Seite 2 von 3 123
  1. #11
    ehemaliger Redakteur
    Avatar von Pitlobster
    Mitglied seit
    30.09.2001
    Beiträge
    9.654
    Hi Ceilan!

    > Von den genannten Spielen ist Oddworld ja ganz okay, aber sonst. Na ja. Und Tony Hawk
    > gibt es auch auf dem GameCube.
    Es wird einige Spiele auch auf anderen Plattformen geben, aber nirgendwo laufen sie so schnell und sehen so gut aus wie auf der x-Box. Ausserdem habe ich mit dem Beispiel die breit gefächerte Produktpalette aufzeigen wollen. Nintendo hingegen bietet hauptsächlich die schon bekannten alten Schinken im neuen Kleid.

    > Und der Tipp mit www.gamezone.de bringt mir auch nichts Ich achte schon sehr
    > genau darauf welche Spiele für die XBox angekündigt werden usw.
    Das ist mir auch klar. Aber du hast gefragt, da habe ich geantwortet.

    > Aber bis jetzt gab es da einfach nicht viel abgesehen von Rennspielen und solchem
    > Kram. Ist einfach so.
    Welche Spiele du als Kram bezeichnest, enstspricht ja nur deinem Geschmack, du gehst nicht auf die Qualität ein. Ich persönlich halte eben Kinderspiele für Kram. Wenn wir aber die Zukunft der Konsolen absehen wollen, dürfen wir nicht unseren EIGENEN Geschmack beachten, sondern sollten ganz Neutral das vorhandene Bewerten. Dabei ergibt sich dann von alleine das Bild des Spielzeug Gamecubes (nix drin, nix dran, dafür billig) und der Maschine x-Box (alles drin, alles dran, das kostet).

    > Und ich denke immer noch, dass die XBox zumindest in Europa einfach ein ziemlicher
    > Reinfall wird.
    Warum? Bitte Fakten liefern. Microsoft hat in den letzten Jahren bewiesen, daß sie ihr Geschäft verstehen. Nintendos letzter Schlag, das N64 war ein Reinfall. Dabei beziehe ich mich nicht einmal auf die versaute PAL-Version.
    Wo die x-Box Probleme bekommen könnte, das ist in Japan. Aber was interessiert MS der kleine japanische Markt?

    Mit eigenen Augen sehe ich täglich die beiden Konsolen im Einsatz. Die x-Box ist immer ein Hinkucker, der Gamecube mit seinen verwaschenen und unscharfen Texturen erinnert schon wieder an die Krankheiten des N64. Allerdings bezieht sich diese Aussage auf die Import-Versionen, wie die PAl Geräte arbeiten kann ich noch nicht sagen.

    Damit du mir jetzt nicht böse bist: Der Gamecube hat schon seine Existenzberechtigung als Heim von Mario und Konsorten. Wer aber damit nichts anfangen kann braucht eine andere Konsole. Ich habe ja nichts gegen Nintendo und gönne ihnen jeden Erfolg. Ich halte es nur für bedenklich mit einer dem Dreamcast Niveau entsprechenden Hardware den Konsolenkrieg bestehen zu wollen. Das kann nicht funktionieren.

    Und zum Schluß mal eine ganz persönliche Meinung von mir: Ich will eine Konsole die mich spielen läßt ohne ständig nachladen zu müssen (PS und PS2 Syndrom), mit möglichst geballter Grafikpower, damit der 16:9 Fernseher auch was davon hat, sowie richtigen Powersound für die Stereoanlage (toll daß der GC DTS hat aber keine DVDs abspielen kann) und selbstverlogo will ich Online spielen können.
    Tja, da bleibt eben nur noch die x-Box. Für die PS2 gibts noch nicht mal ein Modem, geschweige denn ein Online-Spiel, und für den Gamecube muß ich erst massig Erweiterungen kaufen (die es noch nicht gibt).

    Fazit:
    Die x-Box wird die Nr.1 zwecks der gepallten Hardware Power und des gigantischen Supports der Programmierer.

    Die PS2 wird zum günstigen Alternativsystem, dessen Schwächen man schluckt da sie so billig ist und das Software Angebot stimmt.

    Der Gamecube wird sich im ersten Jahr so lala verkaufen und dann abstürzen. Denn Kiddies werden erwachsen und nicht umgekehrt. Es wird also Umsteiger vom GC auf die x-Box geben, aber keiner wird von der x-Box auf den GC herunter steigen.

    C'ya...
    Pitiful Lobster

  2. #12
    Benutzer

    Mitglied seit
    08.10.2001
    Beiträge
    47
    wohoo xbox rules,

  3. #13
    ehemaliger Redakteur
    Avatar von Pitlobster
    Mitglied seit
    30.09.2001
    Beiträge
    9.654
    > wohoo xbox rules,
    joohoo Nintendo macht froh...


    Das, was der x-Box wirklich zu schaffen machen könnte, ist der Name "Microsoft". Beim PC gibt es viele die über MS schimpfen aber trotzdem Windows benutzen, weil es eben nichts vergleichbares gibt. Bei den Konsolen gibt es genug Konkurrenz.

    C'ya...
    Pitiful Lobster

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Hüni
    Mitglied seit
    18.10.2001
    Beiträge
    4.537
    GameCube für Kinder?!?

    Soso, das ist ja interessant! Ich wusste gar nicht, dass die RESIDENT EVIL - Serie neuerdings als Spiel für Kinder gehandelt wird.

    Ausserdem sehen die meisten XBox-Konvertierungen oft vergleichsweise schwach aus, wie z.B. "SSX Tricky". Auf der PS2 schon ein Wahnsinnsspiel, auf dem GameCube sogar noch eine Klasse besser, aber auf der XBox... scheint es ja wohl ein paar Probleme mit der Technik zu geben.

    Was Maße und Gewicht einer Konsole betrifft, so hat auch hier der GCN die Nase vorn (ich will schliesslich am Bildschirm zocken und nicht Gewichte heben).

    Dass ich nie in den Genuss von "Halo" kommen werde, kann ich ja noch verschmerzen, aber der Verlust von "Oddworld" tut mir echt weh... naja, tröste ich mich eben mit GTA3, MGS2, Devil May Cry, SSX Tricky, Jack & Daxter, Silent Hill 2... ach, das alles kannst Du auf Deiner tollen XBox noch gar nicht zocken?!?:0
    Du armes Ding, ts, ts, ts...

    Für heute genug gelästert.
    Ciao!

  5. #15
    Benutzer

    Mitglied seit
    08.10.2001
    Beiträge
    47
    "naja, tröste ich mich eben mit GTA3, MGS2, Devil May Cry, SSX Tricky, Jack & Daxter, Silent Hill 2... ach, das alles kannst Du auf Deiner tollen XBox noch gar nicht zocken?!?"


    ooook, das alles kann ich nicht zocken??
    gta3 wird auf der xbox kommen, das kannst du auf vielen seiten nachschauen, vielleicht der aufkauf von ROCKSTAR games von Microsoft hat damit was zu tun

    MGS2 wird als mgsx auf die xbox kommen, auch ein spiel das ich bald zocken kann

    wie du schon gesagt hast gibt es ssx tricky auf der xbox auch

    silent hill 2 wird auch auf der xbox erscheinen als silent hill 2: restless dreams mit einem extra spielmode der ungefahr 6 stunden dauern soll und wo man als die braut von sh2 spielen kann

    das einzige das weh tut ist das devil may cry nicht auf die xbox kommen wird seufz das spiel schaut so genial aus

    und jak and dexter kann ich auch vertrosten mit oddworld

  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Hüni
    Mitglied seit
    18.10.2001
    Beiträge
    4.537
    Das mit GTA3 ist mir neu (hab wohl mal wieder nicht aufgepasst), "Silent Hill 2" und "MGS2" sowie "SSX Tricky" sind mir aber als XBox-Kandidaten schon bekannt (aber wie schon gesagt, die technische Umsetzung von SSXT sieht bis jetzt alles andere als Rosig aus.

    Worauf ich hinaus wollte: Es gibt nur SEHR wenige wirklich XBox-exklusive Titel (und diese rechtfertigen trotz aller spielerischen Güte nicht den verdammt hohen Preis).

    Obwohl ich mit meiner PS2 gut beraten bin, hole ich mir nächsten Frühling den GC. Da hab ich gute Spiele (und wehe, ich lese noch einmal das Pseudo-Schlagwort "Kinderkram") zu einem relativ günstigen Preis.

    Um mich wirklich von der Notwendigkeit einer Xbox überzeugen zu können, müsste Microsoft schon SquareSoft als Exklusivpartner gewinnen (eher wird der Papst Moslem, bevor DAS geschieht).

    Fazit: für Action-Zocker und sonstige Rockefeller-Erben ist die XBox sicherlich beste Wahl, doch für möglichst anspruchvolle Games zu erschwinglichen Preisen sollte man sich nach einer Sony- oder Nintendo-bedingten Alternative umsehen.

    Ist zumindest meine Meinung!

    Bis die Tage...

  7. #17
    Benutzer

    Mitglied seit
    08.10.2001
    Beiträge
    47
    thats cool, nicht das du denkst das ich die gamecube anfalle, aber ausser abe habe ich wirklich keine anderen jum n' runs fur xbox gesehen (which for me, is a good thing)

    oh ein gutes exclusive title hat die xbox doch, dino crisis
    und naturlich ego, mal sehen wie es mit den beiden steht

  8. #18
    ehemaliger Redakteur
    Avatar von Pitlobster
    Mitglied seit
    30.09.2001
    Beiträge
    9.654
    > Worauf ich hinaus wollte: Es gibt nur SEHR wenige wirklich XBox-exklusive Titel (und
    > diese rechtfertigen trotz aller spielerischen Güte nicht den verdammt hohen
    > Preis).
    Warum muss ein Titel "exklusiv" für eine Konsole erscheinen um gut zu sein? Ist es nicht genau das, mit dem Nintendo den Markt ruiniert, indem sie seine Entwickler die Schlinge um den Hals legt? Man muss ganz schön Angst haben um solche Mittel erst anwenden zu müssen, Microsoft hat das nicht nötig.

