"Gefällt mir"-Übersicht4371Gefällt mir
  1. #22841
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von aaaabbbbcccc
    Mitglied seit
    20.06.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    5.781
    Zitat Zitat von Menirules Beitrag anzeigen
    Das hat mit einem BL Spiel aus dem Jahre 1994 null Komma null zu tun. Wo ist der Unterschied zu jedem anderen Tordas gegeben wurde ohne das der Ball hinter der Linie war. Oder andersrum: Deutschland - England 2010. Auch widerholen?
    Wieso kann man die Situationen nicht mit dem Bayern-Nürnberg vergleichen. Wo der Ball am Tor vorbei ging und es trotzdem gezählt hat. Es ist die gleiche Situation und muss dementsprechend das gleiche Resultat mit sich bringen.

    Und es ist ja wohl ein großer Unterschied zwischen der Situation wo der Ball in der Bruchteil einer Sekunde aus dem Tor herausspringt und der Schiri eine Entscheidung treffen muss und ob der Ball klar neben das Tor ging und es trotzdem akzeptiert wurde.

    Fehler gehören zum Fußball und eine gewisse Fehlerquote ist ja ok. Das macht das Spiel emotionaler , weil man sich danach streiten kann. Doch diese Aktion ist zu gravierend um sich zu zu ignorieren. Vor allem weil Hoffenheim dem Ausgleich näher war als Leverkusen dem 2:0. Erst mit dieser Aktion hat Leverkusen das Spiel gewonnen.

    Es muss einfach ein Wiederholgsspiel geben. Schon allein wegen dem Bayern-Nürnberg Spiel.

  2. #22842
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von aaaabbbbcccc
    Mitglied seit
    20.06.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    5.781
    @Gamer2000

    Was soll er bitte sagen? Hätte er es zugegeben, so hätte er der Mannschaft geschadet. Was man kritisieren kann ist, dass er nach dem Spiel nicht die Eier hatte und es zugegeben hat. Allerdings muss man erst beweisen, dass er auch die Aktion gesehen hat. Dem widerspricht er ja.

    Schlimmer finde ich die Aussagen von Völler:

    "Die haben hier so viel Geld ausgegeben für ein tolles Stadion, das nächste Mal sollen sie auch ein paar gescheite Netze kaufen, damit so etwas nicht mehr passiert."

    Das ist einfach nur eine dreckige Aussage. Erst mit so einem Tor gewinne und dann auch noch nachtreten.

  3. #22843
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Gamer2000
    Mitglied seit
    06.04.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.889
    Zitat Zitat von aaaabbbbcccc Beitrag anzeigen
    @Gamer2000

    Allerdings muss man erst beweisen, dass er auch die Aktion gesehen hat. Dem widerspricht er ja.
    Komm hör auf, dass glaubst du doch selber nicht.
    Schau dir die Szene nochmal an, dann siehst du es ob er es gesehen hat oder nicht...erzähl mir nichts...habe selber Fussball gespielt

    Er steht ja nicht mit dem Rücken zum Tor.

    Und was ist mit den anderen Spieler?
    Die hätten es doch auch sagen können....
    Geändert von Gamer2000 (19.10.2013 um 11:55 Uhr)

  4. #22844
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Klopper
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Auf der Achse der Bedeutungslosigkeit
    Beiträge
    6.659
    Ja klar, Meni, das ist Deine Art der Argumentation. Wenn jemand anderer Meinung ist, hat er nicht nur keine Ahnung, sondern gar überhaupt noch nie ein Spiel gesehen. Dass ich noch heute Mitglied in einem Haie-Fanclub bin und Eishockey sogar länger verfolge als Fußball, ist da natürlich unerheblich. Schließlich musstest Du ja schon mal 15 Minuten warten und bist daher der alleinige Inhaber jeglichen Rechts der Welt.
    So habe ich früher im Kindergarten auch argumentiert: "Du bist doof und hast keine Ahnung!"

    Wir hatten diese Diskussion schon ein paar Mal und ich habe keine Lust auf ein weiters Mal, da die Fronten eh verhärtet sind. Ich bin dabei jedes Mal aufs Neue beeindruckt, mit welcher Vehemenz und Sturheit du jedes Argument abblockst. Vielleicht ist es der kulturelle Unterschied, dass du aus Bayern kommst wo die Regel heißt: Egal was alles untern Tisch fällt, am Ende gewinnt doch die CSU und der FCB. Mein Bestreben nach Fairness wirkt da vielleicht befremdlich.

    Jeder zweite im Stadion hat ein Smartphone und konnte sich sofort informieren, dass es kein Tor war. Und ausgerechnet der Schiri, die wichtigste Person auf dem Feld, soll das nicht dürfen, was jeder andere darf, damit du auch nicht drei Minuten warten musst? Die haben das sogar auf den Leinwänden gezeigt, wo Brych offiziell nicht hinschauen darf. Auf allen Monitoren in den Kabinengängen, damit jeder Bescheid wusste. Nur Brych nicht. Wie man diese rückständige Haltung befürworten kann, ist mir absolut schleierhaft.

  5. #22845
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Gamer2000
    Mitglied seit
    06.04.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.889
    Das witzige ist ja, dass das Spiel trotz gegebenem Treffer einige Minuten unterbrochen wurde....

  6. #22846
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.446
    Was ich gesagt habe ist, dass du nicht viele Eishockeyspiele gesehen haben kannst wenn du nicht mehr als 5 Videobeweise miterlebt hast. Denn ich habe pro Saison locker 10 Miterlebt. Und pro DEL Spieltag gibt's im Schnitt sicher auch knapp mehr als einen.

