eher anschauen als Marvel- Filme. Das mit den Zuckerrüben ist ganz schön catchy.
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
35.078
Reaktionspunkte
572
Kommt drauf an was gut und schlecht ist :)
Die Filme sind erfolgreich und die Kinogänger sind zufrieden.

Passt also.
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
35.078
Reaktionspunkte
572
Ja, sind nicht sehr anspruchsvoll, aber sehr unterhaltsam :)

Man muss ja auch nicht immer Rinderbäckchen und Rotweinsoße essen, wenn die Butterbreze auch sehr gut schmeckt :D
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ich bin nicht allzu großer Marvel Fan, aber angeschaut hab ich mir glaub ich alle irgendwann mal. Das gute an Marvelfilmen ist halt das man genau das bekommt was man erwartet.

DC finde ich da viel viel krasse, weil von großartig bis grottig ist da ja alles vertreten...macht es mittlerweile auch interessanter. :)
 
Oben Unten