"Gefällt mir"-Übersicht4270Gefällt mir
  1. #45411
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Old-Dirty
    Mitglied seit
    18.05.2014
    Ort
    Bayern bei Franken
    Beiträge
    23.468
    Ich fand Schürrle früher immer ziemlich cool!
    Wenn er in der Nationalmannschaft für Poldi eingewechselt wurde,
    wusste man immer, dass es gleich scheppern wird.

  2. #45412
    Moderator
    Avatar von Burgherr Ganon
    Mitglied seit
    02.03.2006
    Beiträge
    13.562
    Heute ist Europa League!

    Progrès Nidderkorn - Budapest
    F91 Düdelingen - KF Drita
    FOLA Esch - Genk

    #roadtobaku
    GameFreakSeba gefällt dieser Beitrag.
    Gamecube & Nintendo 64 --- Neo Geo AES Home System & Neo Geo Pocket --- PlayStation 3 & PlayStation Vita --- Sega Mega Drive & Sega Mega CD
    ★★★★★★

  3. #45413
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von aaaabbbbcccc
    Mitglied seit
    20.06.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    4.783
    Zitat Zitat von Menirules Beitrag anzeigen
    Doch doch, es gab doch auch mecker weil Matthäus sich mit Putin hat fotografieren lassen. Aber Matthäus ist kein aktueller Spieler und auch kein Russe.
    Deutschland hat auch eine ganz andere Beziehung zu Türken, einfach weil es hier so viele gibt. Und darum kommt auch die Integrationsdebatte dazu (die absolut berechtigt ist wenn man sieht wie es mancherorts auf den Straßen in Deutschland abgeht wenn Erdogan gewählt wird).
    Erdogan sperrt Journalisten ein, hat vermutlich einen Putschversuch inszeniert um seine Macht zu stärken usw. Der ist schon ein richtiges Arschloch.
    Aber ich bleibe dabei, dass niemand dafür so fertig gemacht werden sollte wenn sich jemand mit einem Staatschef eines Landes ablichten lässt, mit dem wir Geschäfte machen.
    Sinn machen würde es für mich wenn man da so abgeht wenn man sich mit einem Staatschef fotografieren lässt zu dem wir aufgrund seiner Gräueltaten keine Kontakte Pflegen. Aber das ist ja hier wohl absolut nicht der Fall.
    Aber das was du über Erdogan schreibst, kannst du 1:1 über Putin oder den Präsidenten von China sagen. Auch dort wird die kritische Presse unterdrückt und Kritiker werden eingesperrt bzw. umgebracht. Trotzdem wird ein Putin von vielen Deutschen positiv betrachtet. Ich glaube kaum, dass das Mediale Echo so groß wäre. Klar einige Medien wie die Bild hätte sich kritisch geäußert, aber spätestens am darauffolgende Tag wäre das kein Thema mehr. Wie gesagt, dieses Argument mit den Werten des DFB ist für mich einen billige Ausrede. Allein die Bayern Spieler fliegen jedes Jahr nach Katar und trotzdem hat sich keiner des DFB darüber geäußert.
    Geändert von aaaabbbbcccc (26.07.2018 um 23:33 Uhr)

  4. #45414
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.354
    Trotzdem wird ein Putin von vielen Deutschen positiv betrachtet.
    Nicht von vielen Deutschen, sondern von vielen Idioten.

    Ich glaube kaum, dass das Mediale Echo so groß wäre. Klar einige Medien wie die Bild hätte sich kritisch geäußert, aber spätestens am darauffolgende Tag wäre das kein Thema mehr.
    Weil die WM in Russland war vielleicht. Hätten wir einen russisch stämmigen Nationalspieler und der hätte sich kurz vor der Wahl mit Putin ablichten lassen, das Ergebnis wäre das selbe gewesen.
    Wobei natürlich sicher auch mitspielt, dass es eben gerade die Türkei ist. Und es gibt nunmal Millionen Türken hier und die Integrationsdebatte ist Jahrzehnte alt.
    Erdogan macht ja auch in Deutschland massiv Wahlkampf und das mit großem Erfolg. Das gibt es in der Qualität sonst nicht, das hat die Türkei schon exklusiv. Und gerade die Tatsache, dass er Deutschland was den Wahlkampf angeht als türkische Provinz sieht gab die letzten Jahre ja auch ein riesen Medienecho.
    Es gab Tausende Türken die hier leben, die mit türkischen Fahnen durch die Straßen zogen und "Todesstrafe, Todesstrafe" skandierten.

    Allein die Bayern Spieler fliegen jedes Jahr nach Katar und trotzdem hat sich keiner des DFB darüber geäußert.
    Die machen da aber keinen Wahlkampf. Und das machen sie auch nicht zum Spaß, das ist eine Marketing Reise. In erster Linie wird es Kalle sein, der irgendwelchen Scheichs einen Gefallen tun will.
    Das hat nichts, absolut gar nichts mit der Özil Sache zu tun.
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

  5. #45415
    Moderator
    Avatar von Burgherr Ganon
    Mitglied seit
    02.03.2006
    Beiträge
    13.562
    In der ausländischen Presse (bin gerade in Spanien) und lese dort die Tageszeitung als auch in Luxemburg wird Oezil klar als Opfer der ganzen Sache angesehen. Die deutsche Presse sieht es anders, allem voran dass er sich so spät äußerte stieß negativ aus.

    Dass es darüberhinaus Beleidigungen gegen ihn gab (Fans), steht außer Frage. Spielerisch hatte er kaum Ideen und gab immer wieder Bälle zurück. Ich passe auch immer zurück wenn mein Team mit mir keine Ideen kreiert, denn wenn ich selbst was Dummes versuche hagelt es Kritik - eine deutlich sanftere als wenn Oezil was versucht hätte. Der Coach von Deutschland nimmt aber einen Sané nicht mit, und ein Müller spielte, das entzieht sich doch jeder Logik. Klar, ManCity ist auch ein Plastikverein, aber der Junge hat in der Premier League eine tolle Saison gemacht.

    Man kann über das Thema viel diskutieren.
    Gamecube & Nintendo 64 --- Neo Geo AES Home System & Neo Geo Pocket --- PlayStation 3 & PlayStation Vita --- Sega Mega Drive & Sega Mega CD
    ★★★★★★

  6. #45416
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von aaaabbbbcccc
    Mitglied seit
    20.06.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    4.783
    Zitat Zitat von Menirules Beitrag anzeigen
    Nicht von vielen Deutschen, sondern von vielen Idioten.
    Aus meiner Perspektive haben diese Idioten aber die Mehrheit übernommen. Wenn ich mir Kommentare in konservativen Medien wie dem Focus durchlesen, dann schüttel ich jedes mal mit dem Kopf. Das betrifft aber auch Sport Seiten wie Spox oder Sport1.

    Zitat Zitat von Menirules Beitrag anzeigen
    Weil die WM in Russland war vielleicht. Hätten wir einen russisch stämmigen Nationalspieler und der hätte sich kurz vor der Wahl mit Putin ablichten lassen, das Ergebnis wäre das selbe gewesen.
    Aber genau das bezweifle ich. Und der Vorwurf des DFB oder der Presse ist ja, daß ein Erdogan nicht die Werte des DFB widerspiegelt. Da ist es doch egal ob der Spieler deutsche, türkische oder russische Wurzeln hat. Werde Putin noch Erdogan würde reinpassen.

    Zitat Zitat von Menirules Beitrag anzeigen
    Die machen da aber keinen Wahlkampf. Und das machen sie auch nicht zum Spaß, das ist eine Marketing Reise. In erster Linie wird es Kalle sein, der irgendwelchen Scheichs einen Gefallen tun will.
    Das hat nichts, absolut gar nichts mit der Özil Sache zu tun.
    Doch hat es. Die Gründe sind doch egal warum die Bayern das machen. Es ändert doch nichts an der Tatsache, dass sie sich ähnlich wie Özil zum Instrument einer Regierung machen. Für Katar ist die Bayern Reise doch reine PR für das Land.

    Was mich an der Özil Debatte stört ist aber diese Doppelmoral. Auf der einen Seite predigt man immer, dass Sport und Politik getrennt werden muss und jedes Mal wenn Regime den Zuschlag für eine große Veranstaltung bekommt, wird die FIFA, UEFA oder die Olympia dafür kritisiert, dass sie ausgenutzt werden. Egal ob von den Medien oder Linken Politikern. Doch bei der Özil wirft man diese Überzeugung über Bord und macht genau das selbe.

  7. #45417
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.354
    Aus meiner Perspektive haben diese Idioten aber die Mehrheit übernommen. Wenn ich mir Kommentare in konservativen Medien wie dem Focus durchlesen, dann schüttel ich jedes mal mit dem Kopf. Das betrifft aber auch Sport Seiten wie Spox oder Sport1.
    Das liegt daran, dass diese Idioten sehr viel Zeit darin zu investieren für "die Wahrheit" zu kämpfen. Infowars, Ken Jebsen, RT deutsch, Sputnik, Schall und Rauch... Es gibt da eine gut laufende Industrie, fast schon eine Religion und diese Religion hat Millionen von Anhänger.

    Doch hat es. Die Gründe sind doch egal warum die Bayern das machen. Es ändert doch nichts an der Tatsache, dass sie sich ähnlich wie Özil zum Instrument einer Regierung machen.
    Der FC Bayern ist aber ein Konzern und vertritt im Ausland nicht den DFB sondern alleine sich selbst. Özil dagegen vertritt als Nationalspieler den DFB. Dennoch geht es den DFB einen scheiss an mit wem er sich fotografieren lässt.
    Özil wurde ja nicht vom DFB gefickt, sondern von der Presse. der DFB hätte da eine Mini Pressemitteilung raus gegeben und sich dann weg geduckt. Das ging aufgrund der Schmutzkampagne in der Presse aber nicht mehr.
    Geändert von Menirules (29.07.2018 um 13:44 Uhr)
    Old-Dirty gefällt dieser Beitrag.
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

  8. #45418
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Old-Dirty
    Mitglied seit
    18.05.2014
    Ort
    Bayern bei Franken
    Beiträge
    23.468
    So genug eklige Köfte-News!

    Der Pizza-Express ist wieder in Bremen!

  9. #45419
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Old-Dirty
    Mitglied seit
    18.05.2014
    Ort
    Bayern bei Franken
    Beiträge
    23.468
    Die kommende Saison dürfte wieder etwas spannend werden und der Meister somit erst im März feststehen.
    Zum ersten Mal seit Klinsi hat der FCB keinen Trainer von Weltklasseformat.
    Stinkstiefel Lewa steht vorne, Personalien sind nicht endgültig geklärt
    Boa
    James
    Vidal
    Robery als betage Konstante der Mannschaft (ich bin froh, dass beide noch beim FCB spielen,
    aber wie lang können sie noch auf internationalen Niveau mithalten?
    Dazu noch das Fragezeichen Müller. Was kann der eigentlich noch??
    Halbfinale in der CL wird zudem nicht wieder drin sein. Die internationale Konkurrenz hat im Gegensatz
    zur BuLi stark angezogen.

    Ich denke, wir haben den schwächsten FCB seit Klinsi, trotzdem wird es für die Meisterschaft reichen,
    weil keiner konstant Punkte sammeln kann.

    Ich glaub, der VfB wird das Überraschungsteam der Saison.

    Wer könnte noch dem FCB auf den Fersen sein?

  10. #45420
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Pliskin
    Mitglied seit
    05.07.2011
    Beiträge
    11.154
    Bayern ist in dieser Saison tatsächlich etwas schwer einzuschätzen. Also könnten sie so spät Meister werden wie seit Jahren nicht mehr.

    Wenn alles glatt läuft und sich keine merkwürdigen Geschichten entwickeln, müsste Dortmund Vize werden.

    Dahinter wieder die üblichen...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •