Far Cry 6: PS5 & Xbox Series X ohne Raytracing, dafür 4K/60 FPS

Redaktion

Gamezone-Redaktion
Mitglied seit
19.06.2012
Beiträge
3.151
Reaktionspunkte
1
Website
www.gamezone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Far Cry 6: PS5 & Xbox Series X ohne Raytracing, dafür 4K/60 FPS gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Far Cry 6: PS5 & Xbox Series X ohne Raytracing, dafür 4K/60 FPS
 

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
22.379
Reaktionspunkte
309
Wieso hat man überhaupt Raytracing in die neuen Konsolen eingebaut, wenn es nur mit diversen Einschränkungen funktioniert?

Wieso ist auch 4K/60 FPS so fix? Mir kommt es vor, als wolle man das um jeden Preis erreichen, statt das man die beste Lösung für sein Spiel sucht.
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
15.594
Reaktionspunkte
173
Ok, und was wäre jetzt die "bessere Lösung" statt 4K/60 fps.....schon klar - 8K und 120 fps, aber mal realistisch gesehen ? ;) Finde ich eh gut, dieses Raytracing Gedöns muss ja angefangen von jedem Pixel Junk Shooter bis zur letzten Cornflakes Packung nicht überall automatisch mit drinnen sein. :nut: Ist ja fast wie zu alten SNES Zeiten......."mode 7 or bust" - egal obs Sinn macht oder nicht :D
 

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
22.379
Reaktionspunkte
309
Ok, und was wäre jetzt die "bessere Lösung" statt 4K/60 fps.....schon klar - 8K und 120 fps, aber mal realistisch gesehen ? ;) Finde ich eh gut, dieses Raytracing Gedöns muss ja angefangen von jedem Pixel Junk Shooter bis zur letzten Cornflakes Packung nicht überall automatisch mit drinnen sein. :nut: Ist ja fast wie zu alten SNES Zeiten......."mode 7 or bust" - egal obs Sinn macht oder nicht :D
Das kann man so pauschal glaub ich nicht sagen. Ich meine nur man sollte doch ein gutes Gleichgewicht finden, damit ein schönes Spiel rauskommt und nicht starr 4K oder so zur Grundbedingung machen.

Ich bin auch nicht der Meinung das Raytracing fix überall drin sein muss, aber das gilt bei mir eben auch bei 4K oder 60 fps.
 

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
22.379
Reaktionspunkte
309
Raytracing ist auch klasse, nur alles an und auf maximum können SeX und PS5 offensichtlich nicht.

Die Frage ist ja, ob sich das noch ändert oder nicht.
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
15.594
Reaktionspunkte
173
Gut, das werden wir sehen - Raytracing im Qualitäts Modus oder so Gedöns - wobei bei einem FC 6 sicherlich die "Performance" mit 4K und 60HZ sicherlich die weit wichtigere Wahl sein wird. Aber natürlich stimme ich zu dass das nicht überall ein Muss ist und für manche Games bessere Lösungen sich anbieten könnten.....finde ohnehin die Wahlmöglichkeit in den Optionen immer gut - ideal natürlich 4K mit 120fps und Raytracing Ultra - wird noch dauern, aber werden wir sowohl bei SeX und PS5 noch erleben denke ich im Laufe deren Konsolenlebensspanne ::).....also zumindest fix bei SeX :D
 

Schmadda

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
21.993
Reaktionspunkte
87
Erbärmlich, aber es ist halt Ubisoft, als ob man von denen was großartiges erwarten könnte.
 

EchoOne

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
821
Reaktionspunkte
40
"Laut Ubisoft wurde diese Entscheidung getroffen, um eine einheitliche Erfahrung - auch auf Konsolen der vorherigen Generation - für Spieler anbieten zu können."
So viel Unsinn, aber gut, vielleicht nur schlecht zitiert.

Wieso hat man überhaupt Raytracing in die neuen Konsolen eingebaut, wenn es nur mit diversen Einschränkungen funktioniert?

Wieso ist auch 4K/60 FPS so fix? Mir kommt es vor, als wolle man das um jeden Preis erreichen, statt das man die beste Lösung für sein Spiel sucht.
Weil man die Option dort haben möchte, wo sie sinnvoll nutzbar is.
Auf PC schafft das auch nur die aktuellste GraKa Generation vernünftig, und das kostet halt schon fast so viel wie zwei ganze Konsolen.