    > Obwohl ich mit meiner PS2 gut beraten bin, hole ich mir nächsten Frühling
    > den GC. Da hab ich gute Spiele (und wehe, ich lese noch einmal das Pseudo-Schlagwort
    > "Kinderkram&quot zu einem relativ günstigen Preis.
    Der Preis der Xbox Spiele wird sich auch relativieren, vor allem wenn man bedenkt, daß die Entwickler von Xbox Spielen auch gleichzeitig für den PC entwickeln, als WESENTLICH Kostengünstiger! Dabei ist mir schon klar, daß, wer sich an die Nachladeorgien der PS2 gewöhnt hat, der kommt auch mit dem GC gut zurecht

    > Um mich wirklich von der Notwendigkeit einer Xbox überzeugen zu können,
    > müsste Microsoft schon SquareSoft als Exklusivpartner gewinnen (eher wird der
    > Papst Moslem, bevor DAS geschieht).
    Wer ist denn schon so blöd und läßt sich heutzutage noch auf Exklusivrechte, wie Nintendo sie vorschreibt, ein? Da müßte Nintendo schon der absolute Marktführer sein um solche Forderungen stellen zu können. Genau darin liegt doch der Vorteil der Xbox. MS läßt seinen Entwicklern allen Spielraum den sie sich wünschen, sogar der Regionalcode darf von den Entwicklern frei vergeben werden. Davon können Nintendo Programmierer nur träumen!

    > Fazit: für Action-Zocker und sonstige Rockefeller-Erben ist die XBox sicherlich
    > beste Wahl, doch für möglichst anspruchvolle Games zu erschwinglichen
    > Preisen sollte man sich nach einer Sony- oder Nintendo-bedingten Alternative umsehen.
    Das mit den "anspruchsvoll" kannst du nicht Ernst meinen. Wie "anspruchsvoll" ist es denn, alle paar Sekunden nachladen zu müssen während man auf verwaschene Texturen starrt?

    C'ya...
    Pitiful Lobster

  9. #19
    Ceilan
    Gast
    Ähm, war nicht Microsoft die Firma, welche reihenweise irgendwelche Entwickler aufkauft? Das hat ja mit Freiheiten nicht gerade viel zu tun. Ein Beispiel dafür ist das allseits beliebte Halo. Käme es nicht als gehypter Launchtitel für die XBox, würde es für den PC nicht erst so spät erscheinen. Und überhaupt. Microsoft ist wirklich kein gutes Beispiel für eine großzügige und nette Firma.
    Ich will nicht sagen, dass Nintendo unbedingt freundlich mit den Leuten umgeht. Microsoft aber auch nicht. So ist halt der Kapitalismus. Damit kann ich leben.

  10. #20
    ehemaliger Redakteur
    Avatar von Pitlobster
    Mitglied seit
    30.09.2001
    Beiträge
    9.654
    Ähm, war nicht Microsoft die Firma, welche reihenweise irgendwelche Entwickler aufkauft? Das hat ja mit Freiheiten nicht gerade viel zu tun. Ein Beispiel dafür ist das allseits beliebte Halo. Käme es nicht als gehypter Launchtitel für die XBox, würde es für den PC nicht erst so spät erscheinen. Und überhaupt. Microsoft ist wirklich kein gutes Beispiel für eine großzügige und nette Firma.
    Ich will nicht sagen, dass Nintendo unbedingt freundlich mit den Leuten umgeht. Microsoft aber auch nicht. So ist halt der Kapitalismus. Damit kann ich leben.
    Faktum ist, daß Microsoft zwar viele Entwickler "unter Vertrag" genommen hat (inzwischen mehr als Nintendo hat), sie ihnen aber nicht verbietet für andere Systeme zu produzieren. Dabei spielt der ein oder andere "Exklusivtitel" keine Rolle. Nintendo hingegen "verbietet" den Distributoren kategorisch die Zusammenarbeit mit anderen. Somit wird jeder Entwickler vor das Problem gestellt, entweder für Nintendo und niemand anderen zu produzieren oder frei zu bleiben und seine eigenen Entscheidungen fällen zu können, was man wie an wen verkauft.
    Selbstverständlich ist "Billi" kein Engel, und genau das meinte ich auch mit "ideologischen" Antipathie gegen die die Xbox kämpfen muss. Viele Käufer werden sich "aus Prinzip" keine Xbox kaufen, auch wenn sie wissen wie gut sie ist. Aus einer Ideologie heraus ein bestimmtes Produkt nicht zu kaufen bedeutet gelebte Demokratie, den besseren Konkurrenten mit Knebelverträgen vom Markt drängen zu wollen hingegen ist Kapitalismus.

    C'ya...
    Pitiful Lobster

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •