Xbox kaufen: Xbox Series X jetzt bei Amazon bestellbar

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
16.568
Reaktionspunkte
718
Stimmt sogar, knapp € 505 mit Lieferung bis morgen......wäre ein Argument wenn ich noch keine hätte :D
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Naja, ich hatte mir letzten Sommer auch nur eine Series X gekauft, weil ich es konnte und nicht weil ich sie brauchte :D
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ich habe die SeX nur gekauft, weil ich die ganzen Altlasten in bestmöglicher Qualität spielen möchte, das macht die SeX bisher auch ganz gut. :)
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.193
Reaktionspunkte
1.202
Hab mir schon öfter überlegt die Series X zu holen. Preislich ist das halt schon sehr attraktiv, wenn man das mit dem aktuellen PC-Markt vergleicht. Nur denke ich mir dann halt, dass ich das Teil eig. garnicht brauche.
Wäre ja eig. nur für die Microsoft-Titel da. Auf meine bisherige Library (Steam, EA, GoG, Ubisoft-Store etc.) hätte ich eh keinen Zugriff und zukünftige Multis könnte ich genauso gut auch für die Playstation holen. Die laufen da genauso gut.

Werde jetzt erstmal auf die nächste GPU-Generation warten und gucken was da so geht. Vllt normalisiert sich da ja alles wieder und man bekommt ne 4070 für 400-500€ :D
Aktuelle Grafikkarten gibt es ja mittlerweile auch immer öfter in den UVP-Regionen.


Aber ich seh's schon kommen. Die Xbox wird dann irgendwann mal spontan gekauft, weil's dann doch in den Fingern juckt :D
 
Zuletzt bearbeitet:

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.193
Reaktionspunkte
1.202
Hatte da zuerst ....
Die laufen da MIN. genauso gut.
stehen.

Wollte aber unsere grünen Freunde dadurch nicht unnötig aufregen. Denen geht's momentan auch so schon schlecht genug. Nachtreten muss jetzt auch nicht sein :D
 

-Ghostface-

Neuer Benutzter
Mitglied seit
13.04.2017
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Amüsant ^^ In welche guck guck Blase lebt ihr? Überwiegend laufen die Spiele auf der Series X besser.

Abgesehn davon, lief die State of Play für Sony auch sehr bescheiden.
Hier ging es nur um 3rd Spiele und diesen PC Port. Verwunderlich ist das natürlich nicht, da Sony abseits dieser Titel auch nicht mehr sonderlich viel in der Pipeline für 2022/23 hat. Ob Sony Studios Schwierigkeiten haben bei der Entwicklung? Sie brauchen so sehr die Hilfe von Capcom und Square um halbwegs brauchbares zu zeigen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Interessant, also ich hab auf SeX und PS5 gar kein Spiel mehr gespielt, welches irgendwie schlecht lief. Außer Cyberpunk, aber das ist auch wieder ein spezielles Thema.

Ich hab den Eindruck, die beiden Konsolen warten sehnsüchtig auf Current Gen Spiele, die auch dafür entwickelt wurden.
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.193
Reaktionspunkte
1.202
Amüsant ^^ In welche guck guck Blase lebt ihr? Überwiegend laufen die Spiele auf der Series X besser.
In der Digital-Foundry-Blase. Stellt sich dann die Frage in welcher Blase du lebst? :D
Überwiegend ist es eig. komplett egal, für welche Version man sich entscheidet. Meistens läuft ein Spiel auf beiden Plattformen ähnlich gut. Hier und da gibt es leichte Unterschiede bei der Auflösung/Framerate. Letztens Endes gleicht sich das meist dann eh aus. Mal ist hier die Auflösung etwas höher, dafür ist dann die Framerate nicht ganz so konstant und umgekehrt.


Hier ging es nur um 3rd Spiele und diesen PC Port. Verwunderlich ist das natürlich nicht, da Sony abseits dieser Titel auch nicht mehr sonderlich viel in der Pipeline für 2022/23 hat. Ob Sony Studios Schwierigkeiten haben bei der Entwicklung? Sie brauchen so sehr die Hilfe von Capcom und Square um halbwegs brauchbares zu zeigen.
Kann deine Meinung da jetzt nicht ganz nachvollziehen :)
Mit Gran Turismo 7 und Horizon 2 hat man bereits zwei AAA-Spiele gebracht.
God of War kommt auch noch dieses Jahr. Das wären drei AAA-Spiele in einem Jahr. Ein Last of Us-Remake soll auch noch dieses Jahr erscheinen. Zumindest sprechen viele Hinweise dafür. Das sind quasi die stärksten IPs in Sony's Reihen. MLB - the Show zähle ich mal nicht dazu, weil das mittlerweile Multi ist.

Für das Jahr 2022 hat man Spiderman 2 und Wolverine auch schon potentielle Hochkaräter in der Pipeline. Gehe auch davon aus, dass es nicht bei diesen beiden Titeln bleiben wird :)

Denke mal, dass man sich bei Sony am wenigsten Sorgen um den Output der eigenen Studios machen muss :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten