Burnout Paradise: PS3-Patch bringt 1080i Auflösung

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
37.292
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Burnout Paradise: PS3-Patch bringt 1080i Auflösung gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Burnout Paradise: PS3-Patch bringt 1080i Auflösung
 

Tim3killer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.11.2007
Beiträge
1.025
Reaktionspunkte
0
So weit ich weiß, sind die Auflösungen mit einem p hinten dran immer besser als die i.
 

jaypeekay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
14.321
Reaktionspunkte
0
Auflösungen mit P (Progressiv) sind in der Regel immer besser als jene mit dem I (Interlaced), letzteres wird nur skaliert und das kann für verwaschene bzw. unscharfe Bilder sorgen.

Trotzdem hängt da viel vom TV Gerät ab, so kann es z.B. auch mal sein dass 1080i besser erscheint als 720p. Ist also oft Ansichtssache und im Zweifel ist es immer am besten die Wahl zwischen allem zu haben. Dann kann man das auswählen was einem am besten gefällt.
 

stLs

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.06.2007
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
720p is kein hd oder was lol`? "Dies soll den Spielern helfen, deren TV die 1080i Auflösung unterstützt und nicht 720p. Bisher konnte man Burnout Paradise nur in letzterer und natürlich in SD statt HD spielen."

hööö ?
 

TommyKaira

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
18.829
Reaktionspunkte
1
stLs hat folgendes geschrieben:

720p is kein hd oder was lol`? "Dies soll den Spielern helfen, deren TV die 1080i Auflösung unterstützt und nicht 720p. Bisher konnte man Burnout Paradise nur in letzterer und natürlich in SD statt HD spielen."

hööö ?

--------------------
Lies nochmal die News ;)

"Dies soll den Spielern helfen, deren TV die 1080i Auflösung unterstützt und nicht 720p. Bisher konnte man Burnout Paradise nur in letzterer und natürlich in SD statt HD spielen."
 
TE
TE
DataBase

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
37.292
Reaktionspunkte
0
@stLs
Ist doch unmissverständlich formuliert, finde ich zumindest. Mann konnte es halt vorher in HD 720p und SD spielen. Steht doch nirgends, dass 720p kein HD ist. ;)
 

rost_83

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.07.2007
Beiträge
1.703
Reaktionspunkte
0
DAs Update gilt hauptsächlich für Amis, da deren alten HD-TVs nur 1080i darstellen können
 
D

Double D Shox

Guest
Das "i" hinter der Auflösung heißt nicht zwangsweise, dass es nur hochskaliert ist. Das heißt nur, das die Zeilen immer abwechselnd dargestellt werden, dies geschieht natürlich so schnell das das menschliche Auge nicht wahrnimmt das immer die Hälfte der Zeilen, also jede zweite fehlt. Bei den Auflösungen mit "p" wird generell das gesamte Bild dargestellt, hierdurch ist die Darstellung bedeutend schärfer.
 

GaaraSama

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.01.2006
Beiträge
570
Reaktionspunkte
0
@rost_83, du hast genau die Antwort gegeben, die ich wissen wollte. Dachte nämlich, dass alle Geräte mit 1080i auch automatisch 720p können. Deswegen hab ich da kein grossen Sinn im Patch gesehen.
 

gz777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.08.2007
Beiträge
791
Reaktionspunkte
7
1080i und 1080p haben beide die selbe Auflösung: 1920x1080.

Der Unterschied ist die Art der Darstellung auf dem Fernseher. Das i steht für Interalced was soviel heisst, wie dass das Bild mit 2 Halbbildern erzeugt wird. Also einmal alle geraden Zeilen und einmal alle ungeraden Zeilen. Der TV kombiniert dann diese beiden Halbbilder wieder zu eine Vollbild in der Auflösung 1920x1080 auf dem TV. Da nun 2 Bilder ein einziges ergeben ist die Bildfrequenz nur noch 30 Hz pro Halbbild, was auf alten Röhren-TV´s zu einem starken Flimmern geführt hat. Auf LCD/Plasmas ist davon aber nichts mehr festzustellen. Einziger Vorteil von 1080i gegenüber 1080p ist die doch erheblich geringere Bandbreite für die Übertragung des Bildisgnals an den TV. Daher werden TV-Sendugne über Sattelit ausschliesslich oder grösstenteils in 1080i gesendet.

Durch die Übertragen von Halbbildern kann es nun aber eben dazu kommen, dass es bei schnellen seitlichen Bewegungen zu einer leichten Zeilenverschiebung (Tearing) kommen kann, die man bei 1080p eben nicht hat.

Mit der Auflösung hat das i/p aber nichts zu tun. 1080i und 1080p haben die selbe Auflösung von 1920x1080.
 

The_Cube

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2002
Beiträge
1.929
Reaktionspunkte
19
Ach ja die lieben Patchs mal wieder.
Nichts gegen die PS3, weil die allmählich echt interessant für mich wird, sondern gegen die Programmierer. Wieso zum Geier konnte man so was nicht mit ausliefern? Was ist denn so schwer daran 1080i mit zu unterstützen?

So allmählich gehen mir die Patchs besonders für PS3 auf die Nerven. 360 ist da nicht viel besser leider. Was soll man als Spieler nach dem Ende der Konsole machen, wenn man ein Spiel spielen will, welches ohne Patch nicht richtig läuft? Kommt dann zum Ende der Konsole eine Patchsammlung auf BD für PS3 und 2 - 3 DVDs für die 360 raus?
Ohamano!
 

Nisssin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
3.064
Reaktionspunkte
0
Wenn dir Patches auf die Nerven gehen, dann tut doch was dagegen. Entwickel z.B. doch einfach mal einen Fehlerbereinigungs Algorithmus, der alle Fehler beim Durchlauf findet. Sorry, aber solange so einen Technik nicht gibt, müssen wir uns mit Patches abfinden. Und kommt mir nicht mit "früher brauchte man das doch auch nicht" etc. Früher hat man ein Spiel auch nur mit ein, zwei Personen programiert. Heute sind Spiele aber Riesenprojekte, deren Komplexität du nicht mal ansatzweise erahnen kannst. Jeder, der schon mal halbwegs programmiert hat, weiss, wie unmöglich es ist ganz fehlerfrei zu sein...
 

hektor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
1.801
Reaktionspunkte
0
"den Titel weiterhin in 720p laufen zu lassen, da das Bild in 1080i lediglich hochskaliert wird."

Das ist doch bei vielen PS3/Xbox-Spielen so (jedenfalls den grafisch aufwendigen) das die Grafik in einer niedrigeren Auflösung berechnet und dann einfach hochskaliert wird. Bei Halo3 war z.B. selbst die 720-Auflösung schon hochskaliert. So richtig Full-HD sind die aktuellen Konsolen daher nicht das wird wohl erst mit der nächsten Konsolengeneration kommen.
 

hektor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
1.801
Reaktionspunkte
0
@Nisssin: Es geht nicht darum völlig "fehlerfreie" Spiele zu schaffen sondern die gröbsten Fehler schon durch Qualitätskontrollen zu verhindern. Es hat ja offensichtlich sein gutes wenn keine Patches möglich sind, wie auf der Wii. Dann müssen die Hersteller nämlich (wie z.B. bei Guitar Hero 3) die DVD austauschen, was relativ teuer wird. Warum hat wohl die Xbox-Bully-Version mehrere schwerwiegende Fehler und die Wii-Version läuft fehlerfrei?

Aber heutzutage funktionieren die Qualitätskontrollen vieler Hersteller ja nicht mal mehr bei der Konsolenhardware, sonst wäre die Xbox in dieser Form wohl nie auf den Markt gekommen (ok Microsoft wusste um die Hardwaremängel der Xbox und hat sie trotzdem auf den Markt gebracht um schneller als die PS3 zu sein).
 

stLs

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.06.2007
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
aso^^ dann weis ich ja jetz bescheid war nur bissle verwirrt xd
 

The_Cube

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2002
Beiträge
1.929
Reaktionspunkte
19
Nisssin hat folgendes geschrieben:

Wenn dir Patches auf die Nerven gehen, dann tut doch was dagegen. Entwickel z.B. doch einfach mal einen Fehlerbereinigungs Algorithmus, der alle Fehler beim Durchlauf findet. Sorry, aber solange so einen Technik nicht gibt, müssen wir uns mit Patches abfinden. Und kommt mir nicht mit "früher brauchte man das doch auch nicht" etc. Früher hat man ein Spiel auch nur mit ein, zwei Personen programiert. Heute sind Spiele aber Riesenprojekte, deren Komplexität du nicht mal ansatzweise erahnen kannst. Jeder, der schon mal halbwegs programmiert hat, weiss, wie unmöglich es ist ganz fehlerfrei zu sein...
--------------------------------------------------------------------------

Haha!!!!
Ich sagte ich finde es nervig, dass es fast keine Spiele mehr gibt, die man ohne Patch zu Ende spielen kann. Ich sagte nicht, dass die Spiele 100 % fehlerfrei sein müssen. Was mich nervt sind so Sachen wie Patche gegen Abstürze oder Ptache gegen so grobe Fehler, die irgend wem auffallen müssten. Qualitätsmanagement ist wohl bei 60 % der Firmen ein Fremdwort oder?
 
Oben Unten