GTA: The Trilogy - Remaster der drei Klassiker offiziell angekündigt

Redaktion

Gamezone-Redaktion
Mitglied seit
19.06.2012
Beiträge
9.864
Reaktionspunkte
11
Website
www.gamezone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu GTA: The Trilogy - Remaster der drei Klassiker offiziell angekündigt gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: GTA: The Trilogy - Remaster der drei Klassiker offiziell angekündigt
 
Öhm, was hat denn das eingebettete Video mit dem Artikel zu tun!?
 
Juhu, dann kann man die tolle Mission "Schutt und Asche" nochmal spielen! Kotz!
 
Ich bin schon gespannt, was sie mit der Technik gemacht haben und hoffentlich mit dem Gameplay.

Unglaublich frustrierend fand ich ja immer nach einer gescheiterten Mission immer die Ausrüstung neu zu besorgen bevor es weiterging. Ich hoffe das haben sie geändert.
 
Auch wenn ich Rockstar für eines der wenigen Studios halte, bei denen man bendenkenlos zugreifen kann, so bin ich bei der Trilogy doch sehr skeptisch.

Das Rockstar die drei Kult-Spiele über ein billiges Remaster einfach verhunzt, kann und möchte ich mir nicht vorstellen. Allerdings kam sowohl die Ankündigung, als auch jetzt der Release-Termin so plötzlich, dass ich mir da qualitativ nicht wirklich einen Sprung nach vorne vorstellen kann.

Aber mal sehen: Laut der Ankündigung haben sie wohl das Missionsdesign und andere technische Aspekte auf ein entsprechendes aktuelles Level gehoben.

In diesem Sinne: Im schlimmsten Fall wird's halt wie bei Diablo II; Grafik schön aufgehübscht, aber von der Bedienung her vor 20 Jahren hängen geblieben. - Was in meinem Fall erneut den Geldbeutel schonen würde. ;)
 
Wenn sie es so "großartig" verbessern wie beim GTA V Upgrade auf die PS5 und XS, können sie die Trilogie behalten. Das frustige Missionsdesgin müsste auch dringend überarbeitet werden. Das war schon damals nicht mehr zeitgemäß.
 
Wenn sie es so "großartig" verbessern wie beim GTA V Upgrade auf die PS5 und XS, können sie die Trilogie behalten. Das frustige Missionsdesgin müsste auch dringend überarbeitet werden. Das war schon damals nicht mehr zeitgemäß.

Woher weisst du denn wie gut oder schlecht der PS5- / XS-Port ist!?

Kann man das nicht positiv ausdrücken? "Wenn sie es so großartig verbessern, wie beim GTA V Upgrade auf die PS4 und One, dann gebe ich mir die Trilogie auf jedenfall."

In diesem Sinne: Kann man mit dem Bashen nicht wenigstens warten, bis die Spiele erschienen sind?
 
Freue mich vor allem auf Vice City. Ich hoffe, dass sie die Musiklizenzen in dem Spiel erneuert haben. Denn der Original Soundtrack hat maßgeblich zur Atmosphäre des Spiels beigetragen. In den aktuelleren Fassungen wurden leider einige Tracks entfernt.
 
Freue mich vor allem auf Vice City. Ich hoffe, dass sie die Musiklizenzen in dem Spiel erneuert haben. Denn der Original Soundtrack hat maßgeblich zur Atmosphäre des Spiels beigetragen. In den aktuelleren Fassungen wurden leider einige Tracks entfernt.

Das ist durchaus ein interessanter Einwand.
Vor allem beim Soundtrack der 80ziger Jahre von Vice City stells sich wirklich die Frage, ob sie die Lizenzen behalten haben; wie du schreibst: die Immersion wurde durch die Musik wirklich enorm verstärkt.
 
Woher weisst du denn wie gut oder schlecht der PS5- / XS-Port ist!?

Kann man das nicht positiv ausdrücken? "Wenn sie es so großartig verbessern, wie beim GTA V Upgrade auf die PS4 und One, dann gebe ich mir die Trilogie auf jedenfall."

In diesem Sinne: Kann man mit dem Bashen nicht wenigstens warten, bis die Spiele erschienen sind?

Hast du den letzten GTA V Trailer auf dem Sony Event nicht gesehen...? Da hat man so gut wie gar nichts von Verbesserungen gesehen. Die einhellige Meinung zu dem Trailer war: Sie haben die PC-Version auf die PS5 gebracht.

Wenn man mit so wenig Leidenschaft das Spiel auf die PS5 bringt, obwohl man vorher große Verbesserungen versprochen hat, darf man wohl auch bei der Trilogie misstrauisch gegenüber sein.
 
