XBox-Live Indie-Games

III s3 III

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2009
Beiträge
1.134
Reaktionspunkte
0
Aktuell finden hier auf GameZone sehr kontroverse Diskussionen statt, über Cloud, DRM, über Kundengängelung und Fanboy-tum. Ich möchte im Folgenden über Spiele sprechen. Allerdings nicht über die großen Blockbuster. Weder über mein geliebtes Halo, noch über mein verhasstes Fable 3. Mit großen Spielen gehen immer große Emotionen einher, sowohl positiver Art, als auch negativer.

Ich möchte über eine Sparte sprechen, die außer Hohn und Spott nur selten für Gefühlsausbrüche sorgt: Über die Kategorie der XBL-Indie-Games. Denn hier verbergen sich unter einer Maße dämlicher, katastrophaler und nicht erwähnenswerter Titel auch einige schöne, kleine Spaßbringer. Und das ist meiner Meinung nach recht erfrischend. Spiele, die oft mit einer einfachen, oft einer abwegigen Spielidee, meist einer bestenfalls zweckmäßigen Grafik und nur sehr kleinen Ambitionen trotzdem einigen Spaß machen können. Und das für Preise zwischen 80 MSP, also einem schmalen Euro, bis maximal 400 MSP.

Ich habe mir wohl fast alle Indie-Games angeschaut, zumindest anhand der Vorschau-Screenshots. Fand ich einen Titel interessant, oder konnte mir anhand der Bilder nicht vorstellen, wie das Spiel wohl funktionieren würde, habe ich die Demo angezockt. Somit habe ich im Lauf der letzten Jahre wohl weit über 100 dieser Titel ausprobiert. Dabei habe ich tatsächlich einige Perlen gefunden, und einige kuriose Titel, die zumindest für ein paar herzhafte Lacher gut sind. Einige davon möchte ich im Folgenden mit euch teilen. Da die Liste recht umfangreich ist, werde ich sie grob einteilen in die Genres Action, Geschicklichkeit, Knobeln und Strategie.

Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren.


Action

Grid Space Shooter
Ein typischer Twin-Stick-Shooter. Es gibt drei recht unterschiedliche Schiffe und diverse Power-Ups. Die Jagd nach High-Scores steht im Vordergrund. Die Präsentation ist stilsicher.
Für Fans.
80 MSP

radiangames Ballistic
Ein weiterer Twin-Stick-Shooter. Gut ausbalanciert, mit einem interessanten Upgrade-System. Die Jagd nach High-Scores steht im Vordergrund. Steuerung perfekt, Präsentation mehr als gelungen!
80 MSP

radiangames Crossfire 2
Ein Klon von Space Invaders. Mit dem netten Twist, dass man auf Knopfdruck sozusagen die Seiten wechselt, dass heißt, zwischen oberem und unterem Bildschirmrand hin und her wechseln kann und auch muss. Dazu ein interessantes Upgrade-System. Präsentation ist gelungen.
80 MSP

radiangames Inferno
Und noch ein Twin-Stick-Shooter. Wieder mit interessantem Upgrade-System. In diesem fall mit Schwerpunkt auf dem Fortschritt in einer Kampagne – ohne Story. Steuerung perfekt, Präsentation gelungen.
80 MSP


Geschicklichkeit

Funky Balls
Ein Klon von Super Monkey Ball. Steuerung und Leveldesign sind gelungen. Die Präsentation ist recht gelungen. Motivation ist gegeben, durch diverse Ziele, die pro Level erreicht werden können. Auch neue Bälle sind freispielbar.
Gefällt mir sehr gut.
80 MSP

High Gravity Wells
Ein ungewöhnliches Spielprinzip. Man hat einen Kometen - das eigentliche Spielgerät - , bis zu vier Planeten, und ein Ziel. Den Kometen muss man in das Ziel dirigieren, in dem man per A, B, X und Y einen Planeten, und damit seine Anziehungskraft aktiviert. So wird der Komet angezogen, und letztlich ins Ziel bugsiert.
Gekauft habe ich es noch nicht, aber evtl wenn mal ein paar MSP übrig bleiben. Präsentation zweckmäßig.
80 MSP

Mount Your Friends
Äusserst kurioses Spiel. Man muss Ragdoll-Figuren bewegen, mit ihnen einen Turm bauen. Die Animationen sorgen – zumindest bei mir - für herzhafte Lacher. Gekauft habe ich es nicht, aber einen erheiternden Blick kann eigentlich fast jeder riskieren.
80 MSP

