Xbox One: Das per HDMI durchgeschleifte TV-Bild ruckelt

jaypeekay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
14.321
Reaktionspunkte
0
Ich denke gerade darüber nach wie schwachsinnig es eigentlich wäre wenn ich meinen Festplattenreceiver an eine Konsole anschließe und dadurch den Stromverbrauch in etwa verdreifachen würde, wenn der einzige messbare Nebeneffekt der daraus resultieren würde ein ruckelndes Bild ist, welches ich aktuell nicht habe.

Meiner Meinung nach ein absolut überflüssiges Feature, was diese Meldung hier nur noch einmal bestätigt. Die meisten Leute sind froh das es heutzutage Fernseher gibt die sämtliche Tuner eingebaut haben, so das man sich zusätzliche Fernbedienungen und Geräte ersparen kann. Andere Leute sind so verrückt das sie zum Fernsehen sowohl den Fernseher als auch einen Receiver und zusätzlich dazu noch eine Spielekonsole einschalten wollen.

Das muss ich persönlich glaube ich nicht verstehen.
 
S

svried

Guest
Kann mich jetzt täuschen, aber wie sollte man das denn großartig sehen? EIn Bild das im 60Hz Modus für 2 frames gezeigt wird, wird genau so lange gezeigt wie jedes einzelne Bild im 30 Hz Modus. Und 30 Hz ist ja in unserem Hobby auf den konsolen immer der Standard gewesen. Natürlich sieht man das ruckeln bei schnellen Bildveränderungen. Das sieht man aber ebenso bei 50 und 60 Hz. Wer sehr genau hinsieht, der sieht im Mediamarkt sogar noch einen Unterschied zwischen 100 und 200Hz-Fernsehern, wenn der Film die entsprechende Bildwiederholung unterstützt.

Kein Film unterstützt 100 oder gar 200 fps. Wie bereits vor ein paar Tagen erklärt handelt es sich bei diesen Funktionen nur um Behälfsmäßigkeiten um den Hold Type Unschärfe Effekt von LCD / OLED Fernsehern zu reduzieren. Grundsätzlich scheint ein Bild für den Menschen in Bewegung bereits bei 60 fps als scharf. (allerdings senden europäischer Fernsehsender nur in 50i, das entspricht bei schnellen Bewegungen nur 25p)
 

Eisregen121

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.03.2004
Beiträge
1.149
Reaktionspunkte
0
was soll denn bitte 50i und 25p für eine angabe sein? i steht für Interlace also vertikale halbzeilen und hat null was mit der bildwiederholungsrate zu tun.
das p steht für progressiv also vollzeilen und hat auch null mit der bildwiederholungsrate zu tun.
50i wären als 25 zeilen die sich abwechseln und man nicht mal ein bild zu stande bringen würde (nicht mal ein gameboy bild).

Zudem dürften diese angaben auch nur SD Signale betreffen. Denn HD Signale haben eine norm und diese liegt bei 60Hz.

Wer einen gescheiten Reciver hat skalliert ein SD signal sowieso schon in 720p und 60Hz.
Was ich nur nicht kapiere ist der MS Denkfehler. Ein gescheiter TV hat den HD Tuner integriert genauso die CI Modul Slots. Also braucht man keine externen reciver, also was will man da also hinhängen? Ebenso kann man an TVs auch USB Festplatten hängen und aufnehmen.
Ich hab einen Reciver von Vantage die absolut klasse sind, dennoch verstaubt er da der TV alles integriert hat. Und das ist kein TV der neuesten generation oder so. Den hab ich auch schon über 2 jahre.
 

Nocturnal

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.05.2006
Beiträge
8.956
Reaktionspunkte
1
Sorry, aber da muss ich widersprechen. Die integrierten Receiver im TV kann man zu 99% in die Tonne treten. Zumindest im Vergleich zu guten Sat-Receivern. Hab selbst einen Topfield und weiss was für ein Quark die integrierten TV-Receiver sind. Für 0815-Gucker gewiss genug, aber wer etwas auf Bedienkomfort und Qualität legt holt sich einen separaten SAT-Receiver und nutzt nicht den minimalen im TV.
Trotzdem käme ich nie auf die Idee den durch ein zusätzliches Gerät zu schleifen, in diesem Fall durch die X1, für was auch?
 