Hast du den letzten GTA V Trailer auf dem Sony Event nicht gesehen...? Da hat man so gut wie gar nichts von Verbesserungen gesehen. Die einhellige Meinung zu dem Trailer war: Sie haben die PC-Version auf die PS5 gebracht.

Wenn man mit so wenig Leidenschaft das Spiel auf die PS5 bringt, obwohl man vorher große Verbesserungen versprochen hat, darf man wohl auch bei der Trilogie misstrauisch gegenüber sein.

Doch, den Trailer habe ich gesehen. - Und seitdem bin ich skeptisch.

Allerdings kann ich daraus nicht ableiten, wie denn dann der fertige Port aussieht. Dafür hat es in der Vergangenheit einfach zu viele Spiele gegeben, die den vorherigen Trailern nicht gerecht wurden; sowohl im positiven, als auch im negativen.

Ich kann halt nicht nachvollziehen, wie man ein Spiel abstrafen (oder auch abfeiern) kann, was überhaupt noch nicht fertig ist.

"Der Trailer lässt nichts gutes hoffen." - "Der Trailer hat mich enntäuscht." - "Der Trailer macht mich skeptisch." - Unterschreibe ich alles. Aber das hat absolut nichts mit der Qualität des fertiges Spiels zu tun. Erst recht nicht vor dem Release.
 
Ja gut, aber ein Remaster von einem Remaster... was soll man da auch groß mehr machen als vielleicht schärfere Texturen, höhere Weitsicht etc. bis auf Raytracing kam ja nichts neues dazu.
 
Ich bin da halt skeptischer. Hatte mich eigentlich auf ein gut gemachtes GTA V Upgrade für die PS5 gefreut, aber der Trailer war für mich halt mehr als ernüchternd.

Kann sein, dass es bei der Trilogie nun ganz anders läuft. Wäre ja schön, da ich insbesondere GTA San Andreas total mag und davon gerne ein gutes Remastered hätte. Aber große Vorfreude kann ich zurzeit noch nicht empfinden. Viel lieber wäre mir sowieso ein GTA 6, aber da muss man wohl leider auch noch lange drauf warten.
 
Also ich erwarte das sie es ähnlich wie bei Mass Effect machen, also schon das Gameplay bisschen anpassen, die Grafik im Details verbessern.

Insgesamt aber denke ich wird es schon recht altbackend aussehen, muss auch nicht schlimm sein, sofern es halt gut gemacht wird.
 
Ich bin da halt skeptischer. Hatte mich eigentlich auf ein gut gemachtes GTA V Upgrade für die PS5 gefreut, aber der Trailer war für mich halt mehr als ernüchternd.

Kann sein, dass es bei der Trilogie nun ganz anders läuft. Wäre ja schön, da ich insbesondere GTA San Andreas total mag und davon gerne ein gutes Remastered hätte. Aber große Vorfreude kann ich zurzeit noch nicht empfinden. Viel lieber wäre mir sowieso ein GTA 6, aber da muss man wohl leider auch noch lange drauf warten.

Sehe ich ebenfalls so.
Bei der Trilogy bin ich sehr skeptisch, GTA V brauche ich definitiv nicht nochmal portiert und ich hätte mehr bock auf einen Teil VI und eine Weiternentwicklung von GTA Online.

Meine Konsequenz daraus ist aber - in erster Linie, weil es sich um Rockstar handelt - das ich guter Hoffnung bin und dem Studio durchaus zutraue, dass sie keinen Müll abliefern.

Und wenn dennoch Crap rausgehauen wird, DANN fange ich an die Spiele zu bashen. ;)
 
Das beste an Vice City war der 80'er Soundtrack.Der Größte Knack :bigsmile:punkt, wird das Missionsdesign und die träge Steuerung sein.Da da habe ich bedenken,weil ich Rockstar, aufgrund von GT5 für die (PS5/Xbox X) diesen Schritt nicht mehr zutraue.Minimalismus pur,sagt mein Gefühl :knockout:
 
ich kenn die orginal teile und habe mir vor 2 jahren die ps4 port version geholt und hier erwarte ich nix von der version.. wie bei der letzen schon auch wenn ich riesen fan seid GTA bin und ich san andreas mega fande denk ich werd eich hier nicht zugreifen oder nur im sale zu einem 10er mehr ist mit das nun nicht mehr wert.

zum ps5 port kann ich nur sagen braucht man nicht hätten sich lieber die zeit und so sparen können entweder GTA6 zu verbessern oder ein mini GTA entwicklen können auf der eng von GTA5 oder für die ps4 mehrere story addons mit neue charaktere und so
 
Zurück