Wii bin ich doch enttäuscht

holydisc

Neuer Benutzter
Mitglied seit
08.11.2003
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,

bin Nintendo Fan seit dem ersten Gameboy und hab wirklich alles geliebt, was Big N bis dato so zu Wege gebracht hat. Selbstredend musste auch am 8.12. eine Wii mit Zelda her. Nun, Zelda ist ohne Zweifel geil. Aber seit dem ich es durchgespielt hab, fehlt mir der entscheidende Grund, die Wii zu behalten.

Mal ehrlich. Wii Sports ist doch mehr als mager. Die Steuerung ist absoluter Schwachsinn. Gerade beim Tennis hat man nicht wirklich einfluss auf die Technik. Vom Boxen ganz zu schweigen. Baseball ödet total. Gold und Bowling gehen ja halbwegs. Aber deswegen ne Wii?

Raving Rabbids? Das hatte ich na 2 stunden durchgezockt und das Spiel ist auch als Partyspiel eher schlecht als recht. Wario Ware? Mochte ich noch nie. Vielleicht eher was für Hektiker. Bei Need for Speed und Dingen wie Red Steel komm ich mir etwas ver...scht vor. Ok, keine gute Grafik war klar. Aber so schlecht? Ich meine 2007?

Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, ob für Wii noch irgendwelche Must-Have Spiele erscheinen werden. Vor allem, nun wo sich gezeigt hat, dass die Steuerung weiß Gott nicht so viele Nuancen zulässt wii erwartet. Ich denke, Dinge wie eine ernsthafte Tennissimulation werden damit nicht machbar sein.

Wirklich innovative Spiele bleiben aus, weil die Steuerung es nicht hergibt. Grafisch aufwendige Spiele bleiben aus, weil die Kiste keinen Dampf hat. Soll ich etwa wirklich nur Dödel Minispiele ala Wario Ware erwarten dürfen? Dafür gibts doch den DS. Virtual Console ist für mich als Besitzer der meisten Originale eh albern. zumal es beinah alle Spiele irgendwo schon als Emu für den PC gibt.

Seit dem die Xbox360 Premium für 299,- zu haben ist, fällt zudem auch das ARgument "preiswert" für Wii weg.

Keine Ahnung wii ihr so denkt. Aber Wii bin ich doch enttäuscht.
 

GameFreakSeba

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
19.03.2006
Beiträge
58.006
Reaktionspunkte
794
Ich sehe das so ziemlich genauso wie du ! Ok, überlegt die Wii zu verkaufen hab ich nicht, aber dem Rest kann ich nur zustimmen.

Das Problem ist wohl, Nintendo verkauft einfach zuviele Konsolen und muss deswegen erstmal keine Must-Have-Titel veröffentlichen. Logisch, würde ich genauso machen.
Ich denke, sobald der Wii-Hype sich bisschen gelegt hat werden auch nach und nach die richtigen Kracher erscheinen.
Den Preis wird Nintendo auch erstmal nicht senken - wie gesagt, müssen sie ja nicht.
 

darko86

Benutzer
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
Ich war immer der Meinung das sich der Kauf eines Wiis für Zelda:TP und Wii-Sports allein nicht lohnt _Zelda: TP gibts doch auch aufm Cube. (Genau so wenig wie bei Motorstorm --> PS3). Aber bald kommt ja Mario Galaxy, Smash Bros. und....
ich glaub das wars dann auch schon :bigsmile:.
Nintendo hätte die Wii-Mote auch locker auf ´nem Gamecube :cube: hinbekommen!

@ Preissenkung

Dauert bestimmt noch länger bis der Wii-Preis fällt (ähnlich PS3), anders als PS3 & XBOX360
ist sie nicht subvensioniert d.h. Herstellung + Gewinn.
 

Pander

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
4.160
Reaktionspunkte
0
Ich will mir den Wii noch holen, aber nur zum testen, wahrscheinlich bei Ebay. Denke nicht das ich es behalten werde.

Jedenfalls ist der Wii viel stabiler als ein gewisses Produkt von Microsoft.
 

bianconero

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.04.2006
Beiträge
1.276
Reaktionspunkte
0
Hab zwar bis jetz leider noch keine Gelegenheit dazu gehabt, aber finde es jetz ein bisschen früh von Enttäuschung zu reden.
Überlegt mal. Wann hat eine Nintendo Konsole enttäuscht? Mich jedenfalls noch nie. Sei es Nes, Snes, N64 oder Gamecube. Alle hatten Top Spiele. Die Frage ist halt noch wann sie erscheinen. Aber kommen werden sie bestimmt noch..
 

Danny2D

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.02.2007
Beiträge
113
Reaktionspunkte
0
Hmm, habe selbst bis jetzt kein soo großes Interesse am Wii gehabt, was unter anderm an der großteils uninteressanten Software dafür liegt. Jedoch denke ich ist es noch etwas zu früh zu urteilen den die Konsole ist ja noch nicht lane auf dem Markt und ich denke es werden dafür bestimmt noch ein paar Knaller kommen, aber momentan bin ich mit meiner 360 mehr zufrieden:)
 

darko86

Benutzer
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
Pander hat folgendes geschrieben:

Ich will mir den Wii noch holen, aber nur zum testen, wahrscheinlich bei Ebay. Denke nicht das ich es behalten werde.

Jedenfalls ist der Wii viel stabiler als ein gewisses Produkt von Microsoft.


Meinst du mit deiner Anspielung etwa Windows Vista :windows: ??? ;)

Oder doch die XBOX 3** ??? :bigsmile:
 

Pander

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
4.160
Reaktionspunkte
0
Wenn du mich so fragst dann beides. Jedenfalls kann man erwarten, das man für das Geld auch was stabiles bekommt.

Da schneidet der Wii mit Abstand besser ab. Soweit ich weiss. Hoffe die PS 3 läuft auch stabil. Sonst kann sie mir gestohlen bleiben.
 
P

Pornobiwan

Guest
Genau wie bei der PSP, eigentlich ein super Stück Technik, aber die richtigen Spiele fehlen... immernoch, nach anderthalb Jahren.
Wollte den Wii dringend haben, bis ich mir mal die Spieleliste und Tests angeguckt hab.
 

darko86

Benutzer
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
Ich frag´ mich wo MC-Daniel (der inoffizielle Pressesprecher von BIG N) mit seinen qualifizierten und eloquenten Statements bleibt ??? :bigsmile:
 

schwarzer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.04.2004
Beiträge
2.925
Reaktionspunkte
0
Ich meine die Wii ist eine schöne Zweitkonsole.Die Spiele die von der Präsentation leben wie z.B. Rennspiele auf der 360 oder PS3 und aus spass ein wenig mit der Wii spielen.Aber nur eine Wii haben ist eher auf dauer etwas wenig.
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
Der Cube war auch ne gute Konsole und am Ende war es trotzdem nichts. Ich wollte eigentlich mir ne Wii zum Release kaufen, aber bin im nachinhein froh es doch nicht gemacht zu haben, als ich mir die Releaseliste für 2007 angeguckt habe.
 
F

FanboyKiller

Guest
Es gibt sowieso nur einen grund sich eine wii zukaufen und das ist, dass neue game-gefühl, was anderes sollte man nicht erwarten! mit der zeit werden bestimmt auch top titel kommen, Grafisch wird sich sicherlich so gut wie nichts ändern aber vom spiel spass und spiel länge werden auch wii benutzer auf ihre kosten kommen.
habe selbst keine wii, habs mal kurz getest und wiill mir auch keine kaufen ( aber wenn ich sie für einen sehr (sehr) guten preis bekomme würde, würde ich nicht nein sagen)

Zum enttäuscht sein ist es noch etwas zufrüh aber wenn es dich upturnt einfach verkaufen und ne xbox360 kaufen.. 300 euro sind echt okay für die konsole (oder wenn du das geld hast ne ps3) !
Wie schon ein anderer user gesagt hat, die wii ist eine gute zweit konsole mehr aber auch nicht.
 

Seepudel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.11.2006
Beiträge
161
Reaktionspunkte
0
Gerade die Steuerung finde ich bei der Wii nicht so toll. Ich liege gerne beim Zocken gemütlich auf der Couch und will nicht wie blöd vorm TV rumhüpfen. Das einzige Spiel wo ich mich vor den Schirm stelle ist Guitar Hero, und da hat man ja auch ´ne Gitarre in der Hand.
Für mich war die TV-Werbung für die Wii (alles springt herum + mit den Controllern wird wild rumgefuchtelt) eher abschreckend. Ich brauch ein anständiges Pad zum Daddeln.
Büschen neidisch bin ich nur auf die Turbografx Downloads.:mosh:
 

zneo75

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2005
Beiträge
772
Reaktionspunkte
0
Das einige oder besser gesagt alle hier vom Wii als reine Enttäuschung reden kann ich echt nicht verstehen. Zelda und Wii Sports sind über jeden Zweifel erhaben, Wario Ware und Red Steel sind auch o.k., Rayman fand ich persönlich absoluten Dreck, Monkey Ball hat mich da schon eher überzeugt.

