"Gefällt mir"-Übersicht4432Gefällt mir
  1. #10501
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schwags
    Mitglied seit
    09.11.2009
    Beiträge
    35.239
    Ne Diskussion wegen Vergewaltigung oder ähnliches müssen wir hier ja jetzt nicht starten. Es geht ja in erster Linie darum ob die Strafe für Breno gerechtfertigt ist und ich sage trotzdem ja. In dem Zustand kann er von Glück sagen das keiner verletzt wurde. Das hätte der billigend in Kauf genommen da er das alles gar nicht mehr gepeilt hat.

  2. #10502
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Der Baba
    Mitglied seit
    06.10.2007
    Beiträge
    1.451
    Keine Ahnung, ob er das billigend in Kauf genommen hätte. Weiß nicht wie er persönlich darüber denkt, oder wie sein Zustand zum Zeitpunkt der Tat tatsächlich war. Ich finde einfach, dass das Strafmaß überzogen ist und würde mir für andere Delikte so ein Durchgreifen wünschen. Mann beachte halt auch das Alter von Breno. Sein Leben ist jetzt zerstört.

  3. #10503
    Moderator
    Avatar von Silverhawk
    Mitglied seit
    23.11.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    11.268
    Zitat Zitat von Der Baba Beitrag anzeigen
    Sein Leben ist jetzt zerstört.
    So dramatisch ist es nicht.
    Zumal der Schaden bei jeder Art von Haftstrafe recht hoch ist.
    Auch wenn jemand nur ein oder zwei Jahre ins Gefängnis geht.

    Bei Brandstiftung ist es einfach so, dass nicht nur danach bestraft wird was passiert ist, sondern was hätte passieren können.
    Und so ein FEuer ist nunmal unkontrollierbar und stellt auch für die Feuerwehr eine große Gefahr dar.

    Die Frage ist ja auch:
    Hätte er eine kleine Strafe bekommen, hätten dann nicht wieder alle geschrien:
    Promibonus!


  4. #10504
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schwags
    Mitglied seit
    09.11.2009
    Beiträge
    35.239
    Ja Silverhawk so seh ich das auch. Das geschrei nach Promibonus wäre sofort wieder da gewesen wenn er nur ne Bewährungsstrafe bekommen hätte.

    Und das sein Leben zerstört ist. Naja halt ich für übertrieben. Der Junge ist 22-23. Bei guter Führung kommt der in gut 3 Jahren wieder raus und dann hat er noch sein ganzes Leben vor sich.

  5. #10505
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.448
    @ Klopper

    Komm doch mal auf`d Wiesn und sauf 5 Maß. Wenn du da dann noch nüchtern bist hast du ein BRUTALES Alkohol-Problem
    Zum Thema Wette habe ich alles gesagt. Von den Bienchen hat sich keiner getraut und gegenüber Igno kann ich es nicht mehr einlösen. Und hätte ich auch nicht, wenn er da wäre. Aus vielen, vielen Gründen.

    @ Baba

    Du kannst mich nennen wie du willst. Ich habe keinerlei Schuld gegenüber dir. Ich bin mir sicher, ich bekomme auch die Blu Ray von Igno nicht, die er mir September 2012 schulden wird
    Wir beide können ja gerne wetten. Und wenn du dann noch da bist zur Einlösung und wenn du keinen persönlichen Feldzug gegen mich und andere auf GZ in die Wege leitest, löse ich die Wette auch gerne ein
    So lange es um nen Spaß geht und nicht um Demütigung und Machtdemonstration, mache ich gerne alle Schweinerein mit
    Zum Thema Haftstrafe für Breno:
    Ein Freund von mir hat auch gleich angefangen von wegen "Und Kinderschänder bekommen Bewährung". lol wut?
    Was hat das denn damit zu tun?
    Erstens kenne ich keinen Fall, in dem ein Kinderschänder Bewährung bekommen hätte und zweitens ist Breno auf Pillen und Alk nackt aus dem Fenster gesprungen, bewaffnet mit Schere und Messer. Seine Frau ist nicht umsonst von ihm geflüchtet und hat vor Gericht ausgesagt Breno wäre "vom Teufel besessen". Das meinte sie Bier-ernst, das war keine Phrase oder Metapher.
    Anschließend hat er seine Bude abgefackelt. Nein nicht seine, sondern die seines Vermieters.
    Also bei aller Liebe, das Strafmaß ist schon angemessen.
    Wer weiß, was er als nächstes tut, wenn er mal wieder "vom Teufel besessen" ist!?

    Ob durch das Urteil sein Leben verbaut ist oder nicht... Darüber hätte er sich vorher Gedanken machen müssen.
    Ich kann auch nicht die Bude meines Vermieters abfackeln und dann danach sagen: Aber verurteilen könnt ihr mich nicht, weil mein Leben dann verbaut ist!
    Breno hat ein paar Milliönchen auf dem Konto und wird nicht am Hungertuch nagen, wenn er aus dem Knast kommt. Viel schwerer wiegt da sicher die Trennung von Frau und Kindern. Aber auch das hat er sich selbst eingebrockt.

    Spannend wird noch, ob der FCB ne Strafanzeige bekommt wegen dem "Selbstbedieungs-Medikamenten-Schrank".
    Geändert von Menirules (05.07.2012 um 11:48 Uhr)
    Schwags gefällt dieser Beitrag.

  6. #10506
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Der Baba
    Mitglied seit
    06.10.2007
    Beiträge
    1.451
    @Meni
    Er wird dir im September eine Blu Ray schulden...aha, sehr interessant. :-) Du meinst doch nicht wirklich, dass ich mit jemandem eine Wette abschließe, der bekanntermaßen nicht zu seinen Wettschulden steht. Aber lass uns das Thema einfach abhaken, Mädchen-Meni. ;-)

    Zu Breno: Noch mal, es geht mir nur um das Strafmaß, nichts Anderes. Ich hätte ihn bestimmt nicht freigesprochen!

    Und seine Fussballkarriere ist definitv im Arsch, dass muss euch doch allen klar sein. Wenn er seine Fr. und sein Kind verloren hat und wenn man die Gerichtskosten abzieht, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass er noch wirklich wohlhaben ist.

    Es geht mir alleine um das Strafmaß. Ich mach euch mal nen Beispiel: ein Kumpel von mir hat einem GSG9 Beamten ne Sektflasche auf dem Kopf zertrümmert. Er hat vorsätzlich einen Menschen, sogar einen Beamten, der allerdings nicht im Dienst war, verletzt undzwar mit einer Waffe! Was meint ihr, was er für eine Strafe bekommen hat?

  7. #10507
    Moderator
    Avatar von Silverhawk
    Mitglied seit
    23.11.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    11.268
    Zitat Zitat von Der Baba Beitrag anzeigen

    Und seine Fussballkarriere ist definitv im Arsch, dass muss euch doch allen klar sein. Wenn er seine Fr. und sein Kind verloren hat und wenn man die Gerichtskosten abzieht, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass er noch wirklich wohlhaben ist.

    Ähnliche Bedingungen findest du aber bei jedem der inhaftiert wird.

  8. #10508
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schwags
    Mitglied seit
    09.11.2009
    Beiträge
    35.239
    Ihr meint doch nicht das der im Knast genauso behandelt wird wie jeder andere . Nen gewissen Promibonus wird der schon bekommen. Wartet ab.

    Offener Vollzug oder ähnliches.

  9. #10509
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Der Baba
    Mitglied seit
    06.10.2007
    Beiträge
    1.451
    Mir geht´s doch nicht darum ob er Fussballer ist oder nicht, oder ob er deshalb besser oder schlechter behandelt werden sollte oder wird. Es geht darum, dass 3 Jahre und 9 Monate Haft für eine solche Tat, bei der niemand verletzt wurde und der Angeklagte sich sowie schon bis auf die Knochen vor der Gesellschaft blamiert hat, seine Familie verloren hat und seiner Karriere immens geschadet hat, einfach zu viel sind. Der ist schon am Boden, da muss das Gericht nicht noch mal nachtreten. Aber so sind die deutschen Gerichte. Bei schlimmen unmenschlichen Vergehen zu lasch, bei "Lappalien" zu streng. Die liegen einfach meiner Meinung und meinem Gefühl nach, zu oft falsch. Und das ist auch so ein Fall. Ausserdem verursacht seine Haft jetzt auch noch Kosten für uns, die Steuerzahler. Ich find das Urteil in höchstem Maße unglücklich getroffen.

    Der Kumpel hat übrigens 2 Jahre auf Bewährung bekommen.

  10. #10510
    Moderator
    Avatar von Silverhawk
    Mitglied seit
    23.11.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    11.268
    @ der baba

    Wie gesagt, die meisten Straftäter blamieren sich bis auf die Knochen vor der Gesellschaft, verlieren ihre Familie, ihren Job usw.
    Danach geht aber kein Gericht.

    Und Brandstiftung ist nun kein kleines Vergehen, sondern (achtung, wortspiel) ein brandgefährliches.
    Und es werden in diesem Land nicht nur die körperliche Unversehrtheit, sondern eben auch materielle Güter geschützt.

    Ob man jemandem knapp vier Jahre dafür geben muss ist eine andere Frage.

    btw:
    Dieser Knastaufenthalt wird den Steuerzahler nichts kosten.
    Wenn ein Inhaftierter Geld hat (und das hat der junge Mann ja nunmal) muss er für die Haftkosten aufkommen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •