"Gefällt mir"-Übersicht1Gefällt mir
  • 1 Beitrag von wwe_fan
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Alexokrat
    Mitglied seit
    02.12.2006
    Beiträge
    1.089

    Importlösungen

    Hey,

    mich würde mal interessieren, wer hier seine Retrokonsolen importfähig gemacht hat?

    Ich interessiere mich in letzter Zeit immer mehr für Importspiele, gerade aus Japan, zum Einen für Exklusivtitel und zum Anderen weil diese häufig sogar günstiger sind. Dazu kommen dann noch manchmal ästhetische Gründe, weil die Cover teils super schön sind.

    Bisher habe ich nur zwei meiner Retrokonsolen importfähig gemacht: Den Sega Saturn, was durch das Action Replay Modul das simpelste der Welt ist, und meinen N64 mit dem Importadapter Passport Plus III. Mit letzterem bin ich allerdings nur bedingt zufrieden. Erstens passt es nicht wirklich in meine Einrichtung, muss die Konsole halb aus meinem Fernsehschrank hängen lassen, damit das Spiel auf den Adapter passt (das wäre aber noch verschmerzbar) und zweitens weil nicht alle Spiel damit laufen. Manche Spiele müssen mit einem Importcode gestartet werden, aber entweder sind an sich nicht alle Spiele kompatibel mit dem Adapter oder es fehlen einige Codes, bzw. es gibt nur US-NTSC Codes zu den jeweiligen Spielen. Meine JP-Versionen von Diddy Kong Racing und Pocket Monsters Stadium konnte ich jedenfalls noch nicht spielen. Daher bin ich da mittlerweile auf der Suche nach Alternativen. Es gibt wohl noch einen anderen Adapter von Blaze der besser sein soll, aber ich schaue derzeit eher nach eine JP-Konsole, die ich dann einfach bei Bedarf austausche, durch das ext. Netzteil des N64 dürfte ich die ganze Kabellage ja auch nich benötigen.

    Ansonsten interessiere ich mich am ehesten für eine Lösung bei meiner Dreamcast, da würde ich schon ganz gerne Importspiele drauf spielen können, soweit ich weiß gibts da ja verschiedene Möglichkeiten, vielleicht hat ja da schon jemand was unternommen und kann ein paar Empfehlungen, Erfahrungen und Tipps nennen.
    Auch eine gemoddete PS2 steht irgendwann auf dem Plan, ist aber für mich derzeit nicht an erster Stelle.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von wwe_fan
    Mitglied seit
    26.09.2003
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.802
    Zitat Zitat von Alexokrat Beitrag anzeigen
    Ansonsten interessiere ich mich am ehesten für eine Lösung bei meiner Dreamcast, da würde ich schon ganz gerne Importspiele drauf spielen können, soweit ich weiß gibts da ja verschiedene Möglichkeiten, vielleicht hat ja da schon jemand was unternommen und kann ein paar Empfehlungen, Erfahrungen und Tipps nennen.
    Bei der Dreamcast ist es eigentlich recht einfach, da gibt es zahlreiche Boot-Discs, die man verwenden kann und die man sich relativ problemlos brennen kann (gibt genug kostenlose Varianten im Netz, z.B. Utopia Boot Disc).

    Ich habe persönlich eine Region Changer Disc für die Dreamcast. Wenn ich die einlege, kann ich mittels der Disc das BIOS der Konsole überschreiben und so meine PAL-Konsole effektiv in eine US- oder Japan-Konsole verwandeln.
    Vorteil ist, dass man, wenn man z.B. mehrere US- oder JAP-Importe spielen möchte, nicht bei jedem Spiel ständig eine Boot-CD vorher verwenden muss. Das BIOS bleibt so lange im gewünschten Modus, bis man es wieder neu überschreibt.
    Alexokrat gefällt dieser Beitrag.
    Meine Spielesammlung (ohne Downloads, nur Retail)

    http://ogdb.eu/collection.php?collectionid=7020


    216/216 --> Endlich stolzer Besitzer einer kompletten Dreamcast-PAL-Sammlung!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Alexokrat
    Mitglied seit
    02.12.2006
    Beiträge
    1.089
    Zitat Zitat von wwe_fan Beitrag anzeigen
    Bei der Dreamcast ist es eigentlich recht einfach, da gibt es zahlreiche Boot-Discs, die man verwenden kann und die man sich relativ problemlos brennen kann (gibt genug kostenlose Varianten im Netz, z.B. Utopia Boot Disc).

    Ich habe persönlich eine Region Changer Disc für die Dreamcast. Wenn ich die einlege, kann ich mittels der Disc das BIOS der Konsole überschreiben und so meine PAL-Konsole effektiv in eine US- oder Japan-Konsole verwandeln.
    Vorteil ist, dass man, wenn man z.B. mehrere US- oder JAP-Importe spielen möchte, nicht bei jedem Spiel ständig eine Boot-CD vorher verwenden muss. Das BIOS bleibt so lange im gewünschten Modus, bis man es wieder neu überschreibt.
    Das ist ja cool, dachte immer die Boot-Disks sind nur da um einen Diskswap zu ermöglichen und das wollte ich vermeiden, um das sensible Laufwerk nicht unnötig zu belasten, wieder was dazu gelernt. Da weiß ich schon Mal, wo ich Weihnachten nach Ausschau halten werde. Du hast nicht zufällig ne Vorstellung, wieviel sowas aktuell kostet?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •