Fallout 3

Exlex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
1.497
Reaktionspunkte
0
Ich habe mir soeben diesen ersten Fallout 3 Gameplay-Trailer angesehen und muss leider sagen, dass ich von der Präsentation ein wenig enttäuscht bin. Wieso zeigt man nur Kämpfe mit Knarren, wo sind die Speere und Kettensägen, kann man etwa NUR in Washington rumlaufen, d.h. das reisen auf der großen Karte entfällt?!? Vor allem aber: WIESO fliegen die Feinde so schnell auseinander!?!
Irgendwie kam keine Fallout-Stimmung bei mir auf, jedoch hat man sich wie gesagt, bei dem Trailer auf Gegner in Einzelteile zerlegen beschränkt.

Wo sind die alten Veteranen die noch die Urversionen kennen? Was ist Eure Meinung?

Hier das besagte video für die Suchfaulen ;)
http://www.gamespot.com/video/939933/6193805/videoplayerpop?rgroup=e32008_live&tag=video_main%3btitle%3b3
 

vampy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.12.2003
Beiträge
3.559
Reaktionspunkte
0
also mir hat das schon sehr getaugt - aber ich mochte auch oblivion sehr.
ich glaub die feinde sterben nur deswegen so schnell weils ja doch mehr ne demo des ganzen war - wahrscheinlich hatten die feinde nicht viel hitpoints oder der chara war schon dementsprechend aufgelevelt - glaube es ging ihnen nur darum zu zeigen wie toll und spektakulär man gegner töten kann :D - die USK freut sich schon :D
 
TE
TE
Exlex

Exlex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
1.497
Reaktionspunkte
0
Also das es ungeschnitten in Deutschland zu bekommen ist, hatte ich mir nie erträumt, nichtmal die Vorgänger waren uncut!

Ja ist ja nicht, das ich mich selbst in dem Spiel als zu mächtig erachte, nein das befürchte ich weniger, was mir Angst macht ist das der erste Gegner nach einem Kopfschuss in 1000 Stücke zerplatzt. Ich fand es echt unterhaltsam im Vorgänger den Feinden das Augenlicht zu nehmen und sich erstmal auf andere Feinde zuz konzentrieren.

Man darf nicht vergessen, dass es ein Rollenspiel ist, welches sich nicht nur durch stimmige Endzeitatmosphäre, sondern auch sehr taktische Kämpfe ausgezeichnet hat!
 

Sigistauffen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.10.2001
Beiträge
7.042
Reaktionspunkte
0
Bethesda hat Fallout3 sogar selber als "Oblivion with guns" bezeichnet. Hat schon seine Gründe, warum die Fallout fans der alten Schule allesamt auf die Barrikaden gehen.
Ich war auch ziemlich ernüchtert.
 
TE
TE
Exlex

Exlex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
1.497
Reaktionspunkte
0
Kann man überhaupt noch abhängig werden? Wird es Prostitution geben und man erhält Titel wie Grabschänder, Sklavenhändler oder Pornodarsteller?
Allein das klassische Reisen auf der Karte würde mir schon sehr fehlen...

Wenigstens mit Diablo 3 scheint man heschafft zu haben, einen coolen, und die Fans zum jubeln bringenden, Klassiker nochmal neu aufzulegen. Naja beide sind noch nicht fertig aber Fallout 3 scheint in die falsche Richtung zu gehen.
 

Sigistauffen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.10.2001
Beiträge
7.042
Reaktionspunkte
0
Abhängig kann man werden. Ich denke, von all den anderen zwielichtigen Tätigkeiten darf man sich aufgrund von "big budget+amerikanische Prüderie=no go" wohl oder übel verabschieden.
 

SpikeSpiegel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
631
Reaktionspunkte
0
Zocke momentan wieder mal Fallout 2 um mich auf Teil 3 vorzubereiten.
Bin riesen Fan von rundenbasierten Spielen und das sollen die um Gottes willen beibehalten!!! Will nicht schon wieder einen dämlichen Shooter...

Außerdem steht Fallout auf der Packung und da erwarte ich ein Spiel mit dem ich mich monatelang beschäftigen kann.

Die beiden Teile davor waren schon cut in der deutschen vers. ....dank gewisser Patches konnte man das zum glück aufheben. ;)

Mal sehen wies wird werds mir auf jeden fall kaufen

..

....
natürlich nur uncut! :mosh:

SpikeSpiegel
 
N

Nickgeber

Guest
@ Exlex

Ich denke mal die Feinde flogen so leicht ausseinander weil der Typ ziemlich hoch von den Stats war. Die müssen doch zeigen was später im Spiel möglich sein wird, siehe diesen Bombenwerfer. Den wird man wohl nicht direkt ab der ersten Stufe benutzen können ^^

@Fallout3
Es sah in der Tat etwas enttäuschend aus aber ich glaube das kam daher das man beide Spielmöglichkeiten zusammen gezeigt hat, also 1st- und 3rd-Person. Für mich ist Fallout definitiv kein Shooter. Meine Spielweise wird auf jedenfall aus der 3ten Perspektive sein + mit den automatischen schüssen kommt ein ganz anderes Feeling auf als stupides ballern aus der 1st-Person.

Die hätten ruhig nicht nur Aktion zeigen sollen. Mal in eine Stadt mit Leuten reden und das alles, das habe ich bei der Präsentation wirklich sehr vermisst.
 
TE
TE
Exlex

Exlex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
1.497
Reaktionspunkte
0
Ich hätte mich im Trailer mehr über eine kleine gelbe, unscheinbare aber sehr tödliche, gelbe Alienpistole mehr gefreut und dazu ein Gemälde von Elvis :bigsmile:

Ja ich hätte wie gesagt auch ein Trailer für ein Rollenspiel erwartet, in welchem eine ver-wüste-te Stadt zu sehen ist und wo Gespräche gezeigt werden und ob man immernoch die Möglichkeit hat mit jederman zu handeln.

Da erinnerte mich "The Fall" ja schon eher an das wirkliche Fallout!:blackeye:
 

Sigistauffen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.10.2001
Beiträge
7.042
Reaktionspunkte
0
Die Präsentation war in der Tat etwas unglücklich gestaltet ... für fans. Der blutgeile Pöbel dürfte aber sehr zufrieden gewesen sein.
Holen werd ich es mir auf jeden Fall. Ist ja nicht so, dass wir momentan in einer RPG Flut ersaufen würden. Da tuts zur Not dann auch ein Oblivion mit Knarren (was ja an sich nicht verkehrt sein muss. Dumm nur, dass Bethesda keine interessanten Geschichten erzählen könnten, wenn ihr Leben davon abhinge)
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Sigistauffen hat folgendes geschrieben:

(was ja an sich nicht verkehrt sein muss. Dumm nur, dass Bethesda keine interessanten Geschichten erzählen könnten, wenn ihr Leben davon abhinge)

Wieder mal sehr treffend formuliert :bigsmile:
 
Oben Unten