Seite 3 von 4 1234
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von 360ProG4m3R
    Mitglied seit
    20.07.2006
    Beiträge
    181
    Also ich hab auch eine Release-konsole (Herstellungsdatum:2005-12-09)

    Abundzu krieg ich den"LegDieseDiskInNe360" - Fehler, aba sonst passt alles, ich musste sie noch nie einschicken

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Pander
    Mitglied seit
    09.01.2007
    Beiträge
    4.160
    lannopez hat folgendes geschrieben:

    Kubrick hat folgendes geschrieben:

    Ich finds schon logisch das die diesen Zettel beilegten,kann mir nur mit Schrecken vorstellen wieviele Leute sich bei MS beschwert hatten unter dem Motto: "Meine Konsolefunzt nicht mehr, Kontroller kaputt"
    Der Zettel ist ja an sich nicht falsch, nur sollte man von einem Konsolenhersteller erwarten können, dass er weiß, wie man Konsole schreibt ^^ Ich mein, das muss doch jemandem auffallen, dass da Kosole steht heißt ja im englischen auch nicht cosole
    Habs auch nicht gesehen.
    Echt peinlich. Da müssen die Mitarbeiter doch bemerken, aber bei Microsoft läuft nichts ohne Fehler.

    @Kubrick: Und wenn die Garantie abläuft?

  3. #23
    hoernchenthuiter
    Gast
    Ja, was passiert wenn einem die 360 nach Ablauf der Garantie abraucht ?
    Wie lange ist die Garantie eigentlich, 2 Jahre ?

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Sunshine_XXL
    Mitglied seit
    14.05.2005
    Beiträge
    2.237
    Menirules hat folgendes geschrieben:

    Mich würde mal ganz ehrlich interessieren ob es eine einzige Person hier im Forum gibt, die eine xbox 360 hat die noch nie kaputt war.
    Hätte ich doch bis vor einer Woche noch glatt mit "Ja, ich !!!" beantwortet .

    Sunshine

    P.S.: So´ne Schande. Da wählt man schon mal die UPS-Ticketzustellung per Email und dann kommt da seit 5 Tagen nix. Das hätte ich mir auch ein wenig fixer vorgestellt. Die Tante - äh - Dame am Telefon meinte im Übrigen, dass der "Kosolen"-Austausch mindestens 2 bis 3 Wochen dauern wird. Ja - so eine Konsole einpacken und wegschicken ist auch nicht gerade eine leichte Aufgabe, die man mal so schnell nebenbei erledigen kann, gell ?!

  5. #25
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    12.01.2007
    Beiträge
    390
    Bei den Mengen defekter 360er Konsolen kann ich mir das direkt vorstellen

  6. #26
    bresch6
    Gast
    hoernchenthuiter hat folgendes geschrieben:

    Ja, was passiert wenn einem die 360 nach Ablauf der Garantie abraucht ?
    Wie lange ist die Garantie eigentlich, 2 Jahre ?
    Würde mich auch interessieren. Denkt hier eigentlich irgendwer daran was geschieht, wenn die Garantie ausgelaufen ist? Also ich warte weiterhin ab mit einem 360-Kauf. Ich will nicht das gleiche Fiasko wie mit meiner PS2 erleben...

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Hurricane
    Mitglied seit
    25.12.2006
    Beiträge
    228
    @Michau
    "beim zocken wenn jemand das kabel aus aus dem controller port ausgeriessen hat beim vorbei gehen" Das ist echt ein Klassiker...weis nich wie oft mir das schon passiert ist

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Sigistauffen
    Mitglied seit
    08.10.2001
    Beiträge
    7.042
    360ProG4m3R hat folgendes geschrieben:

    Also ich hab auch eine Release-konsole (Herstellungsdatum:2005-12-09)

    Abundzu krieg ich den"LegDieseDiskInNe360" - Fehler, aba sonst passt alles, ich musste sie noch nie einschicken
    Ist schon faszinierend, wie blind ergeben der gemeine 360 fan ist: Vollkommen glücklich, wenn die Konsole nur halb im Arsch ist.

  9. #29
    Illuminati
    Gast
    Sigistauffen hat folgendes geschrieben:

    360ProG4m3R hat folgendes geschrieben:


    Also ich hab auch eine Release-konsole (Herstellungsdatum:2005-12-09)


    Abundzu krieg ich den"LegDieseDiskInNe360" - Fehler, aba sonst passt alles, ich musste sie noch nie einschicken

    Ist schon faszinierend, wie blind ergeben der gemeine 360 fan ist: Vollkommen glücklich, wenn die Konsole nur halb im Arsch ist.
    Was will man machen?
    Willst du wegen jeden kleinen Fehler das ding gleich einschicken.
    Mit ein paar macken muss man sich halt abfinden, Fortschritt bringt viele Fehler. Und er hat nie geschrieben das er damit glücklich ist!

  10. #30
    bresch6
    Gast
    Es geht schlicht und einfach darum, dass der Konsument von heute einfach akzeptiert, dass ein extrem teures Produkt voller Fehler steckt und trotzdem kauft. Diese Entwicklung ist gefährlich. Denn: Wozu in Zukunft noch ernsthafte Qualitätskontrollen wenn eh jeder Depp blind kauft?

    Und nochmal: Schonmal Gedanken darüber gemacht, was passiert wenn die Garantie für die 360 abgelaufen ist?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •