Assassins Creed: Warnung vor Raubkopien

RIPchen

ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
28.05.2012
Beiträge
2.262
Reaktionspunkte
3
Website
www.gamezone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Assassins Creed: Warnung vor Raubkopien gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Assassins Creed: Warnung vor Raubkopien
 
Selbst schuld, was bringen die auch eine PC Fassung...
 
Interessanter ist doch viel mehr die Frage, wie diese Vor-Ab-Versionen schon ins Netz landen können. Da sollten die Spieleentwickler doch mal in den eigenen Reihen suchen bevor sie wieder unschuldige User an die Ei... gehen.
Viele Dinge im Netz gibt es schon weit vor dem Release, nur wer stellt diese rein?
Aber dass juckt dann wieder keinen, hauptsache dem kleinen Mann eins auswischen.
Ich bin kein Fan vom illegalen Downloaden, aber viele sehen nur das Angebot und sagen sich dann, warum auch nicht nutzen.
 
es wird mit großer sicherheit keiner von den entwicklern oder publishern sein, es müsste schon ein sehr großer zufall sein das in jeder spielschmiede einer hockt der die frühzeitig ins internet bringt.

eher liegt die schuld an mitarbeitern der presswerke, hier kann man ganz einfach mal einen datenträger mitnehmen und da mehrere entwickler bei einem presswerk pressen lassen reicht schon eine person um einige entwickler abzudecken.

zum anderen kommen vorabversionen ins internet, diese werden der presse für tests und reviews zur verfügung gestellt, auch hier kann ein mitarbeiter mal eben ein image ziehen und das ins interent stellen. da ein spielemagazin so gut wie alle games testet reicht hier sogar einer um alle spiele illegal ins netzt zu befördern.

die frage ist wie kann man das umgehen, zur zeit wohl garnicht.
 
Richtig so wenn einen das Game nicht zusagt gibt es immer Forums oder andere Anschriften wo man sein Game wieder Verkaufen kann.Oder man holt es sich erst aus der Videothek um zu Prüfen ob es einen zusagt.
 
@ rost:

Leider ist ein User, der sich ein Spiel runterlädt, kein "unschuldiger" User. Und es geht eigentlich auch nicht darum, einem "kleinen Mann" eins auszuwischen.

Wenn ich was im Supermarkt klau, weil es in der Auslage liegt, bin ich doch auch schuldig, obwohl ich doch nur "das Angebot gesehen hab" und mir gedacht hab: "Warum nicht nutzen?".

(Mag Raubkopierer bzw. das scheinbar allgemein akzeptierte "Downloaden ist doch nicht so tragisch" nicht).
 
Danke für die Minuspunkte, da habt ihr wieder was falsch verstanden.
Klar dass es nicht richtig ist und der Vergleich mit Ladendiebstall liegt sehr nahe, aber: versetzt euch mal in einen Ahnungslosen 12jährigen und der fragt wo man denn günstig an Spiele rankommt, dann kommt Max Mustermann und erzählt ihm was von "Emule" und Co. und dass es da alles umsonst gibt und der ahnungslose 12jährige denkt sich nix bei und schlägt zu.

Der Punkt ist ja, dass diese Tools und Seiten auf dem man die Spiele, Filme und so angeboten bekommt weiterhin geduldet werden, aber regen sich im Gegenzug drüber auf, dass illegale Sachen dort zum download angeboten wird. Das ist genauso blödsinnig wie 14jährigen das rauchen und trinken zu verbieten, aber Alkohol und Zigaretten kann man weiterhin kaufen.

Wenn ich was verbieten will fang ich endweder bei der Quelle an oder lass es sein.

Siehe dem Rauchverbot. Das Rechtssystem hat so viele Lücken da schreckt dem Hardcore-Raucher ein verbot auch nicht ab und was kommt jetzt bei raus, auf der Wies´n in München darf doch geraucht werden. Oder die USK-Einstufungen, werden Spiele in Deutschalnd nicht freigegeben, kauft man sie halt woanders, was hat da Deutschland von? Nix!

Dann müssen halt dinge wie Spiele für Nutzer angenehmer gestaltet werden, siehe I-Tunes und co. immer mehr Menschen laden legal Musik runter, weil es billiger ist als im Laden und einfacher. Bei Spielen ist man zwar so langsam dabei, aber richtig durchsetzen will sich das ganze auch noch nicht.
 
AC ist das schlechteste Game das mir seit langem untergekommen ist ... und wieso?
ganz einfach weils so simpel lausig einfach ist das man als Assasine durch die stadt schlendern kann und so nebenbei ganze Wachhäuser abschlaachten (da stehn so 30 Typen um dich rum, effktiv sind aber nur 4 mit dir im Kampf wovon aber auch nur 1 zur selben Zeit angreifen kann. Wenn einer angreift drückt man x und tot ist er .... )
 
Vernünftig, so muss es angepackt werden, wenn unser Jugendschutz doch auch so klug wäre.:D
 
Zurück
Oben Unten