Eisregen121

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.03.2004
Beiträge
1.149
Reaktionspunkte
0
Ähm ja also ka was du für einen TV hast aber ich schau seit ca. 14 jahren Digital und keine Free TV Sender sondern überwiegend Sky und Kabel Deutschland Pay TV kanäle. Das bedeutet die Sender sind in HD, und mein TV war damals nicht ganz billig (Ich hab aber grad nachgesehen (mein gott wie die Zeit vergeht). Ich hab den TV schon am 9 November 2009 gekauft. Damals waren die 60 Zoll echt noch rar. 2600 euro 60 zoll samsung) und mein bild ist glasklar, keine artefakte, keine schliern usw. Einzig meinen Ton gebe ich Extern aus. Stromverbrauch 80Watt (das war mir am wichtigsten).
 

eleven59pm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
3.721
Reaktionspunkte
0
Website
www.highscore-dropout.com
Ohwusste gar nicht das wir immer noch auf 50 hz laufen- ich dachte zumindest mit HDMI wären es 60. Wäre cool wen nes da eine Lösung für den EU Markt gegeben hätte.
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
35.075
Reaktionspunkte
570
Hm also der HDMI In und Kinect sind die beiden Dinge die nicht gut funktionieren.
Und der HDMI In und Kinect sind die Features die die meisten Spieler gar nicht wollen/brauchen.

Somit könnte ich zwei Dinge nennen die die nächste XboxOneSlim günstiger und attraktiver machen könnte ;-)
 
S

svried

Guest
was soll denn bitte 50i und 25p für eine angabe sein? i steht für Interlace also vertikale halbzeilen und hat null was mit der bildwiederholungsrate zu tun.
das p steht für progressiv also vollzeilen und hat auch null mit der bildwiederholungsrate zu tun.
50i wären als 25 zeilen die sich abwechseln und man nicht mal ein bild zu stande bringen würde (nicht mal ein gameboy bild).

Zudem dürften diese angaben auch nur SD Signale betreffen. Denn HD Signale haben eine norm und diese liegt bei 60Hz.

Wer einen gescheiten Reciver hat skalliert ein SD signal sowieso schon in 720p und 60Hz.
Was ich nur nicht kapiere ist der MS Denkfehler. Ein gescheiter TV hat den HD Tuner integriert genauso die CI Modul Slots. Also braucht man keine externen reciver, also was will man da also hinhängen? Ebenso kann man an TVs auch USB Festplatten hängen und aufnehmen.
Ich hab einen Reciver von Vantage die absolut klasse sind, dennoch verstaubt er da der TV alles integriert hat. Und das ist kein TV der neuesten generation oder so. Den hab ich auch schon über 2 jahre.

1. Darum ging es auch gar nicht, ich hab ihm nur den Hintergrund für diese 100 HZ und 200 HZ Fernseher genannt. Übrigens sagen diese Angaben auch gar nichts über die echte HZ Zahl aus. Auch Fernseher mit 200 / 240 HZ haben oft nur 50 / 60 HZ Panels, der Rest sind Interplation bzw. Black Frames um den Hold Type Effekt zu reduzieren.

2. Wie kommst du davon, dass bei HD die Norm 60Hz sein soll? Es gibt auch 50 HZ.
 

jaypeekay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
14.321
Reaktionspunkte
0
Sorry, aber da muss ich widersprechen. Die integrierten Receiver im TV kann man zu 99% in die Tonne treten. Zumindest im Vergleich zu guten Sat-Receivern. Hab selbst einen Topfield und weiss was für ein Quark die integrierten TV-Receiver sind. Für 0815-Gucker gewiss genug, aber wer etwas auf Bedienkomfort und Qualität legt holt sich einen separaten SAT-Receiver und nutzt nicht den minimalen im TV.
Trotzdem käme ich nie auf die Idee den durch ein zusätzliches Gerät zu schleifen, in diesem Fall durch die X1, für was auch?

Korrekt, fängt schon damit an das bei einem Sat Receiver mit integrierter HDD die Timeshift Funktion in der Regel permanent mitläuft. Bei meinem Samsung TV ist es so das ich zwar eine HDD anhängen kann, die Timeshift Funktion aber immer erst dann aktiv ist wenn ich sie per Knopfdruck aktiviert habe. Wenn es jetzt also mal drauf ankommt und ich mal ein paar Minuten zurück springen möchte kann ich mich bei meinem Receiver darauf verlassen dass das funktioniert, bei meinem TV hab ich schlimmstenfalls vergessen die Option zu aktivieren und kann es vergessen.

Mal abgesehen davon das es ganz wenige Fernseher mit Twin Tuner gibt so das man grundsätzlich immer das Problem hat das man auch nur das Programm aufnehmen kann das man gerade guckt. Mein Receiver nimmt 4 Programme gleichzeitig auf und lässt mich ein 5. anschauen. Braucht man angesichts des grottigen Programms ganz selten, aber die Option ist vorhanden. Das durchschleifen durch die Xbox bringt mir da keinerlei Mehrwert.
 
Oben Unten