Xbox Live: Über 7,1Mio. Kunden & 45Mio. Downloads

Goreminister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Xbox Live: Über 7,1Mio. Kunden & 45Mio. Downloads gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Xbox Live: Über 7,1Mio. Kunden & 45Mio. Downloads
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
16.568
Reaktionspunkte
718
Na das ist ja eine stattliche Zahl, die 7 Mio. hatte man ja schon zur E3 geknackt. Und mit dem Download bin ich selbst sicher überdurchschnittlich. Denn so an die 12-13 Spiele hab ich sicher schon............und dass Nintendo mehr Titel im Angebot hat ist ja auch klar. Die können ja auf NES, SNES, N64 sowie 3rd Party zurückgreifen. Da hats MS schwerer von der Auswahl her. Trotzdem rollt zur Zeit der Arcade-Zug ganz nett. Kann ruhig noch viel mehr kommen........
 

Socke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
5.452
Reaktionspunkte
0
Ich finde allerdings, dass MS die besseren Arcade Titel hat (alleine schon wegen Prince of Persia Remake). Bei Nintendo gibts nix neues, nur alte Sachen und die meisten davon hab ich ja eh. Auch kommen mir die Preise bei MS etwas günstiger vor...vielleicht täusche ich mich allerdings.

Aber für nen 10 Jahre altes Spiel 10Eus hinzulegen und das dann nur virtuell zu haben, kein Modul/CD in der Hand...passt mir nicht so.
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
16.568
Reaktionspunkte
718
@socke: "Besser" würde ich jetzt gar nicht mal sagen. Kommt drauf an. Für mich sind die MS-Arcade-Titel auch sinnvoller, weil ich hab so gut wie alle wichtigen Nintendo-Spiele sowieso schon. Andererseits gibts beim WII den Vorteil eventuell versäumte Nintendo-Perlen nachzuzocken. Ich denke nur z.B. an "Ocarina of Time" - wer das versäumt hat....... usw. Wobei man sich immer fragen muss - wenn einer so jung ist dass er SNES und N64 nur vom Erzählen kennt, wird er mit dem ganzen "alten Käse" auch nicht viel anfangen können. Auf jeden Fall aber schön dass es so einen Service gibt.......eventuell auch mal "nice price" oder "Classic" für ältere Arcade-titel wär noch eine Idee für die nahe Zukunft.
 
K

kubatsch007

Guest
Zählen zu den Downloads nur Spiele? Oder kostenlose Sachen wie zum Beispiel Fahrzeuge für Forza, Trailer, Demos usw?
 
R

ricochet

Guest
sowas finde ich super; ein super service hat microsoft, ich find xbox-live einfach genial; den erfolg gönne ich denen, und wünsche, dass es mehr wird.....hoffentlich werden die sony-leute die ps3 online auch super pushen; aber das wird ganz was anderes als wie xbox-live, weil da jeder entwickler selbst für game, server & service undso verantwortlich ist; aber muss nicht heissen, dass sie es vermasseln...

....mfg...rico....:).....
 
C

Commander Shepard

Guest
Meinen Glückwunsch MS. Macht weiter so!

Bis auf Zelda und Co. kann ich bei der Wii eh nicht viel mit anfangen.. . von der Qualität und von der Innovation her gefallen mir die MS Arcade Titel viel besser!
 

TommyKaira

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
18.829
Reaktionspunkte
1
Nicht schlecht die Zahlen. Aber wen wunder das denn? Xbox Live ist und bleibt der beste Online-Service und deswegen ist es auch kein Wunder, dass im Verhältnis zu den verkauften Konsolen so viele Leute den Service nutzen.
 

McDaniel-771

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.04.2005
Beiträge
6.897
Reaktionspunkte
0
WoW! Und nur paar Milliarden Dollar oben drauf bezahlt, gell Microsoft?
Boah! Und gleich 7,1 Millionen User in fast 2 Jahren, riesen Leistung!

Wer kauft sich eine 360, um damit alte Klassiker zu zocken? Wii ist viel billiger und hat die echten Klassiker im Portfolio.
Und Raubkopierte Games laufen auch auf PC. Was stellt die 360 oder PS3 eigentlich dar? Sollen das jetzt Spielkonsolen sein oder Minimal-PCs?

Immerhin ist XBL das, was die 360 recht gut kann. Nur bekommt man das beim PC oder Wii kostenlos. Es mangelt an Abwechslung und Exklusivität. Und das 1 von 3 Xbox360 Konsolen den Geist aufgibt, ist auch nicht gerade ein toller Anreiz für Käufer!

