Far Cry 2: Ein Blick auf die Konsolenversionen

P

P0ng1

Guest
Also für ~600€ bekommt man einen sehr guten Spiele - PC ...

CPU: Intel Core 2 Duo E8400 (2 x 3,00 GHz) - 130€
GPU: GeForce 8800GTS (G92)- 150€
Board: ABIT IP35-E, P35 - 60€
Speicher: 4GB DDR2 800 - 50€
Festplatte: Samsung SpinPoint 320GB - 40€
2 x DVD - Brenner: Samsung SH-D163 SATA - 20€
Netzteil: Corsair VX 450W - 50€
Gehäuse Sharkoon: Rebel 9 - 30€
Maus: Logitech MX 518 - 30€
Tastatur: Cherry eVolution Stream - 15€

Summe: 575€

;)
 
T

Toxy_tok

Guest
und mit der von Pong konfigurierten Hardware läuft Crysis in etwa mit 35-50fps auf "High" auf "very High" immer noch 30-40.
Wobei man sagen muss Crysis ist sehr schlecht programmiert... bei der Grafik und bei der Hardware müsste man mehr rausholen.
 

zakabgamer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.12.2007
Beiträge
276
Reaktionspunkte
0
Hilario82 hat folgendes geschrieben:
Also ich finde crysis besser, grafisch zumindest


Das lässt sich im Moment noch schlecht vergleichen, warten wir einfach auf den Release und schauen was wirklich wird! Viel besser als Crysis wird FC2 nich sein können, aber ich glaube man könnte es in etwa auf die selbe Ebene stellen.

@all
Wie ist das jetzt eigentlich mit den Rechten am Spiel? Ubisoft ist doch Publisher von sowohl FC1 als auch dem zweiten Teil. Ich bin bisher davon ausgegangen dass man die Rechte am Spiel nur an ein anderes Entwicklerstudio übertragen hat, und Ubisoft selbst nicht viel mit der Entwicklung zu tun hat. Hab ich falsch gedacht?^^
 

Hilario82

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.11.2005
Beiträge
1.825
Reaktionspunkte
0
zakabgamer hat folgendes geschrieben:

Hilario82 hat folgendes geschrieben:
Also ich finde crysis besser, grafisch zumindest


Das lässt sich im Moment noch schlecht vergleichen, warten wir einfach auf den Release und schauen was wirklich wird! Viel besser als Crysis wird FC2 nich sein können, aber ich glaube man könnte es in etwa auf die selbe Ebene stellen.

@all
Wie ist das jetzt eigentlich mit den Rechten am Spiel? Ubisoft ist doch Publisher von sowohl FC1 als auch dem zweiten Teil. Ich bin bisher davon ausgegangen dass man die Rechte am Spiel nur an ein anderes Entwicklerstudio übertragen hat, und Ubisoft selbst nicht viel mit der Entwicklung zu tun hat. Hab ich falsch gedacht?^^




Nun, sieh dir bitte den zweiten link an den ich vorhin gepostet habe. Es gibt nicht besseres. Zur Zeit noch nichts. Was das Wasser in crysis angeht, das ist auch meiner Meinung nach noch unerreicht. nur Uncharted kommt ziemlich nah, ist aber nicht ganz so gut.

und @all

crytek hat jetzt nicht mehr mit far cry 2 zu tun. Das Spiel läuft auf einer anderen grafik engine (Dunia oder so) und nicht mehr auf cry engine
 

TAPETRVE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
19.557
Reaktionspunkte
0
Ubisoft hat die Rechte am Namen "Far Cry" (und der alten Engine), mehr nicht. Und genau mit diesem Namen basteln sie eben nun einen neuen Shooter auf einer stark aufgebohrten Version der ersten Cry-Engine.

Alles in Allem dürfte der Bombast-Faktor bei "Crysis" immer noch etwas höher sein - das Gras in "Far Cry 2" scheint z.B. (bei Spielerbewegungen) statisch zu bleiben, im Gegensatz zu den dynamischen Grasbüscheln aus "Crysis" - und allgemein gibt sich "Far Cry 2" etwas schlichter und dezenter vom Gesamtdesign her. Dennoch gefällt mir das bisher gesehene besser als Crytek's Blockbuster, einfach weil es in meinen Augen nicht so überladen wirkt und außerdem die Texturen nicht diesen Plastiklook haben (welcher aus den extrem übersättigten Farben resultiert).
 
P

pferdi

Guest
@zakabgamer
"wenns jetzt auch noch ruckelfrei läuft und die popups eingedämmt werden kann Crysis einpacken."

Das kann doch nur wieder einer sagen, der crysis noch nie flüssig spielen konnte.
Außerdem sehen allein schon die gegner in crysis glaubwürdiger, hochaufgelöster und generell realitätsnaher aus. Soll aber nicht heißen das die in farcry 2 scheiße aussehen.

@pong
Nimm statt der 8800 gts gleich eine 8800 GTX (ca. 60 € mehr)
und statt dem core 2 duo einen quadcore 6600
dann kannst du die behauptung "der hat ja nichtmal nen quadore oder ne GTX" entkräften.
 

zakabgamer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.12.2007
Beiträge
276
Reaktionspunkte
0
pferdi hat folgendes geschrieben:

@zakabgamer
"wenns jetzt auch noch ruckelfrei läuft und die popups eingedämmt werden kann Crysis einpacken."

Das kann doch nur wieder einer sagen, der crysis noch nie flüssig spielen konnte.



Und wie ich Crysis flüssig auf höchsten Einstellungen spielen konnte, das glaubst du garnicht :D

Ich meinte ja auch man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. Ich warte auf den Release von Far Cry 2, stopf das Teil in meine 360 und erst dann kann ich sagen was ich wirklich besser finde. Anhand von ein paar kleinen Videos lässt sich einfach nicht sagen was besser ist. Außerdem gibt es noch andere Aspekte in einem Spiel als die Grafik, in denen FC2 immernoch mehr rausholen kann als Crysis.
 
P

P0ng1

Guest
Natürlich könnte ich jetzt noch 60€ drauflegen und mir eine GTX holen, allerdings ist eine GTS (G92) unter 1280 x 1024 schneller als eine GTX, auch mit AA und AF:
http://www.computerbase.de/artikel/...orce_9600_gso/22/#abschnitt_performancerating

Erst in höheren Auflösungen zahlt sich die GTX wirklich aus.
Da diese aber ~25% teurer ist als die GTS (G92) aber nicht ~25% schneller ist, habe ich mich für das "bessere" P/L Verhältnis entschieden.

Zum Quadcore (Q6600) muss ich schreiben, dass dieser zwar 4 Kerne hat und der E8400 nur 2, aber wenn man nicht übertakten und hauptsächlich Spiele spielt ist der E8400 in meinen Augen klar im Vorteil, da dieser mit 2 x 3,00 GHz takten und 6 MB Cache hat (Q6600 hat 4MB Cache und taktet mit 2,4GHz).

Ausserdem gibt es kaum bis gar keine Spiele welchen einen Quadcore unterstützen.
 

Matt1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2007
Beiträge
4.961
Reaktionspunkte
0
Wow, wirklich beeindruckend. Tolle Grafik, tolle Animationen mit einer nicht mehr ganz so frischen Story. Hatte man ja schon in einigen Spielen. Doch wenn die Umsetzung passt - wen stört´s?? Könnte seit langem mal wieder ein Ego-Shooter werden, der von dem üblichen 08/15-Gameplay abweicht.
Das einzige was aber wohl sicher sein dürfte ist die Tatsache, dass man das Spiel wohl uncut wieder nicht in Deutschland bekommen wird. Das wurde spätestens in der einen Szene klar, in der ein Gegner durch eine Explosion Feuer fängt, schreiend umherrennt und der Spieler in erlöst. Hoffe nur wirklich, dass die Konsolenversionen genauso gut wie das PC-Original werden. Am Ende bleibt nur eine Frage offen: Wer soll all diese guten Games bezahlen und am Ende spielen??? Wird wieder mal ein hartes Jahr... :)
 
P

pferdi

Guest
Achso. Meine unkenntnis.
Crysis is eigentlich mit das einzigste spiel wo ein q6600 im vorteil sein könnte.
Komisch ist warum crysis bei einem athlon x2 5000+ (oc auf 3 Ghz) abkackt. Benchmark bei 1280 x 1024 alles high avg. nur 28 fps mit einer 8800 GT 512mb. Deshalb glaube ich das einen quadcore crysis verdammt gut tut.
 
P

pferdi

Guest
Konnte man eigentlich irgendwie in den videos die es bisher gibt erkennen, ob ragdoll vorhanden ist, d.h. die gegner sich bewegen oder wegfliegen wenn neben ihnen granate explodiert oder diese von umherfliegenden teilen getroffen werden? Ich fände es schonmal schade wenn dem nicht so ist und die gegner verdammt starr und festgenagelt daliegen.
 

Shagon

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.05.2008
Beiträge
148
Reaktionspunkte
0
pferdi hat folgendes geschrieben:

Achso. Meine unkenntnis.

Crysis is eigentlich mit das einzigste spiel wo ein q6600 im vorteil sein könnte.

Komisch ist warum crysis bei einem athlon x2 5000+ (oc auf 3 Ghz) abkackt. Benchmark bei 1280 x 1024 alles high avg. nur 28 fps mit einer 8800 GT 512mb. Deshalb glaube ich das einen quadcore crysis verdammt gut tut.

Nein, ist es eben nicht. Das einzigste Spiel, das bisher wirklich von einem Quad-Core profitiert, ist Assassin's Creed.
Siehe dazu: http://www.computerbase.de/artikel/hardware/prozessoren/2008/bericht_1_2_3_4_cpu-kerne/

Und 28 fps sind für ein Singleplayerspiel wie Crysis vollkomen ausreichend. Wer mehr braucht, kann ja in die HD-Ready-Auflösung wechseln, die unter den grafisch achso tollen HD-Konsolen in so gut wie keinem Spiel nativ vorhanden ist.
 
S

Soulflyerforever

Guest
Ach ja, ich geb McDaniel-77 vollkommen recht, auch auf die "Gefahr" hin dafür belächelt zu werden.
 
TE
TE
Goreminister

Goreminister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
0
ReQuiEm hat folgendes geschrieben:

@Goremeister: erinnere dich an MGS3......

-----------------------------------------------------------------------

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich MGS3 nie gespielt habe.

Aber mal wegen dem PC-Wahn der hier ausbricht:
Schon mal daran gedacht, dass es auch Leute wie mich gibt, die
1. Keinen Bock haben sich so ein Teil zusammenzuschrauben
2. Keinen Plan von irgendwelchen Systemkonfigurationen haben
3. Anschließen und loslegen wollen

Haha!
 
S

Soulflyerforever

Guest
"Aber mal wegen dem PC-Wahn der hier ausbricht:
Schon mal daran gedacht, dass es auch Leute wie mich gibt, die
1. Keinen Bock haben sich so ein Teil zusammenzuschrauben
2. Keinen Plan von irgendwelchen Systemkonfigurationen haben
3. Anschließen und loslegen wollen

Haha!"

Meiner Meinung nach ist es hier eher so, dass ein Konsolenwahn ausbricht. Auch finde ich dieses gedisse PS3 vs. Wii vs. X-Box 360 vs. PC relativ schwachsinnig. Jede Konsole hat so seine Vorteile und meiner Meinung nach (ohne eine der anderen Konsolen "angreifen" zu wollen) hat der PC einfach die beste Zukunft. Immer die aktuellste Grafik, Maus und Tastatur Steuerung bei Ego-Shootern is easy (ich spiele zwar auch Konsolengames, z.B. PS2 und früher allet mögliche wie N64,PS1,SNES,etc.pp., aber einen Ego-Shooter auf ´ner PS3 zu spielen fand ich letztes Wochenende mehr als nur eine Zumutung),etc.pp.
Zu deinem Punkt 1:
Du kannst dir den PC auch zusammenschrauben lassen und somit entfällt die Arbeit.

Zu Punkt 2:
Kannst du dir doch erklären lassen von Freunden oder Fachpersonal.

Zu Punkt 3:
Wenn Punkt 1 und 2 erfüllt sind, ist das beim PC doch ebensowenig ein Problem.
Wenn das Ding mal läuft (man muss zwar häufig aufrüsten um in den VOLLEN Genuss jedes Spiels zu kommen), dann brauchst du die Spiele auch nur installieren und loslegen.
Vor allem hast du beim PC ebenfalls die Möglichkeit mit Game Pad zu spielen falls dir Maus und Tastatur nicht zusagt.
Schade finde ich nur, dass nicht alle Konsolen Spiele auch für den PC umgesetzt werden.
Na ja, wie gesagt, ich möchte mich hier nicht an einem PC vs. Konsolenstreit beteiligen da ich durchaus beide Seiten verstehen kann aber selbst ein Fan vom PC bin...
 
B

BigJim

Guest
Soulflyerforever hat folgendes geschrieben:

Meiner Meinung nach ist es hier eher so, dass ein Konsolenwahn ausbricht.



Den Eindruck habe ich allerdings auch öfters. ;)
 
D

DaRaul

Guest
das im Gamerbereich der Pc die beste Zukunft hat wage ich zu bezweifeln..

1. Das Aufrüsten um bei den neusten Spielen voll in den Genuss zu kommen wird immer teuer( du kauft die heut eine Graka und paar monate später kostet sie nur die hälfte)

2. Kommen die besten Spiele erst auf Konsolen ( siehe gta 4) oder erst gar nicht auf dem Pc..liegt wohl daran das sich nur ein geringer Teil der gamer sich die Spiele ORIGINAL erwerben ^^
 
S

Soulflyerforever

Guest
DaRaul hat folgendes geschrieben:

1. Das Aufrüsten um bei den neusten Spielen voll in den Genuss zu kommen wird immer teuer( du kauft die heut eine Graka und paar monate später kostet sie nur die hälfte)

2. Kommen die besten Spiele erst auf Konsolen ( siehe gta 4) oder erst gar nicht auf dem Pc..liegt wohl daran das sich nur ein geringer Teil der gamer sich die Spiele ORIGINAL erwerben ^^
--------------------------------------------------

Hmm, zu Punkt 1: Ich finde es auch teuer wenn man jeden 2. Monat aufrüsten muss. Aber i.d.R. reicht es auch jedes halbe Jahr um die neuesten Spiele mit allen Details auf hoch etc.pp. flüssig spielen zu können. Mein Rechner BSPW. is jetz 3 Jahre alt und ich kann ein Crysis noch akzeptabel spielen (leider nicht mit wirklich hohen Details, aber es ist noch möglich).
So lange die Spiele nicht einen RIESIGEN Grafiksprung machen, hält so ein PC auch einige Jährchen aus. Und dein Argument mit der GraKa is doch nur positiv. Dass sagt einem, dass man bei PC Hardware nur etwas warten muss bis es billiger wird. ´Ne Konsole wie die PS3 braucht ja Ewigkeiten bis sie im Preis gesenkt wird und dann sind auch schon wieder neue Konsolen in der Mache.Zudem halten sich auch grafische Innovationen in Grenzen...

Und zu Punkt 2:
Dass die besten Spiele zuerst für Konsolen und dann später oder gar nicht für den PC kommen, sehe ich nur in Einzelfällen so. Mit GTA IV und Resident Evil 5 bspw. kannst du da Recht haben, aber auch für den PC werde ich mit Toptiteln verwöhnt. Und zwar auch mal zeitgleich oder vor Konsolen. Beste Beispiele aus jüngster Zeit Half Life 2, Bioshock und Crysis.
Und mittlerweile kann ich das mit den Raubkopien gar nicht mehr überblicken, ich hab ausschliesslich Originale zu Hause für meinen PC. Das liegt u.a. auch daran, dass ich ein PC Spiel (welches es auch für Konsolen gibt) recht billig erwerben kann. Mit 45€ is ´n Game da schon teuer. Wenn ich mir dazu im Vergleich ´n PS3 Spiel angucke, mein lieber Mann, da geht´s in den Preis für ein Spiel, welches man vllt. in ein paar Tagen durch hat und dann in die Ecke legt ;)
 
Oben Unten