Momentan kommt außerdem genug nach (Exite Trucks und Sonic lohnen sich definitiv) und wer jetzt nach 4 Monaten schon am rumheulen ist, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Wie siehts denn momentan bei den anderen Konsolen aus? Für die 360 ist doch dieses Jahr auch noch nicht viel gescheites gekommen, die PS2 hat auch noch nicht viel mehr als Okami abgekriegt und die PS3 ist bis jetzt ja auch noch nicht das gelbe vom Ei - hat ja auch noch keine definitive Killerapplication.

Also - abwarten und Tee trinken und auf Super Paper Mario warten...
 
C

Cap10

Guest
@zneo75

Recht haste.

Nicht alle Spiele sind so mies wie Far Cry oder GT Pro. Wenn der ein oder andere mit Rayman, Monkeyball,Wario, Sonic nix anfangen kann, liegt das weniger an der Qualität, sondern eher am Geschmack. Und über den lässt sich bekanntlich streiten. Richtig ist natürlich, dass es bis jetzt nur einen Kracher für die Wii gibt und das ist Zelda. Wii Sports und Mii Kanal sind für die ganze Familie, halt nichts für Couch Potatoes.

Verstehe ehrlich gesagt nicht, warum man so enttäuscht sein kann, die Wii gleich wieder zu verticken, obwohl seit dem Launch gerade mal knapp 4 Monate vergangen sind. Wer sich die Wii gekauft hat, wußte doch welche Spiele es zum Start gibt und was ungefähr in den Monaten danach erscheinen wird. Wieso kauft man sich eine Konsole, obwohl man weiß, dass es (noch) nicht die für einen selbst interessanten Spiele gibt?

Ich zumindest bin nicht enttäuscht, bin aber auch nicht mit überzogenen Erwartungen rangegangen. Mit Zelda und Wii Sports habe schon viel Spaß gehabt. Dass danach 'ne Lücke kommen würde, war mir bewusst. Und diese Lücke fülle ich noch mit den restlichen Cube-Perlen, die ich noch nicht durch habe. Sobald ich Sonic, Red Steel, Prince of Persia und Rayman günstiger bekomme, habe ich auch Nachschub für die Wii. Und dann wird auch die Auswahl an neuen Wii-Titeln ordentlicher sein. Viele Entwickler sind einfach zu spät aufgesprungen, sind mittlerweile aber eifrig dabei.

Kurz noch zur Steuerung:
Ich finde sie sehr gelungen. Dass man damit nicht alles absolut realistisch hinbekommt, war (mir) klar. Dass man bei Wii Sports die Steuerung nicht zu realistisch gemacht hat, ist logisch, man will ja auch Einsteiger ansprechen. Aber warum soll z.B. kein richtiges Tennis-Spiel machbar sein? Wozu gibt's den Nunchuck? Die Wiimote bietet noch so viele Möglichkeiten. Point&Click-Adventures, Strategie-Spiele, Shooter (bessere) etc. Man muss allerdings hoffen, dass die Entwickeler darauf auch Bock haben. Wenn die Hardware-Basis aber weiter so wächst, stehen die Chancen gut. Klar ist leider auch: Hat eine Konsole Erfolg, gibt's leider auch viele Schrott-Games. Siehe PS1 und PS2.

Mein Fazit: Noch ist alles im grünen Bereich http://www.cosgan.de/images/smilie/frech/e025.gif
 
C

Cap10

Guest
tomk hat folgendes geschrieben:

Nintendo hat doch auf dem Cube endgültig bewiesen, dass der User auf Software abseits der ausgelatschten N Pfade warten kann bis er schwarz ist.
Das die Steuerung ein Mist ist, war auch klar. Fuchtel dir einen.
Das die Grafikleistung nur ein Cube Update darstellt, war auch klar.
Das 300 € dafür zuviel sind, war auch klar.
Das die Kiste ne Partykonsole wird, war auch klar.
Das dieser Spaß schnell verpufft, war auch klar.
Das Zelda, wenn auch wegen es Wii verspätet, auf dem Cube kommt, war auch klar.

Warum also einen Wii kaufen?

Nintendo, nein danke.

Und dass Du Dich hier, wie immer jenseits jeglicher Objektivität, wieder zu Wort melden wirst, war auch klar. :bigsmile:
 

Socke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
5.452
Reaktionspunkte
0
Eigentlich hatte ich ja auch vor mir den Wii zum Release zu kaufen allerdings stand dann eine 360 in Aussicht und die wurde es auch. Mitlerweile bin ich da echt froh drüber denn außer Zelda gibts für den Wii zur Zeit nix.
Die anderen interessanten Titel werden nach hinten geschoben (Metroid, Mario) und so richtige Bomben sind auch nicht angekündigt. RPGs lassen (logischer weise) auch noch auf sich warten und so gibt es keinen Grund sich das Teil zu kaufen.

Die Grafik...ui, ich bin ja noch immer der Meinung, dass es wichtigeres gibt aber bei manch einem Spiel ist selbige ja fast auf N64 Niveau (nur ohne Nebel) und auch sonst kommt sie meist nicht über (mittelmäßige) Cube Grafik und das ist für mich dann heutzutage doch unakzeptabel. Ob sich da je was ändern wird...langsam glaube ich da nicht mehr dran. 250Eus sind dafür viel zu teuer, eine 360 mit weit besserer Grafik gibts für kaum mehr Geld. Man darf ja nicht vergessen, nicht nur die Wii Grafik wird sich steigern (hoffentlich...) sondern auch die der beiden anderen Konsolen, wodurch Wii dann weiterhin Kacke aussieht.

Ich hoffe ja immernoch, dass der Wii mal in Gang kommt, ich find ihn echt hübsch und die Steuerung interessant aber der Preis muss runter (160,-Eus wären angebracht) und die Grafik muss ordentlich hoch. Auf Dragon Quest freu ich mich sehr, nur ist da auch wieder die Frage kommt es überhaupt zu uns und wann...
Ich bin ja einer der echt nach Gründen sucht um sich eine Konsole zu kaufen (haben haben haben wollen!) allerdings gibts da nix womit meine Unvernunft meinen Verstand überzeugen könnte 250,-Eus auszugeben.

EDIT:
Zu dem Argument von wegen w-Lan kostet extra bei der 360: Also bei mir läuft alles über Kabel (find ich sicherer und keiner nutzt meine Leitung mit...). Ich müsste beim Wii extra Geld ausgeben um ins Netz zu kommen, dieses Argument sticht also nicht bei jedem, für mich ist da die 360 günstiger. Da der Wii 250,- Eus kostet und das I-Net-Kabel-Dingens ca 40,-Eus...macht dann 290,-Eus...also wer das günstig nennt (Hallo 360 für 300,-Eus!)...
 

Sunshine_XXL

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
2.237
Reaktionspunkte
0
tomk hat folgendes geschrieben:

Das die Grafikleistung nur ein Cube Update darstellt, war auch klar.

Von "Update" würde ich bisher gar nicht mal sprechen.

Ich brauche allerdings auch nur zu Lesen "Nintendo und Innovation" und schon sehe ich Spiele vor mir wie Mario 64 ( okay, okay ), Mario 64 DS ( Wow - endlich mal was neues ) und heute im Jahre 2007 kann ich mir das ganze nochmal per Wii für 10 Euro downloaden ( Doppel-WoW ). Dass es kein Mario 64 Wii gibt ist eigentlich für mich ein kleines Wunder ( und für viele streng-gläubigen Nintendo-Fans wohl ein halber Weltuntergang )

Für mich ist es leider auch so, dass Nintendo viele seiner Marken bis zum letzten Tropfen Spielspaß und Innovation ausgequetscht hat. Ob Zelda, Mario, Mario Kart, Wario - oder Yoshi-Spiele, Metroid, Star Fox und und und - ich kann´s nicht mehr sehen ( egal ob in 3D oder in 2D ). Wer hier von Innovation spricht ( nur weil Mario jetzt differenziert mit linker und rechter Arschbacke auf seinen Gegnern landen kann ), der muss schon arg spielspaßresistent sein.

Dass Nintendo versucht in Sachen Hardware andere Wege zu gehen ist hingegen teils schon wirklich "innovativ" ( auch wenn Hardware-Experten und Tüftler sagen werden, dass das alles andere als neu ist ). Nur schafft Nintendo es ( in meinen Augen ) nicht, Software und Hardware angemessen miteinander zu verbinden.

Aber eins kann Nintendo auf jeden Fall : Mit möglichst geringem Aufwand einen Haufen Geld scheffeln. Oder anders gefragt : Wer hat eine Ahnung davon, welcher "Aufwand" nötig ist, um Games wie Gehirnjogging, Yoshi´s Touch and Go, Smooth Moves, Wii Play / Sports und Co. zu produzieren ?

Und während für andere da das Preis-Leistungsverhältnis vollkommen in Ordnung ist, reihe ich mich ein, wenn es heißt : "Wii bin ich doch enttäuscht".

Sunshine
 

PillePlutonium

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.03.2004
Beiträge
1.010
Reaktionspunkte
26
Bin sehr zufrieden mit meinem Wii, hab auch jetzt schon mehr Spiele als für meine 360, klar da muss sich noch einiges tun aber mir reichts bis jetzt.

Mal zur Tennis Steuerung, die ist sehr wohl realistisch, man kann anschneiden, hohe Bälle spielen und je früher oder später man den Ball mit dem Schläger trifft so beeinflusst man die Schlagrichtung, sorry aber da kann jedes andere Tennis Game ab sofort nach hause gehen.
 
Oben Unten