Die Marktverbreitung der 360 zeigt doch eigentlich recht deutlich, dass es sich bei dem Gerät nur um ein Nischenprodukt handelt. Es gibt einfach zu viele und bessere Alternativen, lediglich PC-Abstinenzler und gleichzeitig Racer & Shooter Süchtlinge könnten mit der 360 glücklich werden.

Und dann noch der ganze Hype um Halo3. Der Hype den MS dafür entfacht, kostet mehr, als das Spiel je als Gewinn in die Kassen spülen wird. Jeder andere Konzern würde längst den Bach runter sein, nur hat MS noch genug Kohle, um die siechende 360 auszuhalten.
Aber jeder muss Lehrgeld bezahlen, warum sollte MS das nicht auch müssen?

Vista läuft ja auch nicht so toll. Von meiner persönlichen Erfahrung, ich musste Vista sofort haben, aber ich nutze es nicht, weil es einfach viel zu schlecht funktioniert und XP hier klar davon zieht. Performanceprobleme ohne Ende. Und Vista sollte zum Zocken sein - muhahaaa!
DX-10 kommt auch für XP, da würd ich fast drauf wetten!

MFG

McDaniel-77
 
B

Bill G4tes

Guest
@dj

Lass gut sein, McD weiss ziemlich genau das der Sachverhalt ein bisschen anders aussieht.

Für mich persönlich ist es schon ein Vorteil, wenn der Hersteller draufzahlt statt der Kunde.Und ich habe auch lieber ein "Nischenprodukt" mit Spielen die mich ansprechen als eine Modeerscheinung bei der das Hauptthema "Sonia auf dem Reiterhof" ist.;)

Topic:

Beachtliche Zahlen die MS da vorlegt, da kann man mal sehen das der "Gratis-Service" der Konkurrenz nicht zieht.Wie auch wenn man erst seine Freunde anrufen muss, um eine Partie online zu zocken.Echt lahm...:)

Und an dem Arcade-Angebot ist es doch gerade gut das nicht laufend Klassiker erscheinen.Ich zuzmindestens habe keine Lust immer olle Kamellen aus dem letzten Jahrhundert zu spielen...auch wenn sie damals ganz gut waren.

Gruss, Bill
 

McDaniel-771

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.04.2005
Beiträge
6.897
Reaktionspunkte
0
@DJFickeisen: Lustiger Nickname! :-)

OK, worum gehts? Du fängst mit der Preisleistung an? Sieht schlecht aus, bei digitalen Daten. Bits and Bytes kann man schlecht mit Geld bewerten.

Also 1 Gigabyte absoluter Bullshit ist von der Preisleistung besser, als 4 MBit für ein spitzen Videospiel, wie z.B. Shining Force? Willst du das damit andeuten?

Die Kosten für den Datenträger oder den Download sind Peanuts, das kann man vergessen. Und EA verlangt für die Updates so viel, als wären es komplett neu programmierte Spiele.
Ein PS360 Spiel kostet schnell mal 20-40 Euro mehr, als das gleiche Spiel für PC. Wie will man das logisch begründen, von Moral rede ich hier garnicht.


Und @Bill G4tes: hat da absolut Recht! Lieber ein Nischenprodukt, als Mainstream Bullshit! Nur sehe ich persönlich bei der PS360 nur die Nische, vollgestopft mit Mainstream. Die neuen Spiele, also die NEUEN Spiele, die kann man an einer Hand abzählen. Der Rest ist das alte durchgenudelte Einerlei, was wir schon seit über 10 Jahren aufgewärmt bekommen.
Wenn Nintendo den DS nicht erfunden hätte und die Wii nicht noch eins oben drauf gesetzt hätte, ich wüsste nicht, was ich noch zocken sollte?

Auf PC spiele ich kaum mehr was. Selten mal CSS, auf Crysis und Far Cry 2 bin ich heiß, Portal könnte gut werden - Ende!
Bei Wii sieht es anders aus, da bekomm ich die ganzen geliebten und verpassten Tophits der Virtual Console und die neustens Nintendo Only Blockbuster. So kann ich wunderbar, meine Videospielgelüste befriedigen.

MFG

McDaniel-77
 

TAPETRVE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
19.557
Reaktionspunkte
0
Nuja, bislang hatte ich vermieden, Geld für MS-Points auszugeben. Sobald "The Dishwasher: Dead Samurai" auf XBLA angeboten wird, dann sieht die Sache anders aus.
 
Oben Unten