Call of Duty 4: US TV-Spot aufgetaucht

Redaktion

Gamezone-Redaktion
Mitglied seit
19.06.2012
Beiträge
9.914
Reaktionspunkte
11
Website
www.gamezone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Call of Duty 4: US TV-Spot aufgetaucht gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Call of Duty 4: US TV-Spot aufgetaucht
 
Das Bild ist doch nicht aus CoD 4. Der Soldat trägt eindeutig eine Weltkrieg 2 - Uniform. Aber mit dem "Burner des Jahrhunderts" liegst du wohl richtig, obwohl mir ein "Spiel des Jahres" auch schon reichen würde.

Mfg Holodoc
 
hmm die sp demo ist zwar sehr gut, leider nur wieder lineare levelkost, aber gute atmo....

der mp wird mich da wohl am meisten fesseln :D freu mich schon tierisch ^^
 
@ newslovers

Das kann ich nur hoffen Halo3 hat mich als Halo Fan echt enttäuscht.
 
hab mich mit cod 4 noch nich so befasst, les nur immer bei dem comments dasses übelst toll sein soll-
kann mir ma wer kurz beschreiben, WAS das game so genial macht?
also, wie siehts denn mit den waffen und (MP-spielmodi) aus?
innovativ oder nur altbewärtes mit fetter optik?
 
Was, das Spiel ist soll in den USA schon erschienen sein?

Auf allen Systemen?

Hab davon noch gar nicht gehört.
 
@maxpower/darkness
das tolle ist einzig allein die fette Optik, alles andre 0815 - wie jeder FPS.
vom Setting her ein reines Propagandaspiel, diesmal net gegen die bösen Deutschen sondern gegen das Terroristenvolk der Araber bzw. Islam.
 
@finish

Es sind auch Russen dabei :)

Aber 08/15 find ich COD4 schonmal gar nicht. Ja die Grafik ist sehr gut, aber die Perks verleihen dem Spiel die spezielle Note. Es ist einfach gut gelöst, dass man durch das Abmurksen bzw Aufgaben lösen, seine Perks/Waffen aufwerten/freischalten kann und dann aus dem ganzen Repertoire sich seinen Favoriten/Supersoldaten bastelt.
Ist bestimmt kein zu vernachlässigender Faktor (hab die Beta schön oft gezockt). :)
 
Die Story mit den bösen Russen und Araber ist in meinen Augen 08/15, als ob die Amis Unschuldslämmer wären, aber zurück zum Thema, ich erwarte von CoD 4 nicht zuviel, ein weiterer Ego Shooter eben *gäääähn*
 
Buffalo Bill hat folgendes geschrieben:

@finish


Es sind auch Russen dabei :)


Aber 08/15 find ich COD4 schonmal gar nicht. Ja die Grafik ist sehr gut, aber die Perks verleihen dem Spiel die spezielle Note. Es ist einfach gut gelöst, dass man durch das Abmurksen bzw Aufgaben lösen, seine Perks/Waffen aufwerten/freischalten kann und dann aus dem ganzen Repertoire sich seinen Favoriten/Supersoldaten bastelt.

Ist bestimmt kein zu vernachlässigender Faktor (hab die Beta schön oft gezockt). :)

-------------------------

In Rainbowsix kann man auch schon seit der PS1 seine Waffen, Ammo, Granaten und sonstiges Zubehör einstellen, finde das jetzt nicht so innovativ, aber es kann ja um einiges besser werden, das weis ich nicht.
 
@buffalo
stimmt, hätte ich mir ja denken können dass die Russen bei der politischen Situation auch noch mit rein gehörn - und dass nur, weil Sie net wollen dass man ihnen direkt vor ihrer Nase Raketen positioniert.
 
Das innovativste an CoD4 finde ich den Multiplayer der irgendwie ähnlich einem Rollenspiel aufgebaut ist. Man bekommt Erfahrungspunkte für Abschüsse und kann dann mit genug Punkten neue Waffen freischlaten, sie aufrüsten usw.
Genau das finde ich so genial an dem Game, mal was ganz anderes als die biedere Alltagsshooterkost. Ebenso waren die Maps in der Beta sehr gut, hoff da gibts noch mehr davon in der Vollversion ^^
 
Lordchen hat folgendes geschrieben:

Das innovativste an CoD4 finde ich den Multiplayer der irgendwie ähnlich einem Rollenspiel aufgebaut ist. Man bekommt Erfahrungspunkte für Abschüsse und kann dann mit genug Punkten neue Waffen freischlaten, sie aufrüsten usw.

Genau das finde ich so genial an dem Game, mal was ganz anderes als die biedere Alltagsshooterkost. Ebenso waren die Maps in der Beta sehr gut, hoff da gibts noch mehr davon in der Vollversion ^^

---------------------------

Das hört sich ja ganz nett an.:)
 
Zurück