Bei Far Cry gehts ja nicht nur um 4k/60, sondern das Ganze auch noch in einem High-Detail Open World Kontext.
Bin mehr wie happy, dass sie das ohne RT so hinbekommen.

Da RT-Lighting derzeit ohnehin nicht am Tisch liegt, gehts ja eh -wie meistens- nur um Reflektionen, vielleicht AO.
Das macht bei Far Cry nahezu null Unterschied, is ja nicht Watchdogs, wo man durch eine Stadt voller spiegelnder Flächen lauft. Wäre die Frames 100% nicht wert.
 

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
22.379
Reaktionspunkte
309
Problem ist halt wenn du die ersten Präsentationen zur PS5 und SeX anschaust, da wird Raytracing nicht als eventuell machbar bezeichnet, sondern schlicht als vorhanden.

Nun aber ist die Situation das selbst Last Gen Spiele nur mit biegen und brechen überhaupt in 4K und 60 FPS laufen.
 

EchoOne

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
821
Reaktionspunkte
40
Kann mich an die Präsentationen schon nicht mehr erinnern, aber wird so gewesen sein.
Glaub auf den LastGen Konsolen Upgrades stand auch dick 4K, und nativ hat das kaum ein Spiel erreicht.
Mit häufigem 4K/60/RT hat aber sicher kaum jemand wirklich gerechnet.

Für mich bleibt erstmal das nächste Forza Motorsport der RT Prüfstein.
Denen traue ich zu, technische Tricks zu finden um RT gut nutzbar zu machen, falls es da solche Tricks geben kann.
 

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
14.260
Reaktionspunkte
166
Insomniac hat doch schon bewiesen, dass Raytracing möglich ist.
 

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
22.379
Reaktionspunkte
309
Ja... so wie Ubisoft auch mit Watch Dogs Legion...

Das PRoblem ist ja das Raytracing nur ab und zu vorkommt und viele Spiegelungen weiterhin Fake sind. Am eindrucksvollsten find ich ist das RayTracing in Doom Eternal.
 

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
14.260
Reaktionspunkte
166
Na wie gesagt. Bei Spiderman und der Erweiterung, als auch bei Ratchet & Clank ist Raytracing drin. Sieht auch super aus. Hatte meinen Raytracing Aha Moment in Spiderman, als ich mich einem Taxi näherte und Spidey sich schön darin gespiegelt hat. Sah schon geil aus. Ohne Frage.
 

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
22.379
Reaktionspunkte
309
Ist auch löblich das sie es so anbieten. Das ist auch was ich zuerst meinte, das man vielleicht andere Aspekt (in dem Fall die Framerate) runterschraubt, für ein besseres Gesamtbild.

Allgemeine würde ich es aber auch begrüßen, wenn diese Auswahl wegfällt, ich wäre gerne wieder da, wo man damals war. Also das der Hersteller das Spiel perfekt der Zielkonsole anpasst und fertig.

Die Option machten ja Sinn, als es zwei unterschiedliche PS4/One Konsolen gab, aber das ist ja aktuell nicht mehr so.
 

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
14.260
Reaktionspunkte
166
Na gerade Ratchet & Clank ist ja ein Paradebeispiel. Hier hat man es sehr vorbildlich gelöst. Auflösung (Standard 30fps) -, Performance (mit abgespeckten Raytracing 60fps)- und im 120Hz Modus (falls ein entsprechendes Fernsehgerät vorhanden ist) sogar mit 40fps im Auflösungsmodus bei vollem RT. Das ist schon richtg geil.
 

EchoOne

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
821
Reaktionspunkte
40
Allgemeine würde ich es aber auch begrüßen, wenn diese Auswahl wegfällt, ich wäre gerne wieder da, wo man damals war. Also das der Hersteller das Spiel perfekt der Zielkonsole anpasst und fertig.
Genau das macht Ubi ja bei Far Cry, is dir aber ja auch nicht recht. :/
Sie entscheiden, dass RT bei dem Game kaum Mehrwert hat und werten Framerate/Auflösung als wichtiger.
 

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
22.379
Reaktionspunkte
309
Ich behaupte das sie es eher deshalb weglassen, damit sie nicht allzu viel gegenüber der Last Gen Version ändern müssen. Im Hinblick auf Watch Dogs 3 wäre das nur logisch…
 
Oben Unten