Amazon Fire TV: Clint Hocking und Kim Swift für die Spielesparte verpflichtet

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
37.292
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Amazon Fire TV: Clint Hocking und Kim Swift für die Spielesparte verpflichtet gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Amazon Fire TV: Clint Hocking und Kim Swift für die Spielesparte verpflichtet
 

Eisregen121

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.03.2004
Beiträge
1.149
Reaktionspunkte
0
Ich bin jetzt eig. kein all zuuuuu großer freund von Double Helix, deren arbeit war pasabel aber nie extrem herausragend. Aber ich bin ein gegner davon "seriöse" spielestudios zu kaufen und dann auf Android ebenen arbeiten zu lassen. Mag ja sein das diese systeme immer leistungsstärker werden, und ich würde sicher weniger meckern wenn 4GB Ram drin wären und ein Tegra 4 Chipsatz. Aber das jetzt? dann sollen sie halt einfach ein "Amazon gamestudios" eröffnen und normal leute anwerben. So hat das ganze für mich einen faden beigeschmack.Die seriösen spielefirmen werden so schon immer weniger. Und in einem Jahre lesen wir dann Person XYZ hat Double Helix verlassen.
 
Oben Unten