Fußball: Bundesliga doppelt so teuer - Preiserhöhung bei DAZN

G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ich glaube das wird noch oft passieren, Netflix, Game Pass etc. dürften auch viel zu wenig kosten, für das was man bekommt.

Bei DAZN ist wohl Zahltag...

Problem ist halt das die Kunden erstmal Sturm laufen werden, aber vermutlich gibt es auch da Statistiken, wie viele abspringen und bleiben und ob sich das so am Ende lohnt.
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.193
Reaktionspunkte
1.203
Das Problem an DAZN ist halt auch, dass man nicht selbst Content produzieren kann.
Die sind komplett abhängig von den Lizenzgebern. Da auch jeder was vom Kuchen ab will, kommt es auch zum wett bieten zwischen Sky, Amazon und Co.
 

Godchilla 83

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.05.2008
Beiträge
5.745
Reaktionspunkte
180
Das ist schon heftig, habe das wenn dann nur kurzfristig gebucht, aber darauf werde ich in Zukunft verzichten. Ich will eh nur die Eintracht Spiele gucken, und wenn die nur einmal im Monat Freitags spielen, steht das in keinem Verhältnis.
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.193
Reaktionspunkte
1.203
Bin mal gespannt was der Gamepass so kosten wird, wenn er sich mal zu 100% etabliert hat.
Oder auch, wo Netflix am Ende landen wird :D
 

Skarpin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2013
Beiträge
6.682
Reaktionspunkte
73
Zum Glück hat mein Interesse an Sport,in den letzten Jahren stark nachgelassen.Sonst müsste ich mich jetzt ärgern. :bigsmile:

 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Bin mal gespannt was der Gamepass so kosten wird, wenn er sich mal zu 100% etabliert hat.
Oder auch, wo Netflix am Ende landen wird :D
Ich sag das zwei- bis sogar dreifache.

Ich bin der Meinung Premiere oder auch Sky waren zumindest vorm Streaming viel teurer und ich glaub darauf läuft es am Ende hinaus, weil die Herstellung von Filmen/Spielen ist ja nicht günstiger geworden.

Alleine was MS investiert haben muss... das geht ja in 100+ Mrd. für die Studios, Publisher, xCloud, Spielentwicklungen, Werbung etc. und die sind ja eventuell noch gar nicht fertig.

Das bekommt man ja nicht wieder rein solange man lebt, wenn 25 Mio. User teils nur 1 Euro zahlen...
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.193
Reaktionspunkte
1.203
@Lord
ja ...Sky war auch viel teurer. Dazu gab es auch kein Monatsabo.
DAZN hat zu Beginn nur 10€ gekostet. Das war als Sportfan quasi ein No-Brainer.
Das war dann klar, dass man so Sky die Kunden wegschnappt.
 
Zuletzt bearbeitet:

eddy 92

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
11.240
Reaktionspunkte
437
Mir egal. Dazn ist maximal uninteressant für mich. Ich gucke wenn überhaupt nur samstags Bundesliga und dafür habe ich mir ein günstiges Sky Ticket geholt. Da zahle ich 15 Euro und kann immerhin noch die DFB Pokalspiele und Premier League gucken. Wenn Sky die Fußballrechte in den nächsten 12 Monaten verliert, habe ich halt Pech gehabt.

Das ist unsere Streamingzukunft. Netflix ist in der 4K Option und 4 Geräten bei 18 Euro. Das wird ebenfalls teurer. Disney Plus wird mit hoher Wahrscheinlichkeit demnächst die Preise anziehen.

Wer denkt, der Game Pass bleibt ewig bei seinen 13 Euro für die Ultimate Mitgliedschaft, wird sich mächtig wundern, wenn Microsoft eine Preiserhöhung ankündigen wird.

Die exorbitanten Kosten für Studiokäufe, der Aufbau der XCloud Infrastruktur, sehr hohe Enwticklungskosten für AAA Spiele, die Netzwerkinfrastruktur - das alles will am Laufen gehalten werden. Irgendwann will Microsoft für diese Anstrengungen auch Geld sehen. Das geschieht nicht, indem man den Game Pass für 1 Euro verschenkt und einen auf Gamingsamariter macht. Der Game Pass wird noch teurer. Auf das Geschrei der Gaming Community, die den Game Pass jetzt abfeiert bin ich schon gespannt. Meiner Meinung nach ist der Weg bereits vorgezeichnet. Man züchtet sich eine hohe Nutzerbasis ran und nimmt in Kauf, dass einige nach dem "Schock" abspringen werden.
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.193
Reaktionspunkte
1.203
Bin mal gespannt, ob man für den Gamepass , analog zu Netflix, ähnliche Preise wie für neue Retail-Releases verlangen wird.
 

GameFreakSeba

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
19.03.2006
Beiträge
58.006
Reaktionspunkte
794
Hatte am Anfang paar Mal mit den Gratismonat mitgenommen und auch einmal 8 Euro oder sowas bezahlt. Schlechte Qualität, nerviger Kommentar. Ignoriere ich komplett.
Hab noch 1,5 Jahre das Sky Komplettpaket für 37 Euro laufen. Das reicht vollkommen aus. Da ist allerdings sogar das Netflix Abo mit drin. Somit komme ich effektiv auf etwa 20 Euro für Sky.
Ohne Netflix hätte ich Sky schon lange nicht mehr.
 
Oben Unten