Opposites
Im Prinzip Tetris als Versus-Spiel. Links der weiße Spieler, rechts der schwarze, der auch von der recht fähigen KI übernommen werden kann. Beide müssen versuchen, mit ihren Bausteinen das Spielfeld in ihrer Farbe einzufärben.
Nett.
80 MSP

qrth-phyl
Ein Snake-Klon als 2D/3D-Mix. Kann manchmal recht verwirrend sein, der Wechsel zwischen 2D und 3D kommt oft etwas überraschend. Die Präsentation ist für ein Indie-Game herausragend. Sehr stilsicher.
Ist einen Blick wert.
240 MSP

radiangames Fluid
Hat ein bisschen was von Pac-Man und Snake. Man muss mit seiner Spielfigur in einem Parkour alle Bobbel einsammeln. Man steht dabei unter Zeitdruck, gute Übersicht, eine effektive Reihenfolge und nicht zuletzt Geschick am Gamepad stehen im Vordergrund. Diverse Einflüsse von außen machen einem das Leben schwer, oder können auch mal helfen, zB Schwarze Löcher oder Beschleunigungsfelder.
Präsentation sehr gelungen, Steuerung butterweich.
80 MSP

The Charge
Ein flashiges Spiel, in dem man durch einen engen Korridor düst, und dabei durch Ringe fliegen muss. Das Tempo wird dabei stetig erhöht, später rauscht man in einem Affenzahn durch die bunten Ringe. Nach einer Zeit entwickelt man einen totalen Tunnelblick. Hat man evtl einen sitzen, und hört statt dem Spielsound zum Beispiel schnelle elektronische Musik, kann man mit dem Spiel eine Menge Spaß haben. Dabei kommt die Optik am Besten auf einem LSD-Bildschirm. Kleiner Scherz.
Ich mag´s sehr gerne.
80 MSP


Knobeln

Gateways
Ein 2D-Puzzle-Plattformer, der Erinnerungen an Portal weckt. Man steuert einen Professor durch ein Labor, muss dabei Hindernissen ausweichen und Rätsel lösen. Dazu hat man ein Werkzeug, das im Prinzip der Portalkanone aus Portal gleicht.
Leider finde ich das Leveldesign ziemlich schwach, hab mir das Spiel also nicht gekauft. Aber vielleicht gefällt es ja einem von euch. Die Idee ist nämlich richtig gut!
240 MSP

Laser Logic
Ein weiteres Highlight! Für Fans von Sudoku oder ähnlichem ist es unbedingt einen Blick wert! Auf einem gerastertem Spielfeld, ähnlich einem Schachbrett, sind mehrere "Nodes" platziert. Jeder davon ist mit einer Zahl versehen, die beschreibt, über wie viele Felder sich die Laserstrahlen dieses Nodes erstrecken. So muss man vor allem im Ausschlussverfahren ausknobeln, was die – meines Wissens – einzige Lösung des jeweiligen Spielfelds ist.
Die Lernkurve ist fair und motivierend, anfangs hat man kleine Spielfelder mit wenigen Nodes, später werden nicht nur Spielfelder größer, es kommen sogar Portale hinzu, die Laserstrahlen "umlenken". Es gibt auch ein System, mit dem man sich Tipps erkaufen kann, jeweils 80 MSP. Kleiner Scherz, man verdient durch Fortschritt Punkte, die für Tipps verwendet werden können.
MP-Modus vorhanden.
Präsentation höchstens zweckmäßig, leider nicht hübsch.
Trotzdem: Ich liebe es!!!
80 MSP

Solve it
Wieder ein ungewöhnliches Spielprinzip. Man hat ein aus Blöcken gebautes kleines 3D-"Labyrinth" vor sich und muss die Spielfigur vom Start bis zum Ende dirigieren. Das tut man, indem man dem kleinen Racker eine Befehlskette vorgibt, an die er sich dann strickt hält. Die Befehle bestehen aus "vorwärts", "links bzw. rechts drehen" und "springen". Man kann und muss Befehlsketten auch zusammenfassen. Vom Spieler wird räumliches Vorstellungsvermögen, logisches Denken und eine gewisse Merkfähigkeit gefordert.
Präsentation rundum gelungen.
Ich mag es sehr.
80 MSP


Strategie

Commander – World 1
Ein Tower Defense-Spiel in stilsicherer Comic-Grafik, die aber sicher nicht jedermanns Geschmack ist. Man muss einen Planeten vor feindlichen Invasoren beschützen. Ungewöhnlich ist dabei, dass die Aggressoren auf ihrem Weg durch das Sonnensystem an anderen Planeten vorbei fliegen, die mit der Zeit ihre Position verändern. Somit ist der Pfad im stetigen Wandel.
Für Fans.
80 MSP

Flotilla
Für mich ein echtes Highlight!! Man spielt einen todkranken Weltraumabenteurer, der, nun ja, vor seinem Tod ein letztes Abenteuer erleben will. Auf einer Galaxie-Karte bestimmt man den Planeten den man bereisen möchte, und schlägt dort in den meisten Fällen eine Raumschlacht. Gelegentlich wird man in skurril bebilderten Textfenstern vor Entscheidungen gestellt, die teils Auswirkungen auf den weiteren Spielverlauf haben, teils aber auch nur die "Geschichte" ausschmücken. "Geschichte" ist hierbei etwas hoch gegriffen, denn im Zentrum stehen klar die erwähnten Raumschlachten.

Hierbei hat man eine dreidimensionale Ansicht des Weltraums, und muss seinen Schiffen in den Planungsphasen eine Bewegung, die spätere Blickrichtung und ein Primärziel vorgeben. Hat man in Ruhe alle Entscheidungen getroffen, werden die Aktionen ausgeführt, darauf folgt wieder eine Planungsphase, und so weiter. Dabei ist es vor allem wichtig, seine eigene Flanke zu schützen und gegnerische Schiffe zu isolieren, um letzten Endes siegreich aus der Schlacht hervor zu gehen.

Man kann sich im Spielverlauf diverse neue Schiffe mit verschiedenen Eigenschaften verdienen und diese auch mit Verbesserungen ausrüsten.
Darüber hinaus gibt es einen Skirmish-Modus, in dem man einzig die Raumschlachten spielt, und die Schiffe, die auf beiden Seiten teilnehmen, selbst zusammenstellen kann.
Die Steuerung erfordert eine gewisse Eingewöhnungszeit, geht dann aber recht gut von der Hand.
Die Präsentation ist gelungen, der Stil recht ungewöhnlich.
Ich find´s richtig gut!
400 MSP

PentomiGo
Die Xbox-Version von Pentomino, einem Brettspiel, nicht unähnlich dem japanischen Go. Man muss Tetris-ähnliche Bauteile auf einem Spielfeld anordnen, angrenzende Felder bringen Punkte. Der Gegner kann diese aber durch geschicktes Platzieren seinerseits wieder abluchsen. Ein entspanntes, sehr taktisches Spiel. Infos zum MP werden nachgereicht.
80 MSP

Qoccer
Quader spielen Soccer. Rundenbasiert. ... ! Ein kurioser Titel, für einige Lacher gut. In der Planungsphase gibt man seinen (höchstens drei) "Spielern" eine Bewegungsrichtung und die Stärke vor, dann werden die Aktionen ausgeführt. Nicht abendfüllend, aber gewiss ein kurzweiliger Spaß! Vor allem im MP auf der Couch.
80 MSP

Scribble Defense
Ein weiterer Vertreter der Gattung Tower Defense. Auch hierbei verändert sich der Weg der Gegner, man kann und muss sogar selbst darauf Einfluss nehmen. Leider ist die Präsentation bestenfalls als zweckmäßig zu bezeichnen.
Für Fans.
240 MSP

Tacticolor
Tolles Spiel. Risiko in Echtzeit. Gibt nicht viel mehr zu sagen, außer, dass es recht hübsch ist, sehr stilsicher. Steuerung und User-Interface anfangs gewöhnungsbedürftig, dann aber ohne große Beanstandung.
Mit MP und verschiedenen KI-Stufen.
Mir macht´s Spaß.
80 MSP (vermutlich)


So, evtl werde ich die Liste noch erweitern.

Wie ist es bei euch? Habt ihr schon mal im Indie-Bereich auf XBL herumgestöbert? Habt ihr vielleicht sogar einen Titel gefunden, der euch richtig gut gefallen hat? Wenn ihr einer meiner Empfehlungen gefolgt seid, dann teilt mir doch eure Meinung in den Comments mit.
Aber vor allem: Hat jemand von euch eine dieser obskuren Massage-Programme ausprobiert, und wagt es, dies hier öffentlich zuzugeben??
 
Zuletzt bearbeitet:

Mersadion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.05.2009
Beiträge
50.775
Reaktionspunkte
0
Ich stöbere jeden Mi in der Indie-Section. Hab auch schon einige Demos angezockt. Leider fallen mir die aus dem Stehgreif nicht mehr ein aber der Thread gefällt mir und dürfte evt echt interessant werden.
 
A

alter sack

Guest
Gibt`s eigentlich ein J&R das sich so wie ein Donkey Kong spielt?
 

III s3 III

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2009
Beiträge
1.134
Reaktionspunkte
0
@ Alter Sack
Nun, nicht exakt. Es gibt aber zwei kostenlose J&Rs im Arcade-Bereich, die wirklich sehr ordentlich sind: Dorito´s Crash Course und Crash Course 2. Wenn du die noch nicht kennst, unbedingt runterladen!
 

JoeKing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.11.2006
Beiträge
14.869
Reaktionspunkte
14
Den Bereich habe ich bisher gar nicht gross beachtet; Danke für den Denkanstoss.
 

JayJoCAPONE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.12.2012
Beiträge
10.278
Reaktionspunkte
0
s3 kann dir noch wärmstens SOLAR 2 empfählen :D

Hat mich neben den ganzen grossen letztes Jahr mit die meiste Zeit gekostet ;)Ist ein MaterieSimulator im All(total geile u unverbrauchte Idee ^^)Du fängst mit einem Meteroid an...mit dem du andere wiederum aufnimmst. Bis man zum Planeten Upgraded der wiederum mit weiteren Meteroiden gefüttert werden kann und zum Stern mutiert...jetzt gehts erst richtig los :D :D :D

Man kann sich jetzt je nach grösse des Sterns mit Planeten umgeben, auf dennen sogar Evoluiton statt findet u ihrgendwann kleine WeltraumNationen entstehen die gegen andere Planeten oder sogar Sternensysteme kämpfen können...SUPER GEILER SCHEISS!!!

Das geht immer weiter bis zu SuperNovas, 12 PlanetenSystemen oder einem SchwarzenLoch(fucking EPIC O.o)
Zudem(das war nur der Sandbox Hintergrund...alles frei entfaltbar ^^)gibt es dann die Missionen, aufgetragen von einer AlienRasse :D Die dich z.B. Anweist mit einem Kometen...einen Planeten zu zerstören, der von Hochinteligenten Dnosaurierern bewohnt wird...die zum Gefahr des Alls werden könnten ^^ ...echt Witzige Dinger(später muss man ganze SternenSysteme auslöschen...was komplexe PlanetenPlannungen voraussetz ;) )

Umbedingt ZOCKEN Jungs...zumindest die DEMO mal!!!

PS: Hab einiges an IndieTitel geladen, getestet u auch gekauft...werd mal die Tage ein paar Perlen hier noch reinstellen ;)
@Alter Sack - probier mal --a Voxel Action-- aus...ist wie ein NES-J&R aufgebaut, wobei man die PixelOptik 3D- bewegen kann und somit echt geile OptikSpielereien anstellen kann...echt COOL u kostet nur 80MSP(wie viele kleine Perlen ;) ))ist nen kleiner PxelLink auf dem Cover
 
Zuletzt bearbeitet:

JayJoCAPONE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.12.2012
Beiträge
10.278
Reaktionspunkte
0
Cthulhu Saves the World...wäre noch was für unseren Joe, oder allgemein den JRPG - Liebhabern(und auch Cthulhu-Fans ;) )
Ein spassiges OldSchool RPG (rundenbasiert alla FF auf dem SNES)ganz im Stil der SNES Ära...mit vielen Zitaten u Homagen ans Genre ;)

Und --Veks and Silence--- ultraBrutaler SideScroller mit fetter(der IndieScene entsprechender O.o) OPTIK geilen Waffen u echt funnigen Gameplay...war mein erstes IndiGame :D :D :D
Die 2 nur so am Rande...kleiner Tipp für IndieNeulinge, einen Hacken haben die Dinger aber schon -_-
Sind nur zockbar wenn man Online ist :KOTZ: was mir schon des öffteren aufestossen ist O.o
 

III s3 III

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2009
Beiträge
1.134
Reaktionspunkte
0
@ JayJo
Cool, werde ich alle (nochmal) ausprobieren. Speziell Solar 2 klingt wirklich interessant!!
Und du hast Recht: Dass man Indie-Spiele nur zocken kann, wenn man online ist, ist schon sehr ärgerlich!!
 

JoeKing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.11.2006
Beiträge
14.869
Reaktionspunkte
14
Cthulhu Saves the World...wäre noch was für unseren Joe, oder allgemein den JRPG - Liebhabern(und auch Cthulhu-Fans ;) )
Ein spassiges OldSchool RPG (rundenbasiert alla FF auf dem SNES)ganz im Stil der SNES Ära...mit vielen Zitaten u Homagen ans Genre ;)

Danke für den Tipp, werd ich mir mal vormerken. Futter für meinen PoS... ;)
 

JayJoCAPONE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.12.2012
Beiträge
10.278
Reaktionspunkte
0
Danke für den Tipp, werd ich mir mal vormerken. Futter für meinen PoS... ;)
Immer gerne ^^
kostet auch nur 80MSP...kannst also nichts mit falsch machen ;)
Und unter JRPGlern schon ein kleiner Geheimtipp :D
(geht aber auch nur 8-10Std. da macht sich der Preis eben bemerkbar ;) )
 
Oben Unten