Video Games: The Movie

echodeck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
11.682
Reaktionspunkte
0
Gerade den Film bei netflix gesehen ist auf jedenfall für alle intresierten Spieler ein Blick wert, wirklich toll gemacht es werden aktuelle Themen besprochen wie auch Vergangenheit und Zukunft das Ganze wird dann auch Daten und Fakten umterlegt wusste z.b. Nicht das der Durchschnitts gamer 35 ist und wieviele Frauen mitlerweile spielen. Viel Spaß dabei
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Ich fand den Film leider ziemlich oberflächlich und belanglos. Aus dem Thema hätte man viel mehr machen können.

Die Kritiken fielen auch durchgehend mittelmässig aus.
 

smikz

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
10.761
Reaktionspunkte
0
Wollte ich mir auch mal reinziehen, danke für die Erinnerung.

Kann darüber hinaus Indie Game The Movie empfehlen. Phil Fish at his best :D

Die Doku zu 30 Jahre Naughty Dog war auch interessant, auch wenn man da ein paar Details vermisst (zB die Verbindung zu Insomniac Games)
 
TE
TE
echodeck

echodeck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
11.682
Reaktionspunkte
0
Ich fand den Film leider ziemlich oberflächlich und belanglos. Aus dem Thema hätte man viel mehr machen können.

Die Kritiken fielen auch durchgehend mittelmässig aus.

Dafür ist das Thema wohl schon zu groß, denke es richtet sich mehr an Leute die sich einen tieferen überblick machen wollen. Richtig ist es fehlten ein paar Dinge wie das die ps1 nur entstanden weil Nintendo kein cd Laufwerk mehr wollte, die Bedeutung von windows bis 2005/6 fürs spielen gerade 3D kam nur zu Stande wegen 3dfx Karten die erstmal massentauglichkeit produziert werden konnte, kein Wort über den Sega niedergang.
 

smikz

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
10.761
Reaktionspunkte
0
Wenn man alles erzählen möchte, dann sollte man lieber eine Serie statt eines Films produzieren ;)
 
Oben Unten