    Welche Argumente ich stur abblocke musst du mir auch erklären. Ausser dass man es eben halt machen muss weil's fairer ist und technisch möglich habe ich nichts gelesen.
    Und das seh ich halt anders. Wenn das für dich sturheit ist, wenn ich nicht meine Meinung wechsle - na bitte. Dann bin ich eben Stur.

    Oder um es mit deinen Worten zu sagen: "du bist doof und stur und ich habe recht" - so habe ich im Kindergarten argumentiert.

    Und wie ich das befürworten kann habe ich dir schon zig mal erklärt. Weil ein kompletter Videobeweis das Spiel ->FÜR MICH<- kaputt macht. Warum habe ich dir auch erklärt. Das siehst du anders und ich für meinen Teil verstehe und respektiere das.

    DED Rest ist FCB CSU mimimimimu blablabla. Ist das die tolle Argumentation die du immer forderst? Im Port sind alle doof hihihihihi
    Geändert von Menirules (19.10.2013 um 12:09 Uhr)
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

  7. #22847
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Klopper
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Auf der Achse der Bedeutungslosigkeit
    Beiträge
    6.659
    Nein Meni, da steht "vermutlich hast du noch nie Eishockey oder Football gesehen?" Nicht wenig, sondern nie. Feine Unterschiede, aber trotzdem völlig irrelevant, denn durch pure Menge wird man nicht zum Experten und kriegt auch nicht den größten Schwanz.

    Was mich natürlich zu der Frage treibt, wie du im Eishockey, das ja so durchtränkt ist von endlosen und nervigen Unterbrechungen durch Videobeweise, überhaupt 150 Spiele ertragen konntest? Wurdest du gewaltsam gezwungen, bist du Masochist, oder war es am Ende dann doch nicht so schlimm, ein paar Minuten in Spannung verharrend auf den Beweis zu warten?


    Ich bleibe dabei: Das Ausschließen der technischen Möglichkeiten ist Unzeitgemäß. Es ist eine absolute Farce, wenn jeder im Stadion diese Möglichkeiten hat und bescheid weiß und nur der Schiedsrichter der Dumme ist. Dann haben wir da ein paar zehntausend Leute sitzen, die sich betrogen fühlen und einen Mann beschimpfen, der gar nicht weiß, wie ihm geschieht. Oder wie Gisdol gestern sagte: Wir sind doch nicht mehr im fünften Jahrhundert.
    Interessanter Weise sagte übrigens auch Hyppiä: Ich bin schon immer für den Videobeweis. Die Schiedsrichter-Arbeit ist nicht einfach. Alles was hilft, wäre gut für den Sport.

  8. #22848
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.446
    Ach Klopper, wie ich dich doch hasse.

    Ich habe dich gesagt, beim Eishockey oder beim Football wird eh mehr pausiert als gespielt. So sind neunmal diese Sportarten. Jede Sekunde in der nicht gespielt wird, wird die Uhr gestoppt. Das ist doch gar nicht mit Fußball vergleichbar.
    Es kann im Fussball auch keine Chellenge geben, da es keine Timeouts gibt.
    Ich sage ja schon immer, Chip im Ball ist ja total ok. Das verzögert das Spiel keine Sekunde und ist zu 99% korrekt, mit der Ausnahme Fall Kießling.
    Das reicht doch aus, du willst es ja auch nur für drin-nicht drin nutzen. Da finde ich es ja ok. Aber Videobeweis, schau mal. Den fordern jetzt alle. Vermutlich kommt er irgendwann. Wenn wir ihn dann haben, werden alle den Beweis für Elfer haben wollen, denn jetzt ist die Kamera und der Videoschiri ja schon da. Warum also nicht für knifflige Elfer Entscheidungen benutzen? Und dann kommt das Abseits und am Ende braucht man den Schiri auf dem Platz gar nicht mehr.
    Ich weiss wie du das siehst und ich verstehe es voll, auch ich habe mal so gedacht. Aber ich habe mich umentschieden. Ich mag den Oldschool Fußball wie er vor 100 Jahren schon war. Technische Hilfsmittel gerne, aber kein Videobeweis!
    Geändert von Menirules (19.10.2013 um 14:06 Uhr)
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

  9. #22849
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von eddy 92
    Mitglied seit
    27.03.2008
    Beiträge
    9.800
    Das Spiel muss wiederholt werden, ohne wenn und aber. Da zählt es dann auch nicht ob der Schiri oder die Spieler das vermeintliche Tor nicht richtig gesehen haben. Es gibt mehr als genug Beweise. Und Hoffenheim wird eine Niederlage nicht akzeptieren, egal was der DFB sagt. Zudem würde sich der DFB lächerlich machen, wenn er dieses Spiel für Leverkusen wertet.

    Xbox Series X, PS5 und Nintendo Switch



  10. #22850
    Moderator
    Avatar von GameFreakSeba
    Mitglied seit
    19.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    56.219
    Zitat Zitat von eddy 92 Beitrag anzeigen
    Das Spiel muss wiederholt werden, ohne wenn und aber. Da zählt es dann auch nicht ob der Schiri oder die Spieler das vermeintliche Tor nicht richtig gesehen haben. Es gibt mehr als genug Beweise. Und Hoffenheim wird eine Niederlage nicht akzeptieren, egal was der DFB sagt. Zudem würde sich der DFB lächerlich machen, wenn er dieses Spiel für Leverkusen wertet.
    Warum würde sich der DFB lächerlich machen ? Es war eine Tatsachenentscheidung ! Wie ich bereits sagte, bei einem Abseitstor, was gegeben wird, wird auch kein Wiederholungsspiel gefordert !? Im Endeffekt ist es aber das selbe - ein Tor, was nicht hätte zählen dürfen, würde gegeben. Punkt und aus.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •